Skip to Content

Weißer Riese Produkttest
Werde Mitglied und teste Weißer Riese GRATIS!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Waschen

Neoprenanzug waschen

0 Kommentare

Rote und schwarze Neoprenanzüge hängen in einer Reihe über einer Steinmauer

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Für Wassersportfans sind Neoprenanzüge ein Muss, doch diese können schnell unangenehme Gerüche entwickeln und sich abnutzen, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Mit ein paar einfachen Schritten kannst du die Lebensdauer deines Neoprenanzugs verlängern und einen neutralen Geruch wahren. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deinen Neoprenanzug reinigen und pflegen kannst, damit du für deine zukünftigen Wasserabenteuer gewappnet bist!

Neoprenanzug in der Waschmaschine waschen?

Grundsätzlich wird davon abgeraten, Neoprenanzüge in der Waschmaschine zu waschen, da das Schütteln und Schleudern der Maschine das Neopren beschädigen kann. Neopren ist ein empfindliches Material, das leicht durch Reißverschlüsse, Knöpfe oder andere Objekte eingerissen werden kann. Hinzu kommt, dass das Waschmittel dem Neopren seine natürlichen Öle entziehen kann, sodass es austrocknet und spröde wird. Dies kann zu Rissen und Brüchen im Material führen, die die Funktionalität und Lebensdauer des Neoprenanzugs einschränken.

Neoprenanzug richtig waschen – so geht’s!

Mit ein paar einfachen Pflegeschritten bleibt dein Neoprenanzug in einwandfreiem Zustand, sodass er dich im Wasser zuverlässig warmhält. Also schnappe dir deinen Anzug und tauche ein in die Welt der Neoprenpflege!

Schritt 1: Spüle deinen Neoprenanzug gut aus, bevor du ihn reinigst

Du solltest deinen Neoprenanzug nach jedem Gebrauch mit Frischwasser ausspülen. Dadurch entfernst du groben Schmutz, Schlamm, Salz, Sand und Schweiß und verhinderst vorzeitige Abnutzung. (Wo wir gerade bei Schlamm- und Schweißflecken sind – wir haben auch einen Artikel zur Entfernung von Flecken aus deiner Trainingskleidung falls du interessiert bist.) Drehe den Anzug auf links und spüle Innen- und Außenseite gründlich aus. Vergiss dabei nicht die schwer zu erreichenden Winkel und Ritzen, z. B. an Reißverschluss, Bündchen und Nacken.

Schritt 2: Fülle eine Badewanne oder einen großen Eimer mit Wasser

Fülle eine Badewanne oder einen großen Eimer mit lauwarmem Wasser. Vermeide heißes Wasser, da es das Material deines Anzugs beschädigen kann. Gib ein wenig Reinigungsmittel für Neoprenanzüge in das Wasser. Verwende hier ein Produkt, das speziell für diesen Zweck konzipiert ist, da herkömmliches Waschmittel dem Anzug seine natürlichen Öle entziehen kann.

Schritt 3: Bevor du das Neopren wäschst, lasse es einweichen

Tauche deinen Neoprenanzug sanft in das Wasser und lasse ihn etwa 30 bis 60 Minuten einwirken. Durch Reiben, Kneten und Schrubben können unnötige Risse oder andere Schäden am Material entstehen; verzichte also darauf und lasse die Reinigungslösung die Arbeit übernehmen.

Schritt 4: Spüle den Neoprenanzug erneut aus

Lasse nach der Einwirkzeit das Wasser aus der Badewanne ab oder gieße das Wasser aus dem Eimer ab und spüle den Neoprenanzug noch einmal gründlich mit Wasser aus, bis das Reinigungsmittel vollständig entfernt ist und das Wasser klar bleibt. 

Schritt 5: Hänge den Neoprenanzug zum Trocknen auf

Nach dem Ausspülen kannst du vorsichtig und sanft das Wasser aus dem Anzug drücken – bitte nicht oder nur sehr vorsichtig auswringen – und danach zum Trocknen aufhängen. Vermeide dabei direkte Sonneneinstrahlung, damit das Material mit der Zeit nicht spröde wird. Hänge den Anzug stattdessen an einen schattigen, gut gelüfteten Ort. Gib den Neoprenanzug nicht in den Trockner oder hänge ihn über einer Heizung auf.

Neoprenpflege – zusätzliche Tipps

  • Halte deinen Neoprenanzug von Bleichmitteln und aggressiven Reinigungsmitteln fern, da diese das Material beschädigen können.
  • Lasse deinen Neoprenanzug nicht in der Sonne oder im heißen Auto liegen, da das Material sonst spröde wird.
  • Achte auf die richtige Lagerung deines Neoprenanzugs an einem kühlen, trockenen Ort. Um Falten oder gar Risse im Material zu vermeiden, solltest du ihn auf keinen Fall zusammenfalten oder -knüllen.
  • Hänge deinen Neoprenanzug auf einen Kleiderbügel mit abgerundeten Enden, um Schäden am Material zu vermeiden. Am besten eignen sich breite Kleiderbügel aus Plastik.

Jetzt weißt du, wie du deinen Neoprenanzug richtig wäschst und kannst ihn nun noch viele Jahre für deinen liebsten Wassersport nutzen, ohne ihn ersetzen zu müssen. Falls du wissen möchtest, wie du ein Basketball- oder Eishockeytrikot waschen kannst, haben wir auch dazu jeweils einen Artikel! Vergiss nicht, dich heute noch bei Frag Team Clean anzumelden, um exklusive Angebote und Rabatte zu erhalten!

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten:

  • Pflegetipps Badekleidung

    0

    Was sind die besten Pflegetipps für Badeanzug, Bikini & Co.?
  • Kinder schwimmen unter Wasser mit Schwimmbrillen und Flossen
    Hast du den Durchblick? So reinigst du Schwimmbrillen
  • Familienurlaub am Strand, Familie mit Kind spielt am Strand
    Die perfekte Vorbereitung auf einen Familienausflug zum Strand

Kommentar