Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Edelstahl reinigen leicht gemacht

0 Kommentare

Hände mit Gummihandschuhen putzen eine Edelstahlspüle
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Jede Wette, dass sich auch in deinem Haushalt die eine oder andere Edelstahloberfläche findet, z. B. die Spüle, Arbeitsflächen oder verschiedene Küchenhelfer. Edelstahl ist zwar sehr widerstandsfähig, aber Fingerabdrücke oder Wasserrückstände lassen seine Oberfläche schnell ungepflegt aussehen. Keine Sorge: Edelstahl zu reinigen ist ganz einfach und mit unseren Tipps ist im Nu alles geputzt. 

Methoden zum Reinigen von Edelstahl

Am besten lassen sich Oberflächen aus Edelstahl mit einem Reiniger deiner Wahl putzen (achte jedoch darauf, dass er dafür auch geeignet ist) – wir empfehlen den General Allzweckreiniger Bergfrühling: Er ist für verschiedene Flächen geeignet und entfernt zuverlässig Flecken. Für den Fall, dass du keinen passenden Reiniger zur Hand hast oder du eine Pfanne oder Töpfe aus Edelstahl reinigen willst, kannst du auch einen Spritzer Spülmittel (z. B. Pril 5+ Kraft Gel Ultra Plus in warmes Wasser geben. Mit einem weichen Mikrofasertuch lässt sich Edelstahl reinigen, ohne dabei Kratzer auf der Oberfläche zu verursachen. 

  1. Gib ein wenig Reinigungsmittel auf das Mikrofasertuch und wische damit die Oberfläche ab; dabei solltest du darauf achten, mit der Struktur des Edelstahls zu gehen (wie du es mit der Maserung von Holz tun würdest). 
  2. Beim Reinigen einer Edelstahlspüle kannst du auch in kreisenden Bewegungen wischen. Dies kann einige der bereits auf der Oberfläche vorhandenen Unvollkommenheiten verbergen und ihr eine Patina verleihen.
  3. Wenn keine Flecken mehr zu sehen sind, wische die Oberfläche mit einem warmen feuchten Tuch ab und entferne alle Reinigerrückstände. 
  4. Nimm ein sauberes trockenes Mikrofasertuch zum Trocknen und Polieren der Oberfläche – auf diese Weise entstehen keine Streifen und Schlieren.

Tipps zum Reinigen von Edelstahl

Es gibt auch Hausmittel, die geeignet sein sollen, Edelstahl zu reinigen. Allerdings empfehlen wir, diese Mittel zunächst an einer unauffälligen Stelle zu testen.

  • Edelstahl mit Essig zu reinigen soll eine recht effektive Methode sein. Dazu einfach etwas Essig mit warmem Wasser mischen und losputzen.
  • Eine Paste aus Backpulver/Natron und Wasser (Mischungsverhältnis 2:1) soll ebenfalls ein gutes Reinigungsmittel für Edelstahl sein. Vergiss dabei nicht, die Oberflächen anschließend gründlich abzuwaschen.
  • Um das Äußere von Edelstahlgeräten zu putzen kann auch Glasreiniger verwendet werden, der besonders gut gegen Fingerabdrücke wirken soll.

Da nun der ganze Edelstahl in deiner Küche glänzt, könntest du in den anderen hilfreichen Artikeln stöbern, z. B. Wie erstellst du einen Putzplan?, Wie schaffst du Ordnung im Kleiderschrank? oder Tipps gegen Spülmaschinengerüche. Und wenn du schon mal hier bist, könntest du dich auch anmelden und Teil der Community werden und tolle Angebote zu deinen Lieblingsmarken erhalten! 

Kommentar

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Spüle reinigen, edelstahl Spühlbecken mit Seife und Schwamm.

    0

    Spüle richtig reinigen – Keramik, Granit, Edelstahl
  • Wie spülst du Grillbesteck und Grillzubehör?
    Wie spülst du Grillbesteck und Grillzubehör?
  • Angelaufenes Besteck reinigen, Besteck wird im Wasserbahn gereinigt
    Angelaufenes Besteck reinigen