Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Warum eine saubere Küche dich positiv beeinflusst

0 Kommentare

Eine aufgeräumte Küchenzeile, dekoriert mit einem Zweig mit weißen Blüten in einer grauen Vase
Nur für Mitglieder

Es mag zunächst widersprüchlich erscheinen, aber Hausarbeiten wie Putzen, Aufräumen und Ausmisten können deine Laune verbessern, Ängste reduzieren und dich motivieren. Der offensichtliche Bonus: du kannst das Leben in einem gemütlichen und aufgeräumten Zuhause genießen.

Die Küche ist ein Raum, in dem wir tagsüber viel Zeit verbringen. Sie ist das Herzstück deines Zuhauses und … der perfekte Ort für Durcheinander und Chaos. Eine durchdachte Reinigungsroutine für die Küche ist wichtig, da sich hier schnell Schmutz und Unordnung breitmachen. Aber keine Sorge – so schnell wie das Chaos angerichtet ist, ist es auch wieder aufgeräumt und die Küche wieder geputzt. Du wirst dich viel besser fühlen, wenn du morgens beim ersten Gang in die Küche saubere, aufgeräumte Arbeitsflächen anstatt des dreckigen Geschirrs vom Vortag siehst!

Eine saubere Küche ist also nicht nur hygienischer, sie wirkt sich auch positiv auf deine mentale Gesundheit aus!

Vorteile einer sauberen Küche für deine mentale Gesundheit

1. Stress reduzieren

Deine Umwelt spiegelt sich auch in deinem Inneren wider. Es kann z. B. schwierig sein, sich in einem unordentlichen Raum zu entspannen, besonders in der Küche, wo wir jeden Tag so viel Zeit verbringen. Die Unordnung zu beseitigen und die Küche zu organisieren, kann helfen, sich zu entspannen und Stress zu reduzieren.

2. Laune verbessern und motivieren

Wenn du dich in einem unaufgeräumten Zimmer träge und abgelenkt fühlst, bist du nicht allein! Das Chaos in einer dreckigen Küche kann sich in deiner Laune widerspiegeln. Aufräumen und Putzen gibt dir wieder Energie, indem du dich dabei bewegst und deinen Kreislauf in Schwung bringst; das wird auch deine Laune anheben und du wirst dich besser fühlen. Egal wie klein die Aufgabe auch sein mag, ob du die Spülmaschine einräumst oder deine Küche effizienter strukturierst. Hast du eine dieser Aufgaben erledigt, gibt dir das umgehend ein besseres Gefühl! Vielleicht motiviert dich das auch, andere kleine Aufgaben im Haushalt zu erledigen. 

3. Einen klaren Kopf bekommen

Die Küche aufzuräumen und zu reinigen – physisch und energetisch – schafft Platz für Neues. Wir alle kennen Sprüche wie „Ordnung im Haus, Ordnung im Kopf“. Und da ist tatsächlich etwas dran! Denke darüber nach, wie du dich fühlst, wenn du in eine unordentliche, dreckige Küche gehst, und wie du dich in einer frisch geputzten Küche fühlst. Wahrscheinlich total anders! Eine saubere, strukturierte Küche kreiert eine angenehme Atmosphäre und gibt Platz zum Denken. Auch wenn du nur den Abwasch machst, kann dich das dazu ermutigen, kurz innezuhalten, aus dem Fenster zu sehen und ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen. Ein Moment für dich, um deinen Kopf frei zu kriegen. 

4. Erfolgserlebnis

Sich zu organisieren und Punkte von der To-do-Liste zu streichen fühlt sich einfach gut an. Diese kleinen Erfolgserlebnisse schaffen das Gefühl, etwas geleistet zu haben und die Kontrolle über etwas zu haben, selbst wenn es nur die Zeit beim Kochen ist. Für Menschen, die sich gestresst fühlen oder nur wenig Wertschätzung in anderen Lebensbereichen erfahren, können diese Momente unglaublich wichtig sein. 

5. Ein harmonisches Zuhause

Vielleicht wird bei dir zu Hause oft darüber gestritten, wer den Abwasch nicht gemacht hat oder wer all die Krümel auf der Arbeitsfläche hinterlassen hat. Eine saubere Küche kann hier Abhilfe schaffen. Denke aber daran, dass du nicht allein für die saubere Küche verantwortlich bist! Binde alle Haushaltsmitglieder in die Arbeit ein und erstelle einen Putzplan. Eine saubere Küche, zu der alle ihren Teil beigetragen haben, wird zu weniger Streit im Haushalt führen.

Nun weißt du Bescheid! Es gibt einige Gründe jenseits von Ästhetik und Hygiene, wegen derer wir eine saubere und aufgeräumte Küche so genießen. Kopf und Geist reagieren positiv auf gepflegte Räume wie unsere Küche.

Du brauchst noch mehr Tipps zum Aufräumen und Reinigen anderer Räume bei dir zu Hause? Sieh dir an, wie du zu Hause mehr Stauraum schaffen, dein Wohnzimmer entrümpeln oder deinen Kleiderschrank organisieren kannst.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Ein blauer Putzeimer, über dem gelbe Putzhandschuhe hängen, und daneben ein lilafarbener Bodenwischer.

    0

    Entschleunige den Alltag
  • Eine Mutter und ein Vater, die glücklich aussehen und zwei Kinder im Arm halten.
    Achtsamkeit im Alltag lernen
  • Ein Basteltisch, auf dem eine Schere, verschiedenfarbige Papprollen und Geschenkbänder liegen.

    0

    Achtsamkeitskarten für Familien

Kommentar