Somat Gold & Classic Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen

Somat All in 1 Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen!

Bewirb dich jetzt
Und teste das Persil Ultra Konzentrat Sensitive Gel!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Der Umwelt zuliebe

Überprüfe deine Eier mit dem Eiertest – sind sie noch gut?

0 Kommentare

Ein kleiner Junge mit einem grünen Rucksack steht vor einem Schreibtisch und blickt auf zwei Eier, die in mit Wasser gefüllten Bechern liegen. Eines davon schwimmt, das andere nicht.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Was kam zuerst, die Henne oder das Ei? Wenn es das Ei war, dann solltest du vielleicht kontrollieren, ob es noch frisch ist! Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, aber am liebsten mögen wir den Eiertest im Wasser.

Eiertest im Glas

Auf jedem Ei ist das Mindesthaltbarkeitsdatum direkt aufgedruckt. Bis zu diesem Datum solltest du deine Eier also problemlos essen können. Die Qualität des Eis nimmt mit der Zeit zwar etwas ab – das Luftpolster expandiert und das Eiweiß wird dünnflüssiger –, doch das bedeutet nicht, dass das Ei nicht mehr gut ist. Du möchtest trotzdem deine Eier testen, ob sie noch gut sind, bevor du daraus ein wunderschönes Spiegelei zauberst? Wir haben die besten Methoden gesammelt, damit du testen kannst, ob deine Eier noch frisch sind.

Eier testen im Wasser

Alles, was du dafür brauchst, ist ein Gefäß mit lauwarmem Wasser. Lasse das Ei vorsichtig in das Wasser gleiten. Wenn es noch sehr frisch ist, sinkt es bis an den Boden des Gefäßes und bleibt auf der Seite liegen. Ein Ei, das bereits 1-2 Wochen alt ist, steigt langsam nach oben, berührt aber immer noch den Boden. Nach zwei Monaten steht das Ei aufrecht im Wasser und berührt noch immer den Boden. Eier, die älter als drei Monate sind, schwimmen wahrscheinlich im Wasser. Diese Eier solltest du sicherheitshalber entsorgen.

Immer der Nase nach – ist dein Ei noch frisch?

Rieche mal an deinem Ei. Dein Geruchssinn ist wahrscheinlich die einfachste und verlässlichste Hilfe, wenn du testen willst, ob ein Ei noch gut ist. Ein schlechtes Ei riecht eindeutig nicht gut – selbst, wenn es noch roh ist. Um ganz auf Nummer sicher zu gehen, kannst du das Ei auch in einen sauberen Behälter aufschlagen und so daran riechen. Wenn du einen komischen Geruch erkennst, entsorge es. Ein gutes Ei hat normalerweise keinen Geruch. Egal, ob dein Ei gut war oder nicht: Denke daran, den Behälter danach gründlich auszuwaschen, um etwaige Bakterien zu entfernen. Wir empfehlen dafür Pril Original.

Wirf ein Auge drauf – ist dein Ei noch gut?

Darauf solltest du bei einer visuellen Überprüfung achten: 

  • Risse oder eine schleimige oder pulverige Eierschale

  • Schlage das Ei auf einem Teller auf und achte dabei auf Verfärbungen 

  • Überprüfe, ob das Eiweiß oder das Eigelb dünnflüssig ist

Wenn einer dieser Aspekte zutrifft, solltest du das Ei entsorgen! 

Nun weißt du, wie du den Eier-Wasser-Test machst und wie du kontrollieren kannst, ob deine Eier noch gut sind. Du hast weitere Fragen zum Thema Lebensmittel? Finde heraus, wie du eine Wassermelone oder eine Mango richtig schneidest und wie du eine Kokosnuss einfach und schnell öffnest. Denke daran, dich heute noch bei Frag Team Clean anzumelden, um tolle Angebote auf die besten Reinigungsprodukte zu erhalten.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Braune Eier in einer dunkelbraunen Schüssel, die auf einem Holztisch mit Heu und Sackleinen steht.

    0

    Eier richtig lagern
  • Gemüseaufbewahrung, verschiedene Gemüsesorten in hellen Beuteln
    Gemüse-Aufbewahrung: So machst du das am besten!
  • Drei weiße, mit blauen und braunen Mustern bemalte Eier in einem Nest

    0

    Ostereier ausblasen leicht gemacht

Kommentar