Somat Gold & Classic Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen

Somat All in 1 Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen!

Bewirb dich jetzt
Und teste das Persil Ultra Konzentrat Sensitive Gel!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Was tun, wenn dein Schlafzimmer muffig riecht?

2 Kommentare

Eine Frau im Bett ist gerade aufgewacht und streckt ihre Arme.

Ein muffiger Geruch im Schlafzimmer kann mehrere Ursachen haben. Es ist wichtig, schnell die Ursache für den unangenehmen Geruch zu finden und sie zu beheben. Wir haben die Hauptgründe für muffige Gerüche gesammelt und Tipps, wie du sie loswerden kannst – also lies weiter und mache dich ans Werk!

Woher kommt ein muffiger Geruch im Schlafzimmer?

Es gibt mehrere Faktoren, die zu einem muffigen Geruch im Schlafzimmer beitragen können. Vielleicht liegen irgendwo Essensreste oder dein Haustier hat auf den Teppich gemacht, ohne dass du davon etwas mitbekommen hast.

Vielleicht hat sich sogar irgendwo unbemerkt Schimmel gebildet, weil sich organisches Material oder Feuchtigkeit angesammelt hat. Achte darauf, dass alle Wände, Fenster und Böden dicht sind und der muffige Geruch nicht durch Feuchtigkeit verursacht wird, die von außen nach innen dringt. Halte Ausschau nach Verfärbungen oder Wellen in der Tapete oder dem Bodenbelag.

Wenn dein Schlafzimmer vor allem morgens schlecht riecht, solltest du den Raum gründlich lüften. Durch ungenügendes Lüften werden schlechte Gerüche noch verstärkt und außerdem kann sich dadurch zu viel Feuchtigkeit im Raum sammeln.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Wie man den muffigen Geruch im Schlafzimmer los wird

Gibt es in deinem Schlafzimmer oder in der Nähe deines Schlafzimmers eine undichte Stelle, muss diese zuerst repariert und der ganze Bereich getrocknet werden. Dazu musst du einen Profi kontaktieren, der den Schaden begutachten und reparieren kann.

Eine gründliche Reinigung des Schlafzimmers ist immer ein guter erster Schritt, um Gerüche loszuwerden. Mit gründlich meinen wir Staub wischen, Staubsaugen oder Fegen im ganzen Raum, von oben bis unten.

Wasche die Bettwäsche und am besten gleich auch die Kissen und Bettdecken. Du kannst dazu sogar ein Waschmittel verwenden, das besonders bei starken Gerüchen geeignet ist, z. B. das Persil Bekämpft Gerüche Gel. Falls deine Topper und die Matratze nicht verschmutzt sind, reicht es auch aus, diese, wenn möglich, nach draußen zu bringen und gründlich durchzulüften.

Als nächstes wischst du auf allen Oberflächen Staub und reinigst sie zusätzlich mit einem feuchten Tuch. Dann erst saugst du Staub und wischst den Boden mit einem Wischmopp. Vergiss bei dieser Grundreinigung die Regale und Schränke nicht. Auch den Teppich solltest du reinigen, um sicherzustellen, dass der Geruch nicht dort seine Ursache hat. Kurz gesagt: Reinige alle Oberflächen sehr gründlich.

Wenn alles blitzblank ist, kannst du lüften. Öffne die Fenster und die Zimmertür sowie ein weiteres Fenster auf der anderen Seite des Hauses, um die Luft zirkulieren zu lassen. Wenn das Wetter schön ist, kannst du die Fenster sogar einige Stunden offen stehen lassen.

Nun riecht dein Schlafzimmer wieder frisch und ist gründlich gereinigt. Jetzt solltest du ein paar Dinge beachten, um sicherzustellen, dass der muffige Geruch nicht wiederkommt.

Ein muffiges Schlafzimmer vermeiden – so geht‘s

Regelmäßiges Putzen, Staubwischen und Lüften sind die wichtigsten Punkte für ein Schlafzimmer, das gut riecht und in dem man sich wohl fühlt. Es gibt aber noch andere Maßnahmen, mit denen du schlechte Gerüche vermeiden und ein extrasauberes, gemütliches Schlafzimmer zaubern kannst.

Mit Zimmerpflanzen die Luft reinigen

Zimmerpflanzen sehen nicht nur schön aus, sondern können auch dazu beitragen, schlechte Gerüche zu beseitigen. Aloe Vera, Bogenhanf (auch Schwiegermutterzunge genannt) oder die Grünlilie sind einige Möglichkeiten, die zudem auch noch leicht zu pflegen sind.

Duftkerzen oder Räucherstäbchen

Mit einer Duftkerze oder Räucherstäbchen duftet dein Zimmer noch einmal doppelt so gut. Am besten entscheidest du dich für frische, zitrische Aromen.

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps gegen muffige Gerüche im Schlafzimmer gefallen haben. Vergiss nicht, dich bei der Frag Team Clean Community anzumelden, um noch mehr Putztipps und Produktangebote zu erhalten!

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten

  • Dein Schlafzimmer gemütlicher machen

    0

    Dein Schlafzimmer gemütlicher machen
  • Spülmaschine stinkt, Frau räumt Spülmaschine ein
    Die Spülmaschine stinkt? Maßnahmen, die wirklich helfen
  • Eine Frau verzieht das Gesicht, als sie an einem rosafarbenen Pullover riecht.
    Essensgeruch aus Kleidung entfernen

Kommentar

ChristophB

Januar 26, 2023, 04:57 nachm.

Oder einfach warten, bis der Sommer vorbei ist: Der Geruch in meinem Schlafzimmer ist von dem Nest gekommen, das die Hornissen direkt unterhalb der Gaube im Kniestock gebaut hatten. Da mein Haus unter Denkmalschutz (und die Hornissen unter Naturschutz) stehen, habe ich keine baulichen Maßnahmen (z.B. neue Dachziegel, andere Lattung) dagegen unternommen. Im Oktober war dann die neue Königin weggeflogen, und der Rest vom Nest offensichtlich abgestorben. Ganz normal halt. Und wenn man ein Wespennest irgendwo hängen lässt statt es zu entfernen, dann siedeln sich an der Stelle auch keine neuen Wespen an im nächsten Frühjahr.

1