DIY

Piñata basteln

0 Kommentare

Piñata basteln
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Eine Piñata ist ein Behälter, oft selbstgemacht aus Karton, Pappmaschee, Ton oder Stoff, der dekoriert und mit Süßigkeiten gefüllt wird. Das Ziel des Piñata-Spiels ist es, die Piñata aufzubrechen und die Süßigkeiten herausfallen zu lassen. Die Piñata als DIY-Projekt selber zu basteln ist fast genauso lustig, wie sie aufzubrechen – insbesondere, wenn dir deine Familie oder Freunde dabei helfen. Wir haben für dich eine Piñata-Anleitung, mit der du einfach eine traditionelle sternförmige mexikanische Piñata basteln kannst.

Piñata basteln – Anleitung für Pappmaschee

Piñata basteln einfach gemacht: Das brauchst du dazu. Sammle alle Gegenstände zusammen, bevor du mit dem Basteln beginnst:

  • Luftballon: Jede Form ist geeignet – wenn du möchtest, sogar ein Ballon in Form eines Sterns
  • Partyhüte: 5 verschiedenfarbige Partyhüte
  • Pappmascheekleister: Mische dafür in einer großen Schüssel 1 Tasse Mehl und 1 ½ Tassen Wasser zusammen
  • Altes Zeitungspapier: Damit bedeckst du mithilfe des Pappmascheekleisters den Luftballon
  • Ein kleiner Pinsel: Um die Fransen am Ballon zu befestigen
  • Krepppapier-Rollen: In verschiedenen Farben
  • Abdeckklebeband: Einfaches billiges Abdeckklebeband 
  • Schere: Eine Bastel- oder Papierschere, um Fransen in das Krepppapier zu schneiden
  • Weißer Bastelkleber: Um die Fransen an den Ballon zu kleben
  • Pfeifenputzer oder dicke Schnur: Um dein Meisterwerk zu verschließen und aufzuhängen
  • Messer: Um ein Loch in die Piñata zu schneiden, damit du die Süßigkeiten einfüllen kannst
  • Süßigkeiten: Verwende immer einzeln verpackte Süßigkeiten, für den Fall, dass sie auf dem Boden landen

 

Schritt 1: Befestige die Partyhüte mit dem Abdeckklebeband an den 5 Enden des sternförmigen Ballons.

 

Schritt 2: Schneide das Zeitungspapier in 2,5 cm breite Streifen und tauche einen Streifen nach dem anderen in den Pappmascheekleister. Streife den Kleister ab, sodass eine dünne Schicht auf dem Streifen bleibt. Bedecke den Luftballon mit drei Schichten Papier und Kleister. Lasse jede Schicht etwa 6 Stunden trocknen, bevor du weitermachst.

 

Schritt 3: Schneide mit einem scharfen Messer ein etwa 5 cm großes Loch zwischen zwei Partyhüte.

 

Schritt 4: Jetzt musst du die Fransen ausschneiden. Schneide dazu mit der Schere in die Krepppapierstreifen.

 

Schritt 5: Mische in einer Metallschüssel etwa 1/3 Tasse Bastelkleber mit einer kleinen Menge Wasser. Befestige mithilfe des Klebers die Fransen an der Piñata und achte dabei darauf, dass der untere Teil der Fransen nicht am Ballon klebt. Das Loch deckst du nicht ab.

 

Schritt 6: Befülle die Piñata mit den einzeln verpackten Süßigkeiten – du kannst so viel einfüllen, wie du willst (oder hineinpasst).

 

Schritt 7: Mach mit einem Spieß ein kleines Loch in die Piñata, um sie aufzuhängen. Fädle etwas Schnur durch und mach einen Knoten. Decke das Loch mit etwas Klebeband ab und beklebe es mit Fransen.

 

Schritt 8: Als letzten Touch kannst du ein paar 30-cm-Streifen Krepppapier zusammenknoten und an das Ende jedes Partyhuts klammern. Jetzt weißt du, wie du eine Piñata basteln kannst. Probiere mit dieser Anleitung auch verschiedene Formen aus. Olé!

 

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Thema Piñata basteln gefallen. Sie wird bei deiner nächsten Party bestimmt sehr gut ankommen! Lies doch auch noch unsere anderen Artikel aus den Bereichen DIY und Reinigung, z. B. , Anleitung zum Weihnachtsgeschenke verpacken – Inspirationen für auffallend schöne Geschenke, ein eigenes Heimkino einrichten und Schokoladenflecken auf dem Teppich entfernen. Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge spezielle Angebote zu erhalten!

Kommentar