Somat Gold & Classic Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen

Somat All in 1 Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen!

Bewirb dich jetzt
Und teste das Persil Ultra Konzentrat Sensitive Gel!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Lebensmittel organisieren im Vorratsschrank mit diesen Tipps

0 Kommentare

Ein Mann holt ein Einmachglas vom Regal, auf das eine Frau und ein Kind zeigen.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Halbleere Gefäße, Kräuter und Gewürze, die du einmal verwendet und dann nie wieder angerührt hast, und natürlich eine Dose ganz hinten im Regal, die wahrscheinlich älter ist als du selbst. Wir kennen das! Egal, ob du einen schmalen oder einen tiefen Vorratsschrank organisieren möchtest, wir haben jede Menge hilfreiche und platzsparende Tipps, um den Vorratsschrank in der Küche zu organisieren. Bald hast du deinen Überblick wieder zurück.

Vorratsschrank organisieren – Ideen für deine Küche

Diese Ideen helfen dir, Ordnung zu halten und mehr Platz zu schaffen. Egal, ob groß oder klein. Mit diesen Tipps sehen dein Vorratsschrank und deine Küche bald wieder richtig toll aus.

Nach Verwendungshäufigkeit sortieren

Der Brotbackautomat oder die Eismaschine – was kommt wohin? Ganz einfach. Die Gegenstände, die du am häufigsten verwendest, stellst du vorne aufs Regal. So bleibt die Arbeitsfläche frei und die Geräte bleiben länger sauber.

Stelle Gegenstände, die du oft gemeinsam verwendest, an den gleichen Ort. Macht es Sinn, dass der Küchenmixer neben dem Wok steht? Wahrscheinlich nicht. Aber hey, du bist der König oder die Königin deines Reichs und darfst entscheiden, was für dich passt.

Diese Herangehensweise ist auch bei der Lebensmittellagerung hilfreich. Außerdem solltest du hier versuchen, das alte Essen regelmäßig nach vorne zu holen, damit nichts schlecht wird, nur weil du die neueren Dosen zuerst aufgebraucht hast.

Gläser und Etiketten

Hast du jemals zum Mehl gegriffen und erst dann bemerkt, dass das eigentlich Zucker ist und du nochmal in den Supermarkt eilen musst? Wir haben die Lösung: Gläser und Etiketten. So kannst du deinen Vorratsschrank organisieren und ihm gleichzeitig ein Makeover verpassen.

Dafür kannst du entweder Einmachgläser aus dem Handel kaufen oder alte Marmeladengläser wiederverwenden. Beides funktioniert super. Zum Beschriften kannst du Etiketten oder einfach einen Marker verwenden. Denke bei der Auswahl deiner Behälter daran, wie einfach es ist, den Inhalt wieder herauszunehmen. Für größere Dinge wie manche Nudelsorten verwendest du am besten Gefäße mit weiter Öffnung.

Nicht alle Lebensmittel verstehen sich

Hier gibt‘s gleich zwei Tipps in einem! Wusstest du, dass nicht alle Nahrungsmittel gerne nebeneinander aufbewahrt werden? Sie können sich gegenseitig negativ beeinflussen und so schneller schlecht werden. Zum Beispiel solltest du Bananen nicht mit deinem restlichen Obst aufbewahren. Sie setzen Ethylen frei, was den Reifungsprozess der Bananen, aber auch des anderen Obsts beschleunigt. Wenn du möchtest, dass deine Bananen langsamer reifen, könntest du sie sogar einzeln aufbewahren. Dann halten sie am längsten. Aus demselben Grund sollten Zwiebeln und Knoblauch nicht mit anderem Wurzelgemüse aufbewahrt werden.

Auch bei besonders aromatischen Lebensmitteln und Gewürzen mit sehr starkem Geruch solltest du das beachten. Dinge wie Kreuzkümmel oder Garam Masala haben ein sehr starkes Aroma, das in andere Lebensmittel eindringen kann. Am besten bewahrst du diese Lebensmittel und andere stark riechende Gewürze getrennt auf, um das zu vermeiden.

Große Lebensmittel gehören nach unten

Es ist nicht optimal, wenn dir Kartoffeln oder eine Flasche Sojasauce von oben entgegenkommen, sobald du die Schranktür öffnest oder etwas umgestoßen hast. Deshalb empfehlen wir dir, größere Lebensmittel auf den unteren Regalen aufzubewahren. Auch Wurzelgemüse fühlt sich dort wohler. Wenn du jede Gemüseart in einem eigenen Korb aufbewahrst, behältst du einen besseren Überblick und es sieht aufgeräumter aus. Gewürze und Kräuter bewahrst du am besten maximal auf Augenhöhe auf, damit du schnell findest, wonach du suchst.

Sehr sperrige Küchengeräte, die du nur selten verwendest, sind hingegen sehr gut für die oberen Regale geeignet. So ist das Waffeleisen nicht im Weg und wenn du es brauchst, nimmst du am besten einen Stuhl, um es herunterzuholen.

Das war‘s schon mit der Vorratsschrank-Organisation!

Mit dieser tollen Liste für die Vorratsschrank-Organisation hast du deinen Vorratsschrank jetzt hoffentlich perfekt unter Kontrolle. Wenn dich das motiviert hat, dann gehe doch auch die restliche Küche an!

Wenn du das Gefühl hast, dass du den Überblick in deinem Haushalt verlierst, dann nimm dir etwas Zeit, und schaue dir unsere Tipps für mehr Ordnung im Haushalt an. Und wenn du Teil der Reinigungsrevolution werden willst, dann melde dich für die Frag Team Clean Community an und erhalte regelmäßig Tipps rund um die Themen Reinigung, Organisation, Nachhaltigkeit und mehr.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Aufbewahrungsbehälter mit Lebensmitteln in einem Küchenregal

    0

    Die Küche richtig einräumen
  • Deine Küche effizienter gestalten – beschriftete Dosen
    Deine Küche effizienter gestalten
  • Welche Vorräte brauchst du zu Hause? Frau vor Vorratsschrank
    Vorräte: Was solltest du zu Hause haben?

Kommentar