Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Somat CLASSIC gratis testen
Jetzt registrieren und Produkttester werden!

2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Wie spülst du Grillbesteck und Grillzubehör?

2 Kommentare

grillzeug-spuelen

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Sind Grillzange und Grillpfanne spülmaschinenfest? Wie reinigst du Grillzubehör aus Edelstahl, Holz oder Gusseisen? Hier findest du die wichtigsten Tipps dazu.

Wie spülst du Grillbesteck und Grillschalen aus Edelstahl?

Hochwertiges Grillbesteck und Grillschalen aus Edelstahl können in der Regel in der Spülmaschine gespült werden. Ob dein Grillzubehör spülmaschinenfest bzw. spülmaschinengeeignet ist, erkennst du an Symbolen auf dem Besteck selbst oder der Verpackung. Wichtig: Stell große Besteckteile bitte nicht in den Besteckkorb, damit sich die Sprüharme frei bewegen können und alles richtig sauber wird. Leg das Besteck besser in die obere Schublade deiner Spülmaschine.

Wie spülst du Wokbesteck und Grillbretter aus Holz?

Besteck und Grillbretter, die komplett aus Holz sind oder mit Holzteilen gefertigt wurden, dürfen nur mit der Hand gespült werden. Wenn das Holz zu lange Wasser ausgesetzt ist, wird es rissig. Um die Lebenszeit deines Grillzubehörs aus Holz zu verlängern, solltest du es mit etwas Spülmittel (z.B. Pril Pro Nature) und Wasser abwischen und anschließend hochkant durchtrocknen lassen.

Wie spülst du gusseiserne Grillpfannen?

Gusseisernes Grillzubehör ist sehr robust und hält auch hohe Grilltemperaturen aus. Allerdings solltest du längeren Kontakt mit Wasser vermeiden. Deswegen ist es meist auch nicht spülmaschinengeeignet. Reinige deine gusseisernen Pfannen, Woks etc. vor der ersten Benutzung und nach dem Gebrauch einfach gründlich mit heißem Wasser, etwas Spülmittel (z.B. Pril Original) und einem rauen Schwamm. Wichtig ist, dass du dein Grillzubehör aus Gusseisen immer gründlich abtrocknest, damit die natürliche Antihaft-Beschichtung möglichst lange erhalten bleibt.

Wie spülst du keramische Grillplatten?

Der Vorteil von Grillzubehör aus Keramik ist, dass du es ruhig mit einem Kunststoffschaber von hartnäckigen Essensresten befreien, in warmem Wasser einweichen und bei besonders hartnäckigen Rückständen auch mit einem rauen Küchenschwamm bearbeiten kannst. Außerdem gilt: Je härter und je weniger porös das Material ist, desto höher ist die Spülmaschinenfestigkeit.

Kommentar

Frittzek

April 08, 2022, 06:29 nachm.

Einige Teile weiche ich in einer Schüssel mit warmem Wasser und einem Spülmaschintab vor. Z.B. bei Edelstahlteilen, wo Öl Verkrustungen gebildet hat. Oder bei Haken vom Räucherofen. Im Anschluss in die Spülmaschine, viel Arbeit gespart.

0