Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Eier richtig lagern

0 Kommentare

Braune Eier in einer dunkelbraunen Schüssel, die auf einem Holztisch mit Heu und Sackleinen steht.
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Für uns ist das Sonntagsfrühstück erst mit einem weich gekochten Ei oder einem Rührei perfekt – gehörst du auch zu diesen Menschen? Dann hast du sicherlich auch immer ein paar Eier im Haus. So lecker Eier auch sind, so wichtig ist die richtige Aufbewahrung, um sicherzustellen, dass alle gesund bleiben. In diesem Artikel erfährst du, wie du Eier richtig lagern kannst.

Lagerung von Eiern

Eier können Salmonellen enthalten – eine Bakteriengattung, die Krankheiten bei Mensch und Tier verursachen kann. Daher ist es wichtig, dass du Eier richtig lagerst. Diese Tipps helfen dir dabei:

  • Beachte die Verbraucherhinweise (zur Lagerung und Verwendung), die auf jeder Verpackung vorhanden sein müssen.
  • Prüfe im Laden, ob die Eier beschädigt sind. Nur Eierschalen ohne Risse und Schäden verhindern, dass Bakterien und Keime in das Ei eindringen können!
  • Prüfe zuhause, ob die Eier den Heimweg heil überstanden haben. Solltest du Risse in der Schale oder andere Schäden entdecken, ist es sicherer, das betroffene Ei sofort und nur für durcherhitzte Speisen zu verwenden – oder es zu entsorgen. 
  • Ab dem 18. Tag nach dem Legedatum sollten Eier gekühlt gelagert werden. Bis dahin werden sie durch die äußere Schalenhaut auf natürliche Weise vor Erregern geschützt. 
  • Bewahre die Eier in ihrer Originalverpackung auf.
  • Rohe Eier können im Kühlschrank je nach Temperatur unterschiedlich lange aufbewahrt werden: Bei 10 bis 12 °C können sie 3 bis 4 Wochen, bei 2 bis 6 °C sogar 4 bis 6 Wochen gelagert werden.
  • Hart gekochte Eier können bei Temperaturen von 2 bis 6 °C ca. zwei Wochen lang im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dabei gilt, dass sich Eier, die nicht abgeschreckt wurden, länger gekühlt aufbewahren lassen. 

Eier länger lagern

Wenn du rohe Eier länger aufbewahren möchtest, kannst du sie auch einfrieren und so bis zu zehn Monate lang lagern. Wichtig ist, dass sie nicht in der Schale eingefroren werden: Schlage das Ei auf und verrühre Eiweiß und Eigelb oder friere beides getrennt ein. Um Platz zu sparen kannst du die Eier in Gefrierbeutel füllen.

Hoffentlich hat dir unser Artikel zur Lagerung von Eiern gefallen. Weitere nützliche Tipps findest du z. B. in unseren Artikeln zu den Themen Gestaltungstipps für eine effizientere Küche, Alternativen zu Alufolie und Pflanzen aus Küchenresten ziehen. Schaue dich doch auf unserer Website um – dort kannst du auch Teil unserer Community werden und noch mehr hilfreiche Tipps bekommen und besondere Angebote zu deinen Lieblingsmarken von Henkel erhalten. 

Kommentar

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Lebensmittel fermentieren

    0

    Fermentieren: Was heißt das eigentlich genau?
  • Welche Vorräte erleichtern dir das Kochen?
    Welche Vorräte erleichtern dir das Kochen?
  • Welche Vorräte brauchst du zu Hause? Frau vor Vorratsschrank
    Vorräte: Was solltest du zu Hause haben?