Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Tipps zum Flicken von Leggings

0 Kommentare

Eine goldene Schere, Nähgarn, Nadeln und ein gelbes Maßband.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Kann man elastische Stoffe wie Leggings überhaupt flicken, wenn sie ein Loch bekommen? Klar, geht das! Zum Glück ist Leggins flicken gar nicht so schwer, wie man denken würde. Wir zeigen dir, wie du verschiedene Löcher in deiner Leggings reparieren kannst!

Kleines Loch in Leggings flicken

Bei kleinen Löchern oder Rissen kannst du deine Leggings mit nur ein paar Stichen schnell per Hand reparieren. Denke daran, dass Leggings elastisch sind. Wenn du also größere Risse mit einem normalen Faden reparierst, könnte das die Dehnbarkeit des Kleidungsstücks beeinträchtigen. Grundsätzlich kannst du deine Leggings, ähnlich wie bei T-Shirts oder Pullovern, einfach von innen mit einem Rückstich flicken, indem du die Ränder des Loches zusammennähst. Da Leggings eng anliegend sind, sollte der Knoten am Ende des Fadens nicht zu groß und auffällig sein. Wir empfehlen dir, auf der Unterseite des Loches mehrere lockere Stiche zu nähen und die Nadel dann durch die dadurch entstandene Schlaufe zu ziehen. Dann ziehst du alles fest und hast einen schönen, kleinen Knoten. Nähe das Loch dann einfach zusammen. Je nachdem, wie erfahren du bist, kann das zu einer ziemlich glatten Reparatur führen, von der man auf der Außenseite nur eine kleine Linie sieht.

Eine weitere Methode, um kleine Löcher zu reparieren, ist mit einem Textilkleber. Einfach die Ränder des Risses zusammenziehen und den Kleber auftragen. Lege dann über Nacht einen schweren Gegenstand darauf, damit der Kleber gut einwirken kann.

Leggings: Loch reparieren mit dem Bügeleisen

Mit einem aufbügelbaren Vlies bzw. Flicken kannst du deine Leggings schnell reparieren – vorausgesetzt, das Material hält der Hitze des Bügeleisens stand, ohne selbst zu schmelzen! Wenn deine Leggings aus Nylon, Viskose oder Polyester besteht, ist diese Methode vermutlich nicht geeignet. Doch für Naturtextilien ist das vielleicht die einfachste Methode, Leggings zu reparieren. Dazu musst du einfach das aufbügelbare Vlies unter das Loch legen und dann ein Bügeltuch darüber legen und bügeln. 

So flickst du Leggings mit einem größeren Loch

Bei größeren Löchern kannst du zum Beispiel ein aufbügelbares Vlies unter das Loch legen und dann das Loch mit einem farblich passenden Faden zunähen. Das Vlies wird als Unterlage einfach mit eingenäht. Verwende einen Geradstich oder einen Zickzack-Stich, um das gesamte Loch zuzunähen. So wird auch das Bügelvlies gut überdeckt.  

Als Alternative kannst du natürlich auch einen passenden Flicken aus einem anderen Stoff verwenden, um deine Leggings zu flicken. Der Stoff sollte eine ähnliche Farbe haben wie deine Leggings. Du kannst für den Flicken entweder ein altes Stoffstück nehmen oder einen Flicken im Stoffladen kaufen. Drehe die Leggings auf links und positioniere den Flicken über dem Loch. Nähe ihn dann mit kleinen, sorgfältigen Stichen an. Dekorative Patches zum Aufbügeln sind für die meisten Leggings nicht geeignet, da sie üblicherweise recht fest sind und sich nicht wie die Leggings dehnen lassen.  

Hoffentlich hast du jetzt ein paar Ideen, wie du deine Leggings reparieren kannst! Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, interessieren dich vielleicht auch unsere anderen Artikel zum Thema Kleidung wiederverwenden. Oder schaue dich in unserer Frag Team Clean Community um, wo du weitere nützliche Haushaltstipps findest! 

Kommentar