Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Kroton-Pflege zu jeder Jahreszeit

Person mit violetten Reinigungshandschuhen wischt einen Kroton ab

Der Kroton, auch „Wunderstrauch“ bzw. „Codiaeum variegatum“ genannt, stammt ursprünglich aus den Regenwäldern von Südostasien und Ozeanien. In der freien Natur wächst die Pflanze zu großen Büschen heran, die bis zu 3 Meter hoch werden können. Im Innenraum oder Garten bleibt sie deutlich kleiner.

Sicherheitshinweis: Alle Teile dieser Pflanze sind giftig – insbesondere die Samen. Daher sind sie für Haushalte mit neugierigen Haustieren oder Kindern nicht zu empfehlen. Wird ein Kroton verletzt, produziert die Pflanze einen milchigen Saft, der die Haut reizen kann.

Der Codiaeum variegatum hat farbenfrohe Blätter in verschiedenen Formen und Größen und kann in der freien Natur sehr groß werden. Die schön gefärbten Pflanzen haben ihren Ursprung in wärmeren Gebieten und wachsen dort problemlos auch im Freien. Auch wenn du in einer kühleren Region lebst, die im Winter weniger Tageslicht erhält, kann der Wunderstrauch mit diesen Tipps auch drinnen wunderschön gedeihen.

TIPP #1 Wunderstrauch: Pflege der Zimmerpflanze

Ein als Zimmerpflanze gehaltener Kroton braucht viel Licht und Sonne, möchte regelmäßig gegossen werden und mag keine Veränderungen oder zu häufige Standortwechsel. Mit seinen bunten Blättern verleiht er jeder Einrichtung einen wunderschönen Touch. Die Codiaeum variegatum-Pflege ist ganz einfach!

  • Der Kroton ist eine wunderschöne Zimmerpflanze, aber auch ein ziemlicher Staubmagnet. Wische die Blätter zweimal im Monat mit einem feuchten Tuch vorsichtig ab, damit die Pflanze sauber und staubfrei bleibt.
  • Dünge die Pflanze im Frühling und Sommer während der aktiven Wachstumsphase regelmäßig. Im Herbst und Winter solltest du die Pflanze deutlich weniger oder überhaupt nicht düngen.
  • Der Kroton lässt sich mit 10–15 cm langen Stecklingen vermehren. Entferne die unteren Blätter und stelle die Stecklinge in ein Glas mit Wasser. Nachdem sich Wurzeln gebildet haben, kannst du den Steckling in einen Topf mit Erde pflanzen.
  • Pflanzen, die zu groß für ihren Topf geworden sind, solltest du idealerweise im Frühling umtopfen.
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

TIPP #2 Codiaeum-Pflege: Standort der Zimmerpflanze

Ein wichtiger Aspekt der Wunderstrauch-Pflege ist der richtige Standort mit genügend Licht. So kannst du feststellen, wie hell der Standort deines Kroton sein sollte: Je farbenfroher die Blätter, desto mehr Sonnenlicht braucht die Pflanze. 

  • Wenn die Blätter deines Kroton dunkler sind, benötigt er weniger direktes Sonnenlicht, und stattdessen eher indirektes Sonnenlicht. Somit ist es grundsätzlich recht einfach, den richtigen Standort für deinen Wunderstrauch zu finden: Stelle ihn einfach in den Bereich deines Zuhauses, der am meisten Sonnenlicht abbekommt. 
  • Erhält die Pflanze genügend Sonnenlicht, bleiben ihre farbenfrohen Blätter erhalten.
  • Wenn du merkst, dass die Blätter ihre Farbe verlieren und grüner werden, benötigt die Pflanze mehr Licht. Wenn die Blätter hingegen verblassen, könnte es sein, dass dein Kroton zu viel Sonnenlicht erhält und sich an einem dunkleren Ort wohler fühlen würde.

TIPP #3 Kroton richtig gießen

Wasser ist für diese Tropenpflanze sehr wichtig. Wie viel Wasser der Wunderstrauch benötigt, hängt auch von der Jahreszeit ab. 

  • Gieße deinen Kroton in den Sommermonaten häufig – zu dieser Zeit befindet sich deine Pflanze in der Wachstumsphase. Die Erde sollte stets feucht gehalten werden. Sobald sich die Oberfläche trocken anfühlt, ist es an der Zeit, zu gießen. 
  • Der Kroton mag hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn du keinen passenden Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit hast, kannst du die Blätter regelmäßig mit Wasser besprühen, um für etwas Feuchtigkeit zu sorgen. 
  • Während der Wintermonate benötigt der Wunderstrauch weniger Wasser – achte daher in diesem Zeitraum darauf, die Pflanze nicht zu viel zu gießen.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zur Kroton-Pflege gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Gartentipps anzusehen, z. B. wie du deine Gartengeräte am besten reinigstwie du deinen Weihnachtsbaum gießt, damit er möglichst lange schön bleibt und wie du Bambus richtig pflegst und gießt.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar