DIY

Ostereier natürlich färben

0Kommentare

Ostereier natürlich färben
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Ostern ohne bunte Eier wäre kein Ostern. In den Läden gibt es eine riesige Auswahl an Sets zum Eierfärben für Zuhause. Du könntest also direkt loslegen. Aber vielleicht möchtest du deine Ostereier dieses Jahr einmal natürlich färben? Oder vielleicht hast du vergessen, die Farbe zu besorgen, und brauchst jetzt schnell eine Alternative, damit die Kinder nicht enttäuscht sind? Kein Problem. Ostereier färben kannst du auch mit Zutaten, die du alle bei dir zu Hause findest – ohne Chemikalien. Lies weiter, um zu erfahren, wie du Ostereier natürlich färben kannst.

Natürliche Ostereierfarbe herstellen

Es gibt so viele schöne Farben, die du aus Lebensmitteln und Gewürzen, die du zu Hause hast, herstellen kannst – und die deinen Eiern ein schönes rustikales Aussehen verleihen. Wahrscheinlich fragst du dich jetzt, wie du die verschiedenen bunten Farben herstellen kannst. Wir wissen, wie das geht, und erklären es dir natürlich gerne. Doch das Wichtigste zuerst: Du benötigst hartgekochte Eier.

Gelbe Ostereier
Gib drei Esslöffel Kurkuma in kochendes Wasser. Das Ganze sollte nun 30 Minuten köcheln. Lasse den Sud anschließend abkühlen, bevor du die Eier hineingibst. Achte darauf, dass die Eier komplett vom Sud bedeckt sind, bis sie den gewünschten Gelbton haben. Da Kurkuma stark färbt, solltest du Handschuhe tragen.

Pinke Ostereier
Schneide eine mittelgroße rote Bete in Stücke. Gib die rote Bete und vier Tassen Wasser in einen mittelgroßen Topf und bringe den Sud bei großer Hitze zum Kochen. Nimm den Topf anschließend vom Herd, lege einen Deckel darauf und warte ungefähr eine Stunde. Seihe die Mischung in eine Schüssel oder ein Glasgefäß und lass die Eier darin ziehen, bis sie die gewünschte Farbe haben.

Orange Ostereier
Nimm die äußere lose Schale von acht Speisezwiebeln und gib alles in eine Schüssel. Gieße kochendes Wasser über die Schalen und lass das Ganze mindestens 30 Minuten einwirken, damit die Farbe in den Sud übergeht. Seihe die Mischung in eine Schüssel und gib die Eier für mindestens 30 Minuten in die abgekühlte Flüssigkeit. Für ein kräftigeres Orange kannst du die Eier in der Schüssel über Nacht im Kühlschrank lassen. Wusstest du, dass du ganz einfach Zwiebeln selber anpflanzen kannst?

Blaue Ostereier
Gib einen halben Rotkohl und vier Tassen Wasser in einen Topf, bringe das Ganze zum Kochen und lasse es mindestens 30 Minuten lang köcheln. Lasse den Sud abkühlen, seihe ihn ab und lasse die Eier über Nacht in der blauen Farbe liegen, bis sie die gewünschte Farbe haben.

Tipps zum natürlichen Färben von Ostereiern

  • Wenn du die Eier direkt aus dem Kühlschrank in das kochende Wasser gibst, kann die Schale aufgrund des extremen Temperaturwechsels Risse bekommen. Daher solltest du die Eier einige Zeit bei Raumtemperatur lagern, bevor du sie kochst.
  • Nimm eine kleine Schüssel oder ein schmales Glasgefäß, um die Eier im Sud einwirken zu lassen. Die Farbe sollte die Eier vollständig bedecken. Je kleiner das Gefäß, desto besser deckt der Sud die Eier ab. 
  • Wenn du Essig zur Farbe hinzugibst, werden die Farben leuchtender.
  • Je länger du die Eier in der natürlichen Farbe einwirken lässt, desto kräftiger wird die Farbe.
  • Du kannst deinen Ostereiern eine Extraportion Glanz verleihen, indem du sie mit Pflanzenöl einreibst und nach dem Trocknen mit einem Papiertuch polierst.

Denk dran: Frag Team Clean hat jede Menge gute DIY-Ideen. Melde dich noch heute an und schon erhältst du viele interessante Artikel und exklusive Angebote, die Zeit und Geld sparen.

Kommentar