Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Einkaufsplanung

0 Kommentare

In einem Geschäft streicht eine Person Lebensmittel von ihrer Einkaufsliste

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Wir alle können uns gegen Lebensmittelverschwendung, übermäßigen Konsum und Impulskäufe einsetzen. Eine Einkaufsliste kann dabei helfen. Doch eine solche Liste kann noch mehr Funktionen haben. Sehen wir uns an, wie du deinen Wocheneinkauf planen und damit mehr als nur zielgerichtet und umweltfreundlich einkaufen gehen kannst.

Wozu den Einkauf planen?

Eine Einkaufliste kann dir dabei helfen, dich im Laden nicht von Marketingtricks verführen zu lassen, Impulskäufe zu vermeiden und überteuerte oder wahllos reduzierte Produkte zu kaufen. Egal wie schön die Kartoffelchips auch präsentiert sein mögen, wenn sie nicht auf deiner vorbereiteten Einkaufsliste sind, landen sie auch nicht im Einkaufswagen!

Eine Einkaufliste kann dir außerdem Zeit und Sprit sparen, da du seltener einkaufen gehen musst. Wenn du einen Einkaufsplan für die ganze Woche erstellst, vermeidest du spontane Notfallkäufe, die im Zweifel nur aus einem Produkt bestehen, das du vergessen hast.

Doch wie stellst du nun diese Einkaufsliste zusammen? Anhand unserer Ideen kannst du deinen eigenen Einkaufsplan erstellen!

Einkaufsplanung nach Essensplanung

Kennst du nicht auch dieses frustrierende Gefühl, wenn du in den Kühlschrank schaust und überlegen musst, wie du aus den übrig gebliebenen Lebensmitteln noch eine leckere Mahlzeit zusammenstellen kannst? Genauso frustrierend ist es, wenn du im Geschäft entscheiden musst, ob du nun das reduzierte Produkt mitnehmen sollst oder nicht, obwohl du gar nicht weißt, ob du es überhaupt verwerten kannst.

Wenn du im Voraus einen Essensplan für die Woche erstellst, kannst du aus den Lebensmitteln, die du dafür brauchst und noch nicht zu Hause hast, relativ einfach eine komplette Einkaufsliste erstellen. So weißt du genau, welche und wie viele Lebensmittel du brauchst und musst dir im Laufe der Woche nicht einmal mehr überlegen, was du kochen sollst.

Einkauf organisieren – aber gesund

Wenn du deine Einkaufsplanung noch gesünder gestalten möchtest, gehe durch deine fertige Einkaufsliste und überlege, für welche Produkte es gesündere Alternativen gibt.

Ersetze herkömmliche Nudeln durch Vollkornnudeln, weißes Brot durch Vollkornbrot, Speck durch Geflügel, Kartoffelchips durch naturbelassene Nüsse usw. Wähle vor allem Ballaststoffreiche Lebensmittel und vermeide Produkte mit übermäßig viel Zucker. Trotzdem solltest du natürlich darauf achten, dass auch das gesunde Essen deinen und den Geschmack deiner Familie trifft.

Einkaufsplan erstellen für kleines Geld

Wenn du deine Ausgaben stärker kontrollieren möchtest, versuche dir eine Preisgrenze für den Wocheneinkauf zu setzen. Einige Lebensmittelhändler, vor allem solche, bei denen du auch online bestellen kannst, listen ihre Preise auf ihren Websites. Vielleicht kaufst du auch etwas aus den wöchentlichen Angeboten ein? Die reduzierten Preise findest du meistens in den Werbeprospekten, die wöchentlich per Post zugestellt werden.  Solange du unter deiner Preisgrenze bleibst, kannst du dir sicher sein, dass du dein Lebensmittelbudget für den Monat nicht überschreitest.

Einkauf planen mit dem Haushalt

Wenn deine Familie oder deine Mitbewohner beim Essen wählerisch sind oder einfach nicht alles essen können oder dürfen, hole dir von ihnen Vorschläge und Inspiration für die Essens- und Einkaufsplanung.

Ein toller Trick für eine effiziente Küchenorganisation ist ein Whiteboard oder eine kleine Tafel neben dem Kühl- oder Küchenschrank. Immer wenn jemand bemerkt, dass etwas leer ist oder fehlt, kann das entsprechende Produkt dort vermerkt werden. Ihr könnt auch unterschiedliche Farben für jede Person verwenden. So ist auf einen Blick klar, was im Haushalt gebraucht wird und sogar welche Person welches Produkt benötigt.

Und während deine Familie oder deine Mitbewohner die Einkaufsliste für dich zusammenstellen, findest du hier noch weitere Tipps zur richtigen Lebensmittellagerung und kannst lernen, wie du neue Pflanzen aus Küchenresten ziehst, die vielleicht vom letzten Einkauf, bzw. nach den Mahlzeiten der letzten Woche übrig geblieben sind. Noch mehr Tipps, tolle Angebote und exklusive Rabatte erhältst du, wenn du dich bei unserer Frag Team Clean Community anmeldest!

Kommentar

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Eine Person lässt über ihre Hand Wasser auf einen Pflanzensprössling laufen

    0

    Wie du unser Grundwasser schützen und erhalten kannst
  • Kinder für Umweltschutz begeistern, Kind und Mutter gärtnern
    Umweltschutz: Ein besseres Klima fängt bei den Kleinsten an!
  • Umgeben von Pflanzen hält eine Hand eine weiße Tasse mit zwei kreisförmigen Kaffeesätzen
    Kaffeesatz als Dünger