Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Entspannt euch: Mehr Ruhe im Alltag mit Kindern

0 Kommentare

Eine Frau sitzt auf einer Wiese, lacht und hat zwei glücklich aussehende Kinder im Arm.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Ein entspannter Alltag mit Kindern – ist das überhaupt möglich? Mit der richtigen Unterstützung der Eltern können auch Kinder gut zur Ruhe kommen und nach wildem Spielen und Toben mal ganz tief entspannen. Über die neugewonnene Ruhe im Alltag freuen sich dann nicht nur die gestressten Eltern, auch für die Kinder selbst sind die Ruhephasen ausgesprochen wichtig. Wir zeigen dir 5 Entspannungsübungen, die deinem Kind und dir selbst dabei helfen, zur Ruhe zu kommen.

Entspannte Eltern, entspannte Kinder

Du wirst sicher schon einmal festgestellt haben, dass deine Kinder dein eigenes Verhalten spiegeln. Liegst du selbst an einem Sonntag tiefenentspannt auf der Couch, fällt es deinem Kind leichter, selbst auch zur Ruhe zu finden. Aber genauso löst es auch bei deinen Kindern Unruhe aus, wenn sie bemerken, dass du im Alltag gestresst bist. Natürlich kannst du nicht jeden Tag zum entspannten Sonntag machen und in tiefer Ruhe verweilen – deshalb geben wir dir 5 Entspannungsübungen für Kinder mit auf den Weg, die euch auch an stressigen Tagen zu mehr Ruhe verhelfen können.

5 Entspannungsübungen für Kinder

Gemeinsame Bücherstunde

Bei einer gemeinsamen Bücherstunde könnt ihr euch gegenseitig aus euren Lieblingsbüchern vorlesen und dabei vielleicht sogar in einen kleinen Mittagsschlaf fallen. Sucht euch dafür ein möglichst gemütliches Plätzchen aus und genießt die gemeinsame Reise in eine Fantasiewelt eurer Wahl.

Konzentriert euch, um zu entspannen

Auch ein bisschen Kopfarbeit kann dem Körper dabei helfen, zur Ruhe zu kommen. Dafür eignen sich Konzentrationsspiele wie Memory oder ein Puzzle hervorragend. Die Konzentration auf die Beschäftigung wird deine Kinder nicht nur während des Spiels ruhiger werden lassen, sondern ihnen auch danach noch helfen, nicht sofort wieder in Stress zu verfallen.

Pausen einlegen

Jeder braucht mal eine Pause – auch dein Kind. Sind Kinder einmal aus dem Mittagsschlaf-Alter raus, ist es aber oft gar nicht mehr so leicht, sie von einer Pause zu überzeugen. Versuche deshalb, einen langsamen Übergang von einer aktiveren Beschäftigung hin zu einer Ruhepause zu finden. Dafür eignen sich die gemeinsame Bücherstunde oder auch Kinder-Yoga optimal.

Mit Mandalas zur inneren Ruhe

Mandalas sind kreisförmige Muster zum Ausmalen, die dabei helfen können, die innere Mitte und damit auch eine tiefe Ruhe zu finden. Besonders Kinder, die Spaß am Malen haben, werden von dieser Entspannungsübung begeistert sein.

Kinder-Yoga

Yoga ist als Wunderwaffe für ein entspannteres Leben bekannt, aber wusstest du, dass der Sport auch für Kinder bestens geeignet ist? Auf spielerische Weise und ohne zu viele Regeln oder zu viel Anstrengung können die fließenden Bewegungen auch schon den Kleinsten dabei helfen, ruhiger zu werden.

Konntest du mit unseren Entspannungsübungen mehr Ruhe im Alltag finden? Lass es uns gerne in einem Kommentar wissen. Wir freuen uns über jedes Feedback!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Ein Basteltisch, auf dem eine Schere, verschiedenfarbige Papprollen und Geschenkbänder liegen.

    0

    Achtsamkeitskarten für Familien
  • Ein blauer Putzeimer, über dem gelbe Putzhandschuhe hängen, und daneben ein lilafarbener Bodenwischer.
    Entschleunige den Alltag
  • Eine Frau meditiert vor ihrem Sofa im Wohnzimmer und hört dabei Musik über Kopfhörer
    Anleitung für den Einstieg ins Meditieren

Kommentar