Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Kühlschrank vereist – was tun?

0 Kommentare

Eine Frau im Jeanshemd hält in einer Hand einen Karton mit frischem Gemüse und greift mit der anderen in den Kühlschrank.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Vielleicht hast du schon mal etwas kondensiertes Wasser an den Innenwänden deines Kühlschranks bemerkt. Vor allem an der Rückwand ist das ganz normal. Oder ist dein Kühlschrank vereist an der Rückwand? Das wiederum ist nicht erwünscht und sollte gelöst werden! Wir zeigen dir, was du dagegen unternehmen kannst.

Kühlschrank vereist an Rückwand – warum?

Der kühlste Bereich in deinem Kühlschrank ist üblicherweise die Rückwand. Deshalb sammelt sich Feuchtigkeit meist zuallererst dort. Wenn die Rückwand deines Kühlschranks vereist, kann das mehrere Ursachen haben. Vielleicht öffnest und schließt du deinen Kühlschrank einfach zu oft, oder es hat etwas damit zu tun, wie du deinen Kühlschrank befüllst. 

Wenn das Gerät ein größeres Problem hat und dein Kühlschrank ständig vereist ist, könnte das auch an einem Problem mit deiner Türdichtung liegen. In diesem Fall musst du die Dichtung einfach ersetzen. Überprüfe auch, auf welcher Stufe das Thermostat eingestellt ist. Dein Kühlschrank soll kühlen – wenn du etwas einfrieren möchtest, verwendest du deinen Gefrierschrank. Wenn du all diese möglichen Ursachen geprüft hast und dein Kühlschrank immer noch ständig vereist ist, dann solltest du möglicherweise eine Fachperson zu Rate ziehen.

Kühlschrank vereist – so wirst du das Eis wieder los

  1. Nimm alle Gegenstände aus deinem Kühlschrank heraus.

  2. Ziehe den Stecker des Kühlschranks.

  3. Lass die Tür des Kühlschranks offen, damit frische Luft hineinkommt.

  4. Lege ein paar saubere Handtücher auf den Boden des Kühlschranks, die das Wasser absorbieren.

  5. Sobald du im Kühlschrank kein Eis mehr siehst, kannst du ihn wieder einschalten.

So vermeidest du, dass dein Kühlschrank vereist

Es gibt einige Möglichkeiten, wie du verhindern kannst, dass dein Kühlschrank ständig vereist. Ein paar davon stellen wir hier vor:

  • Öffne die Tür deines Kühlschranks nur, wenn es absolut notwendig ist, und lasse die Tür nicht zu lange offen.
  • Gib keine heißen Gerichte in den Kühlschrank. Lasse sie vorher auf Raumtemperatur abkühlen. Das verbessert auch die Energieeffizienz deines Kühlschranks.
  • Bewahre Obst und Gemüse im dafür vorgesehenen Fach auf. So sammelt sich im restlichen Kühlschrank weniger Feuchtigkeit.

  • Steht dein Kühlschrank gerade? Wenn nicht, könnte das dazu führen, dass dein Kühlschrank vereist.

  • Die Temperatur des Kühlschranks sollte auf die Außentemperatur abgestimmt sein. Wenn das Klima in deiner Region sehr heiß ist, benötigst du eine niedrigere Temperatur im Kühlschrank. (Idealerweise sollte die Temperatur deines Kühlschranks bei sechs bis sieben Grad Celsius liegen.) Wenn du in einer kühleren Region lebst, muss dein Kühlschrank vielleicht wärmer eingestellt werden, um zu verhindern, dass er vereist.

Hoffentlich hast du deinen Kühlschrank mit diesen Tipps erfolgreich enteist. Warum wirfst du nicht einen Blick auf unsere weiteren interessanten Artikel, wie etwa Tipps für eine effizientere Küche oder Küchengeräte reinigen. Werde doch Teil unserer Frag Team Clean Community – wir freuen uns auf dich!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Eine in einem pinken Top gekleidete Frau saugt ihr Wohnzimmer

    0

    Schnelle und einfache Reinigungstipps für den Sommer
  • Gemüsesorten für den Balkonanbau
    Unkomplizierte Gemüsesorten für den Anbau zu Hause
  • Zu Hause Kräuter anbauen
    In fünf Schritten zum Kräutergarten im Topf

Kommentar