Skip to Content

Weißer Riese Produkttest
Werde Mitglied und teste Weißer Riese GRATIS!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Milchaufschäumer reinigen leicht gemacht

0 Kommentare

Handmilchaufschäumer, der mit dem metallenen Ende auf einem Glas aufliegt, in dem sich etwas Milch befindet. Im Hintergrund ist verschwommen eine kleine Glasflasche mit Milch zu sehen.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Vom Milchkaffee über Cappuccino und Latte Macchiato zum Flat White – Milch und pflanzliche Milchalternativen sind im Kaffee heute beinahe so essenziell wie der Kaffee selbst. Vielleicht hast du die richtige Temperatur, die Schaumqualität und sogar Latte Art schon gemeistert, aber all die Mühe ist umsonst, wenn deine Ausrüstung nicht richtig sauber ist. 

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du Handmilchaufschäumer, elektrische Milchaufschäumer und die Dampfdüse an deiner Espressomaschine reinigst. Also, hole schon mal die Bürsten heraus (weiche Borsten, bitte!), mache deine Lieblings-Kaffeehaus-Playlist an und dann kümmern wir uns um deinen Milchaufschäumer. 

Handmilchaufschäumer reinigen

Um deinen Handmilchaufschäumer richtig zu reinigen, brauchst du eine weiche Bürste (eine Zahnbürste eignet sich gut), Pril Sensitive Aloe Vera, warmes Wasser und ein sauberes, trockenes Tuch. 

  1. Fülle ein Glas zum Teil mit warmem Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel und tauche die metallene Spitze des Milchaufschäumers in das Glas. Schalte den Milchaufschäumer nun ein, als würdest du Milch aufschäumen.
  2. Lasse ihn für fünf bis zehn Sekunden laufen und lasse dann die Metallspitze in dem Seifenwasser für fünf Minuten einwirken. 
  3. Nimm den Milchaufschäumer anschließend heraus und entferne etwaige Milchrückstände mit der Zahnbürste. Wenn du die gesamte Oberfläche des kleinen Quirls und den Metallstab abgebürstet hast, spüle den Stab mit warmem Wasser ab und trockne ihn dann sanft mit einem sauberen Tuch. 

Pril Sensitive Aloe Vera

Entdecken Sie Pril Sensitive Aloe Vera, das hautfreundliche Spülmittel von Pril. Sanft zur Haut und kraftvoll gegen Verschmutzungen.

Elektrischen Milchaufschäumer reinigen

Stelle vor der Reinigung unbedingt sicher, dass du die Basis des elektrischen Milchaufschäumers vom Strom getrennt hast. Wenn sich Milchreste auf der Basis befinden, wische die Flecken mit einem feuchten Lappen ab. Du solltest die Basis nicht in Wasser tauchen oder in die Spülmaschine geben.

Entferne als nächstes die Dichtungsringe, den kleinen Quirl und den Deckel und reinige diese jeweils mit warmem Seifenwasser. Nimm ein feuchtes Tuch und wische damit die Innenseite des Milchaufschäumers aus. Trockne die Dichtungen, den Quirl und den Deckel ab, bevor du das Gerät wieder zusammensetzt. Viele Milchaufschäumerkrüge sind nicht spülmaschinengeeignet und sollten nicht in Wasser getaucht werden. Lies also vor der Reinigung unbedingt die Bedienungsanleitung deines Geräts. 

Die besten Tipps zur Reinigung von Edelstahl- und Glaskrügen sowie Edelstahl- und Glaskaffeekannen findest du in unserem Artikel Sauber gebrüht – Kaffeekanne reinigen wie ein Profi.

Manuellen Milchaufschäumer richtig reinigen

Generell ist es am besten, den Milchaufschäumer direkt nach der Verwendung auszuspülen. Spüle den Krug mit warmem Wasser aus, fülle ihn dann zur Hälfte mit Wasser und gib ein paar Tropfen mildes Spülmittel hinzu. Setze den Deckel wieder auf und bewege den Stempel ein paar Mal auf und ab, als würdest du Milchschaum machen. Nimm dann eine Bürste mit weichen Borsten und bürste das Drahtnetz sanft ab. Wenn du einen manuellen Milchaufschäumer mit doppeltem Netz hast, brauchst du unter Umständen eine Bürste, die lang und dünn ist. Danach spülst du alles nochmal mit warmem Wasser ab. 

Dampfdüse an der Espressomaschine reinigen

Es ist wichtig, die Dampfdüse direkt nach jeder Benutzung mit einem sauberen, feuchten Lappen abzuwischen. Lasse außerdem nach jeder Benutzung für vier bis sechs Sekunden Dampf durchlaufen. Bei einer automatischen Espressomaschine drückst du dafür auf den Dampfknopf, bei einer manuellen Maschine drehst du dafür das Dampfventil auf.

Wenn du bei deiner Maschine die Spitze der Dampfdüse oder gar den ganzen Stab abnehmen kannst, kannst du die Teile mit mildem Spülmittel reinigen und anschließend mit warmem Wasser abspülen. Wenn der Stab nicht abnehmbar ist, kannst du ihn reinigen, indem du den Lappen in Seifenwasser tränkst und damit die Dampfdüse abwäschst. Auch danach solltest du den Dampfstab mit warmem Wasser abspülen. 

Wenn du deine Gäste mit kreativer Latte Art beeindrucken willst, solltest du sicherstellen, dass dein Milchaufschäumer sauber ist, damit du und deine Freunde die bestmögliche Tasse Kaffee genießen könnt. 

Der nächste Reinigungstipp zum Thema Kaffee: Kaffeeflecken aus Kleidung entfernen. Oder wenn du dich lieber auf eine strahlend saubere Küche konzentrieren möchtest, schaue dir unseren Artikel zum Thema Reinigung von Küchengeräten an. Für regelmäßige Reinigungstipps und Updates, registriere dich bei Frag Team Clean.

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten:

  • Wasserkocher entkalken

    0

    Wasserkocher entkalken
  • Die besten Hygieneprodukte, den Ceranherd saubermachen mit einem Schwamm mit Seife
    Sauber, sauberer, am saubersten: die besten Produkte für ein hygienisches Zuhause
  • Spülmaschine stinkt, Frau räumt Spülmaschine ein
    Die Spülmaschine stinkt? Maßnahmen, die wirklich helfen

Kommentar