DIY

Steine bemalen für Anfänger

0 Kommentare

Steine bemalen für Anfänger

Der angehende Künstler in dir kann sich jetzt bei einem schönen DIY-Zeitvertreib verwirklichen: Steine bemalen! Was für eine wunderbare Art Malen zu lernen – zeige dein Talent durch das Malen von winzigen Szenen auf Steinen. Die selbstgemachten Steinbilder kannst du dann Freunden und Verwandten schenken. Schauen wir mal, wie du am besten Steine bemalen kannst! 

Steine bemalen – Vorbereitung

Zunächst suche dir ein paar größere Kiesel oder Steine. Steine mit einer glatten Oberfläche sind am besten geeignet. Falls es in deiner Nähe keine Stellen gibt, an denen du solche Steine finden kannst, kaufe dir im Gartencenter einen Beutel glatte Kieselsteine.

Zum Bemalen eignen sich wasserfeste Acryl- oder Bastelfarben. Die Farbe solltest du möglichst in zwei Schichten auftragen, damit sie gut deckt, und dann das fertige Stück lackieren, um Glanz aber auch Schutz für dein Bild zu erzeugen. In einem Bastelgeschäft in deiner Nähe kann man dir sicher sagen, welche Art von Farben am liebsten zum Bemalen von Steinen genommen werden. Manche malen gerne direkt auf den Stein, andere tragen lieber erst eine Grundierung oder eine erste Schicht Farbe auf. 

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Mit Fantasie ans Werk

Beim Steine bemalen kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Hobbymaler bemalen die Steine gerne so, dass sie wie ein Tier aussehen, zum Beispiel wie ein Igel oder Vogel. Du kannst aber auch Gesichter, Häuser, Autos oder ganz individuelle Muster aufmalen. Manchmal deutet die Form eines Steins schon auf etwas Bestimmtes hin, so dass du direkt ein Blatt oder einen Marienkäfer vor Augen hast. Lasse dich einfach inspirieren und wecke den Künstler in dir. Steine bemalen macht auch als Familienaktivität Spaß, und deine vollendeten Werke kannst du entweder verschenken oder selbst als Briefbeschwerer oder für die Innendekoration nutzen. Vielleicht gestaltest du ja auch mit Namen bemalte Steine anstelle von Platzkarten für eine Hochzeit.

Welche Malstifte eignen sich?

Wasserfeste Bastel- oder Acrylfarben kannst du als Ausrüstung zum Steine bemalen unkompliziert mitnehmen, wenn du nach draußen gehst. Diejenigen unter uns, die sich beim Bemalen kleiner Flächen mit einem Pinsel schwertun, können einfach Stifte nehmen! Es gibt spezielle Acrylstifte für Steine, mit denen sich viel einfacher malen lässt. Die Bilder sehen dann trotzdem so aus, als wären sie mit einem Pinsel gemalt worden.

Welche Malstifte eignen sich?

Viele folgen dem beliebten Trend, kleine bemalte Steine entlang von Wanderwegen, Küsten, Parks oder Gartenanlagen auszulegen. Umweltschützer sehen weltweit mit Sorge, dass die kleinen Kunstwerke dieses Trends zum Steine bemalen in Küstengebieten und vielen anderen natürlichen Lebensräumen zurückgelassen werden. Der Umwelt zuliebe empfehlen sie, das neue Hobby Steine bemalen drinnen zu betreiben und die fertigen Kunstwerke im Haus auszustellen.

Hoffentlich haben dir diese tollen Tipps zum Thema Steine bemalen gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen DIY- und Reinigungstipps anzusehen, z. B. Schneeflocken aus Papier basteln leichtgemacht, Outdoor-Spiele für deine Kinder selber basteln und praktische Tipps für den Haushalt. Denke unbedingt daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um exklusive Angebote zu erhalten! 

Kommentar