Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Tipps zum Salbei anpflanzen

0 Kommentare

Person, die in einem Blumenkübel zwischen anderen Kräutern Salbei anpflanzt.

Salbei ist eine aromatische, geschmacksintensive Kräuterpflanze, die seit jeher in vielen Kochstilen Anwendung findet. Auch, wenn Salbei nicht so häufig verwendet wird, wie Basilikum oder Knoblauch, ist er doch eine leckere Ergänzung für den Kräutergarten und lässt sich obendrein leicht selbst anbauen.

Sehen wir uns also an, wie du Salbei selbst anpflanzen kannst, wie du ihn richtig pflegst und was es sich rund um den Anbau von Salbei sonst noch zu wissen lohnt.

Vorzüge von Salbei

Das Erste, das uns zum Stichwort Salbei einfällt, ist wahrscheinlich der erfrischende Duft und Geschmack von Salbeitee, mit dem wir Halsweh lindern. Salbei kann aber noch mehr und eignet sich auch hervorragend zum Kochen. In der mediterranen Küche wird er oft verwendet, um Fleisch oder Fisch mit hohem Fettgehalt zu aromatisieren, aber auch in süßlichen Fleischsoßen. Außerdem kann Salbei Kräuter- oder Knoblauchbrot mit einer kreativen, scharfen Note verfeinern.

Aus der Nährstoffperspektive ist Salbei reich an Antioxidantien und Vitamin K.

Welche Sorte Salbei eignet sich für den Anbau zuhause?

Es gibt verschiedene Salbeisorten, die unter unterschiedlichen Klimabedingungen gut gedeihen. Daher ist es wichtig, eine Sorte zu wählen, die sich im Klima deines Wohnortes wohlfühlt. Außerdem unterscheiden sich die Sorten in Duft, Geschmack, Farbe und Lebensdauer. Dies sind die beliebtesten Sorten für den Anbau von Salbei zuhause.

Gartensalbei

Der Anbau von Gartensalbei ist ein guter Einstieg. Gartensalbei ist auch die am weitesten verbreitete Sorte. Er hat silbrig blassgrüne Blätter und violette Blütenkerzen, toleriert Kälte und Trockenheit gut, kann aber unter feuchten Wintern leiden.

Ananas-Salbei

Die Blätter dieser Sorte duften intensiv nach Ananas, wodurch sie sich gut für verschiedene Rezepte eignet. Ihre Blüten sind hellrot. Die Sorte liebt warmes, trockenes Klima und ist nicht winterhart.

Mexikanischer Strauch-Salbei

Diese Sorte ist eine der pflegeleichtesten. Sobald er angewachsen ist, bildet der mexikanische Strauch-Salbei kompakte Stauden mit langen Stängeln und violetten Blüten aus. Er ist sehr resistent gegen Trockenheit, verträgt aber keine Kälte.

Weißblättriger Salbei

Die meisten Salbeisorten haben violette Blüten, bei dieser hingegen sprießen die Blätter zunächst violett und werden dann langsam grün. Sie gedeiht unter verschiedenen Klimabedingungen gut, blüht aber seltener als andere Sorten.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Tipps für den Anbau von Salbei

Die meisten Salbeisorten bevorzugen entwässerten Boden und eignen sich daher gut für die Pflanzung auf abschüssigen Flächen. Sumpfiger Boden und Staunässe hingegen sollten unbedingt vermieden werden. Die meisten Sorten sind anfällig für Wurzelfäule.

Salbei sollte so sonnig wie möglich stehen. Die meisten Sorten kommen auch mit etwas Schatten klar, aber generell gedeiht Salbei mit möglichst viel direkter Sonneneinstrahlung am besten.

Gute Nachbarn für Salbei sind andere Kräuter, vor allem Rosmarin, und er kann problemlos im Kübel angebaut werden.

Salbei richtig pflegen

Die häufigste Krankheitsursache bei Salbei ist Überwässerung. Lasse den Boden komplett austrocknen, bevor du deinen Salbei wieder gießt, so bleibt er gesund. Das zweite Risiko für Salbei ist hohe Luftfeuchtigkeit.

Je nach Klima kann Salbei in warmen Wintern weiter wachsen und blühen, oder in kälteren einen Winterschlaf einlegen. Beschneide zu Beginn des Frühjahrs die älteren verholzten Zweige, dies regt das Wachstum neuer Triebe an und dein Salbei gedeiht jahrelang prächtig.

Verwende auch Dünger eher sparsam, denn bei zu schnellem Wachstum verliert Salbei an Geschmacksintensität. Hier ist es besser, sich in Geduld zu üben und die Pflanze in ihrem eigenen Tempo wachsen zu lassen.

Wir hoffen, damit deine Fragen zum Anbau von Salbei beantwortet zu haben. In der Frag Team Clean Community findest du weitere Tipps wie diese, zum Beispiel, wie du deinen Garten winterfest machen kannst, sowie tolle Aktionsangebote für nützliche Haushaltshelfer!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Gemüsesorten für den Balkonanbau

    0

    Unkomplizierte Gemüsesorten für den Anbau zu Hause
  • Kinder in die Gartenarbeit und die Natur miteinbeziehen
    Kinder in die Gartenarbeit und die Natur miteinbeziehen
  • Gießkanne aus Aluminium auf einem Beet

    0

    Ein Hochbeet selber bauen

Kommentar