Reinigen

Blutflecken aus Jeans entfernen

0Kommentare

Weißer Korb mit 4 schmutzigen Jeans darin

Wenn man sich schneidet, tut das nicht nur weh, sondern manchmal hinterlässt es auch einen unerwünschten Fleck auf deiner Jeans. Diese Flecken passieren ganz einfach, aber leider ist es nicht so einfach, sie wieder loszuwerden, besonders wenn sie nicht frisch sind. Nachdem du unseren Artikel gelesen hast, wirst du jedoch wissen, wie du mithilfe von einfachen Methoden und Produkten, die du bei dir zu Hause finden kannst, Blutflecken aus Jeans entfernst. Es besteht noch Hoffnung für deine Lieblingsjeans! 

Frische Blutflecken aus der Jeans entfernen

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es nicht unbedingt einfach, Blutflecken aus Jeans zu entfernen. Wenn es sich jedoch um einen frischen Fleck handelt, macht es die Sache viel einfacher.

Der wahrscheinlich wichtigste Hinweis ist, IMMER kaltes Wasser zu verwenden, um Blutflecken aus deiner Jeans zu entfernen. Warmes Wasser versiegelt den Fleck nur permanent im Material! Wenn du also einen frischen Blutfleck auf deiner Jeans bemerkst, lege sie sofort ins Waschbecken und spüle sie mit kaltem Wasser aus. Das wird den Großteil des Flecks entfernen. Laut zahlreicher Online-Quellen kann man dann Salz auf den Fleck streuen und es etwa eine Stunde einwirken lassen. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, wasche das Salz wieder mit kaltem Wasser ab. Danach wäschst du deine Jeans einfach so, wie du sie sonst auch waschen würdest.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Trockenes Blut aus der Jeans entfernen

Du weißt bereits, dass das Entfernen eines frischen Blutflecks keine große Herausforderung darstellt. Alte, eingetrocknete Blutflecken erfordern jedoch mehr Aufwand - im Folgenden findest du Tipps zum Ausprobieren:

Eine sehr effektive Methode ist die Verwendung von Handseife. Weiche den Fleck auf deiner Jeans in kaltem Wasser ein. Gib einen Teelöffel Seife darauf und reibe die Seife vorsichtig in den Fleck ein (nimm dazu deinen Finger oder eine alte Zahnbürste). Spüle sie dann mit kaltem Wasser ab. Gib erneut einen Teelöffel Seife darauf und wiederhole den Vorgang, bis der Fleck verschwunden ist. Wenn der Fleck immer noch auf deiner Jeans zu sehen ist, kannst du eine geringe Menge Salz zur Seife hinzufügen. Wirf deine Jeans dann in die Waschmaschine.

Jetzt weißt du, wie du Blutflecken aus Jeans entfernst. Wie du siehst, gibt es verschiedene Methoden. Probiere sie aus, um zu sehen, welche bei dir am besten funktioniert. Denke jedoch daran, vor dem Ausprobieren das Etikett auf deiner Jeans zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die gewählte Methode deiner Jeans keinen Schaden zufügt.

Für weitere jeansbezogene Probleme, wirf einen Blick auf unsere Artikel zu den Themen Kaugummi von Jeans lösen und Was tun, wenn die Jeans zu lang ist

Kommentar