Bewirb dich jetzt
Und teste Perwoll Renew Wolle GRATIS!

Bewirb dich jetzt
Und teste Somat All in 1 Extra gratis!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Zeitspartricks für deine Morgenroutine!

0 Kommentare

Eine Frau streckt sich, während sie vor einem Fenster steht und zusieht, wie draußen die Sonne aufgeht

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Wäre es nicht wunderbar, jeden Morgen aufzuwachen und erstmal eine Sporteinheit zu machen, um danach genüsslich einen Kaffee zu schlürfen? Für die meisten von uns ist Zeit ein Luxus, den wir uns vor der Schule oder Arbeit nicht leisten können! Bekomme deine Morgenroutine in den Griff und probiere diese einfachen, aber effektiven Tricks aus, mit denen du ein paar wertvolle Minuten sparen und so am Morgen schneller das Haus verlassen kannst.

Hilfreiche Ideen für eine bessere Morgenroutine

Bevor du irgendwelche Veränderungen an deiner Morgenroutine vornimmst, überlege dir, was für dich und deine Familie wichtig ist. Was muss morgens gemacht werden, bevor alle das Haus verlassen? Alles was nicht unbedingt nötig ist, kannst du aus deiner Routine streichen. Bedenke dabei, dass die Planung genauso wichtig ist wie sich später an diese Routine zu halten. Vielleicht fühlt es sich anfangs lästig an, die Morgenroutine so detailliert zu planen, doch keine Sorge – Gewohnheiten etablieren sich schnell! Los geht‘s mit den zeitsparenden Tricks!

1. Reinigung & Vorbereitung

Ein wenig Vorbereitung kann Großes bewirken! Sich am Vorabend gedanklich mit dem nächsten Tag zu beschäftigen kann dir schon dabei helfen, dich geistig auf das einzustellen, was vor dir liegt – besonders, wenn der nächste Tag ein Montag ist. Wenn du schläfst und zu Ruhe kommst, verarbeitet dein Kopf die Gedanken und bereitet sich so automatisch und unbewusst auf die kommenden Herausforderungen vor. Fällt es dir leichter, durch Aufschreiben mehr Klarheit im Kopf zu schaffen, erstelle dir eine To-do-Liste. Das gleiche gilt auch für dein Zuhause. In einem sauberen und aufgeräumten Zuhause wirst du dich am nächsten Morgen schneller fertig machen können. Sonntags ist es ruhig und leer im Haus? Nutze die Zeit, um die Küche, das Wohnzimmer und das Badezimmer zu putzen, damit du frisch in den nächsten Tag starten kannst. 

2. Frühstücksvorbereitung

Overnight Oats sind nicht nur bei Fitnessfans, sondern auch bei viel beschäftigten Eltern beliebt! Das cremige und nahrhafte Frühstück ist super gesund und lässt sich ganz einfach im Voraus zubereiten. Gib einfach ein paar Haferflocken in eine Schüssel und etwas (Pflanzen-)Milch dazu. Wenn du magst, kannst du noch andere gesunde Leckereien wie Chiasamen, Nüsse und Rosinen hinzufügen. Stelle die Schüssel dann über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen ist das fertige Frühstück bereit zum Verzehr! 

3. Outfitplanung

Quäle dich nicht jeden Morgen mit der Frage, was du anziehen sollst, sondern lege deine Kleidung für den nächsten Tag schon am Vorabend bereit. Wenn dein Kleiderschrank gut organisiert ist, wird dir diese Aufgabe leicht fallen. Auch für deine Kinder kannst du die Outfits schon am Abend vorher rauslegen. Wenn deine Kleinen mal eine dickköpfige Phase haben, biete ihnen einfach zwei Outfits an, aus denen sie wählen können. So lässt du sie mitbestimmen, ohne dass es euch am Morgen weitere Zeit kostet. 

4. Lege. Das. Smartphone. Weg.

Wenn du morgens den Wecker auf deinem Smartphone ausschaltest, ist es nur allzu verführerisch, noch mal eben durch deine sozialen Netzwerke zu scrollen oder deine E-Mails zu checken. Dieses „mal eben“ kann ein wahrer Zeitfresser sein! Lege dein Smartphone also besser gleich weg, am besten zu deinem Schlüssel. So denkst du daran, es mitzunehmen, wenn du später aus dem Haus gehst. Bedenke, dass kein Arbeitgeber automatisch davon ausgehen sollte, dass du vor Arbeitsbeginn etwas beantwortest. Wenn es dir schwer fällt, das Smartphone wegzulegen, ist ein klassischer Wecker vielleicht die bessere Lösung für dich.

5. Minimalistische Wellness

Eine ausgedehnte Wellnessroutine kann den morgendlichen Ablauf ins Stocken bringen. All die kleinen Dinge wie Nahrungsergänzungsmittel, Hautpflege, Haarstyling, genug zu trinken und was wir sonst noch glauben tun zu müssen nehmen in der Summe viel Zeit in Anspruch. Versuche diese Dinge wo es geht zu kombinieren. Stelle dir z. B. deine Nahrungsergänzungsmittel mit einem Glas Wasser ans Bett und nimm sie gleich nach dem Aufstehen ein oder versuche deine Hautpflegeroutine zu vereinfachen und plane dir die aufwendigeren Schritte lieber für abends ein. 

6. Kürzere Dusche

Die morgendliche Dusche kann so entspannend sein, dass man dabei leicht die Zeit aus dem Auge verliert. Begrenze deine Zeit in der Dusche mit einem Timer – in Form von Musik. Lasse dein Lieblingslied spielen und dusche für die Länge des Titels. Eine kürzere Dusche spart außerdem Wasser und verringert damit deinen ökologischen Fußabdruck

7. Aufgaben teilen und delegieren

Du hast schon genug damit zu tun, dich morgens fertig zu machen und pünktlich aus dem Haus zu kommen? Dann kannst du die anfallenden Aufgaben mit Mitbewohner*innen, Partner*innen oder deinen Kindern teilen oder ihnen Aufgaben übertragen. So tragen alle zu einem entspannten Morgen bei! Eine Person kann die Butterbrote für die Schulpause schmieren, eine andere die Thermobecher mit Kaffee und Tee vorbereiten und so weiter. 

Morgens alles erledigt zu bekommen, kann manchmal ganz schön schwierig sein – vor allem, wenn du nicht gerade zu den Frühaufstehern gehörst! Doch mit ein wenig Planung und Ehrgeiz kannst du diese Tipps für dich nutzen und dank deiner neuen Routine am Morgen bald pünktlich und entspannt aus dem Haus gehen. Du schaffst das! 

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Wohltuende Morgenrituale für den Winter – Tagebuchschreiben

    0

    Wohltuende Morgenrituale für den Winter
  • Holzuhr und Kalender mit vielen Klebezetteln auf einem Holztisch.
    Den Tag strukturieren
  • Eine Frau schläft in ihrem Bett und hält das Kissen unter ihrem Kopf
    Schneller einschlafen lernen

Kommentar