Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Kettensäge reinigen: Tipps und Tricks

0 Kommentare

Eine Person schneidet mit der Kettensäge einen Baumstumpf.

Du hast den ganzen Tag im Garten mit dem Frühjahrsputz der Terrasse verbracht und danach noch schnell einen Baumstamm mit deiner treuen Kettensäge entfernt. Bevor du jetzt aber rein gehst, um deinen Kaminofen zu reinigen, solltest du nicht vergessen noch deine Kettensäge zu reinigen, damit sie dir auch weiterhin treue Dienste leisten kann. Im Endeffekt genauso wie du dein anderes Gartenwerkzeug reinigen würdest. Und speziell fürs Kettensägen reinigen und instand halten haben wir dir hier ein paar Tipps zusammengestellt! 

Tipps zum Kettensägen reinigen und instand halten

Hier haben wir 5 Tipps zum Kettensägen reinigen, damit du noch lange Freude an deinem treuen Werkzeug hast:

  • Tipp 1: Bevor du mit dem Kettensägen reinigen beginnst, solltest du unbedingt darauf achten, dass der Netzstecker ausgestöpselt oder die Batterie entfernt wurde. Auch ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem du dir ein Paar Handschuhe holst, um deine Hände zu schützen. Danach solltest du den restlichen Kraftstoff ablaufen lassen. Außerdem empfehlen wir, die Kettensäge auf einem stabilen Tisch zu platzieren. Achte zusätzlich noch darauf, dass die Kettensäge sich nicht frei bewegen kann. 
  • Tipp 2: Damit du den Luftfilter der Kettensäge reinigen kannst, musst du diesen herausnehmen. Benutze dann zum eigentlichen Reinigen eine weiche Bürste, um Staub zu entfernen. Du kannst den Luftfilter auch mit Wasser reinigen, indem du ihn beispielsweise unter den Wasserhahn hältst. Bevor du ihn wieder einbauen kannst, muss der Luftfilter jedoch vollständig trocken sein. 
  • Tipp 3: Wenn du den Vergaser der Kettensäge reinigen willst, nimm zuerst den Luftfilter heraus. Benutze einen Schraubenschlüssel, um die Muttern zu lösen, mit denen der Vergaser festgemacht ist. Sobald der Vergaser ausgebaut wurde, kann man ihn am besten mit Druckluft reinigen. Falls dir gerade noch siedend heiß einfällt, dass du ja auch noch den Vergaser des Rasenmähers reinigen musst – keine Sorge! Wir haben auch hier den passenden Artikel für dich.
  • Tipp 4: Wende dich nun dem Korpus der Kettensäge zu. Wische das Gehäuse mit einem trockenen Lappen ab. Verwende zum Reinigen der Stehbolzen und der Kupplungstrommel eine weiche Bürste. Wenn sich eine dicke Schicht Schmutz auf deiner Kettensäge abgelagert hat, kannst du versuchen diese vorsichtig mit einem dünnen Schraubenzieher abzuschaben.
  • Tipp 5: Verwende zum Reinigen der Führungsschiene einen Lappen, den du vorher in einer Mischung aus Spülmittel, wie dem Pril Kraft Gel Ultra Plus, und Wasser getränkt hast. Wische einfach mit dem Lappen über die Schiene, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Wische die Oberfläche dann mit klarem Wasser nach und trockne sie danach gründlich ab.
FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Kette der Kettensäge reinigen

Für diesen nächsten Schritt solltest du auf jeden Fall Handschuhe tragen. Wenn du die Kette der Kettensäge reinigen möchtest und dabei besonders gründlich arbeiten willst, musst du zuerst die Abdeckung abschrauben, um die Basis der Kette freizulegen. Möglicherweise brauchst du einen Schraubenschlüssel, um die Abdeckung abzuschrauben. Entferne danach die Kette von der Säge. Verwende eine weiche Bürste, um in jeden Winkel zu gelangen und das festgesetzte Sägemehl abzulösen. Anstatt einer Bürste kannst du auch Druckluft hierfür verwenden.

Wenn die Kette von zu viel getrocknetem Harz verstopft wird, ist laut unseren Quellen das beste Lösungsmittel zum Reinigen der Kette eine Ammoniakwasserlösung. Mixe hierfür 240 ml Ammoniak mit 4 l Wasser und tauche die Kette vollständig in diese Lösung ein. Das Ammoniak wird dann die Harzreste aufspalten.

Sobald die Kette wieder sauber ist, achte darauf, dass du sie noch einmal gründlich mit Wasser abspülst. Nutze danach noch Papiertücher, um die Kette ebenso gründlich abzutrocknen, damit sich kein Rost bilden kann. Sobald die Kette komplett getrocknet ist, schmiere die Kette mit Kettenöl, bevor du sie wieder auf die Säge spannst. 

Deine saubere Kettensäge ist nun wieder einsatzbereit! Und wir haben noch einen kleinen Geheimtipp für dich, damit dir nie wieder praktische Tipps und Tricks entgehen: Melde dich bei Frag Team Clean an. Dadurch erhältst du exklusive Angebote für deine Lieblingsmarken von Henkel®! 

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Ordnung im Gartenhaus, Mann mit blauem Shirt

    0

    Inspiration für mehr Ordnung in deinem Gartenhaus
  • Dein Gartenhäuschen wird zur Hobbywerkstatt – geordnetes Werkzeug

    0

    Richte dir im Schuppen eine ordentliche DIY-Werkstatt ein
  • Gartengeräte leicht reinigen und lagern
    Gartengeräte leicht reinigen und lagern

Kommentar