Waschen

Tragetaschen waschen

Frau benutzt Stoffbeutel
Ich bin dabei Sidebar
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Tragetaschen sind praktisch und vielseitig und du kannst sie bei jedem Wetter nutzen! Deine Tragetaschen und ihr Inhalt können mit unerwünschten Bakterien in Kontakt kommen. Daher solltest du sie regelmäßig waschen, um Krankheiten oder eine Ansteckung zu verhindern. Da diese wiederverwendbaren Beutel aus verschiedenen Materialien wie Nylon, Jute, Baumwolle und Kunststoff bestehen können, müssen sie je nach Material auch unterschiedlich gewaschen werden.

Warum solltest du deine Tragetaschen waschen?

Wir nehmen unsere Tragetaschen mit zum Strand, zum Einkaufen, ins Fitnessstudio oder zum Segeln ... und vieles mehr. Schmutzige Tragetaschen können zu Lebensmittelvergiftungen führen und wenn du deine ungewaschenen Beutel hinten im Auto oder im Kofferraum aufbewahrst, können sich die Bakterien vermehren. Deshalb solltest du deine Tragetaschen waschen.

Wie häufig sollte ich meine Tragetaschen waschen?

  • Wie du deine Tragetaschen waschen solltest, hängt davon ab, wofür du sie verwendest, wie häufig du sie verwendest und wo du sie aufbewahrst, wenn sie nicht benutzt werden.
  • Wenn du deine Tragetaschen als wiederverwendbare Einkaufstaschen verwendest, solltest du sie nach jedem Einkauf waschen. Denn Fleisch, Obst und Gemüse können Bakterien enthalten, die sich vermehren können, wenn du deine Tragetaschen nicht verwendest.
  • Auch wenn du deine Tragetaschen nicht jeden Tag benutzt, solltest du sie vor dem nächsten Ausflug in die Stadt oder an den Strand waschen. Je länger sie nicht benutzt werden, desto mehr Zeit haben die Bakterien, sich zu vermehren.

Wo bewahre ich meine Tragetaschen am besten auf?

  • Wenn du deine Tragetaschen gewaschen hast, bewahre sie an einem luftigen und sauberen Ort auf. So können sich die Bakterien nicht so schnell vermehren. Bakterien gedeihen in warmen, feuchten Umgebungen. Dazu gehören der Kofferraum deines Autos, Küchenschränke oder der Bereich unter dem Waschbecken.
  • Deine saubere Tragetasche kannst du mit Seidenpapier ausstopfen, damit sie ihre Form behält und die Luft während der Aufbewahrung zirkulieren kann. So vermeidest du Schimmelbildung.

Tragetaschen richtig reinigen

  • STOFFBEUTEL: Taschen aus Stoff kannst du einfach in der Waschmaschine waschen, indem du Flecken z. B. mit Persil Tiefenrein Plus Gel vorbehandelst und dann mit kaltem Wasser im Schonwaschgang wäschst. Lasse sie draußen oder in Fensternähe an der Luft trocknen.
  • JUTEBEUTEL: Wenn du deine Jutebeutel (eine Art Sackleinen) waschen musst, wasche sie separat von Hand in kaltem Wasser mit einem Feinwaschmittel. Jutestoff oder Sackleinen kann spröde werden, daher musst du Taschen aus diesem Material schonend behandeln. Wringe oder verdrehe den nassen Stoff nicht. Beutel aus Sackleinen sollten immer separat gewaschen werden, da sie Fasern verlieren können. Lasse den Beutel anschließend an der Luft trocknen.
  • TASCHEN AUS KUNSTSTOFF: Gib warmes Wasser und etwas Feinwaschmittel in einen Eimer und schrubbe die Tasche mit einer weichen Bürste ab. Danach sieht deine Tasche fast wie neu aus.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Waschen von Stoffbeuteln gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Reinigungstipps anzusehen, z. B. wie du einen Hut reinigst, wie du deine Schuhe richtig reinigst und wie du Hosen richtig wäschst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar