Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Waschen

Anzug auffrischen ohne eine Reinigung durch den Profi

0 Kommentare

Ein blaues Jackett hängt auf einem Bügel draußen mit einem hölzernen Gebäude im Hintergrund.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Du hast bald ein Bewerbungsgespräch und genau jetzt fällt dir ein, dass du deinen Anzug seit dem letzten Mal Tragen nicht mehr hast waschen lassen. Und dank Murphys Gesetz hast du auch keine Zeit mehr, ihn in die Reinigung zu geben, was machst du also? Zum Glück gibt es ja uns von Frag Team Clean, denn wir haben die perfekte Lösung zum Anzug auffrischen ohne Reinigung - jedenfalls nicht vom Profi!

So wäschst du deinen Anzug ohne eine chemische Reinigung

Bevor du auch nur daran denkst, deinen Anzug zu reinigen, solltest du überprüfen, ob du das überhaupt selbst machen kannst, ohne den Anzug zu ruinieren. Für diese Reinigungsprobe suchst du dir am besten eine Stelle am Anzug aus, die man nicht sieht, während du ihn trägst. Als ersten Schritt befeuchtest du die Stelle etwas und reibst danach ein Wattestäbchen über die feuchte Stelle. Wenn das Wattestäbchen sich farblich verändert, bedeutet das, dass die Farbe sich vom Anzug darauf übertragen hat und du deshalb diesen nicht selbst reinigen kannst. Dir bleibt nichts anderes übrig, als diesen zur chemischen Reinigung zu geben. Bleibt das Wattestäbchen aber weiß, kannst du den folgenden Schritten folgen, um deinen Anzug selbst zu reinigen.

Schritt 1: Verwende das richtige Waschmittel

Es kann durchaus sein, dass dein normales Waschmittel zu stark für das empfindliche Material ist. Am besten verwendest du ein mildes Waschmittel wie Perwoll® Renew Wolle Flüssigwaschmittel, das auch bei kalten Temperaturen effektiv reinigt.

Schritt 2: Falte den Anzug

Stopfe den Anzug nicht einfach in die Waschmaschine. Der Trick beim Waschen eines Anzugs ist es, diesen von innen nach außen zu drehen und ihn dann der Länge nach zu Falten. Die Ärmel werden auf dem „Körper“ des Anzugs platziert. Dann beginnst du am unteren Teil des Anzugs und rollst diesen wie einen Schlafsack auf.

Schritt 3: Platziere die Rolle in ein Wäschenetz

Es ist keine gute Idee, deinen Anzug ohne weiteren „Schutz“ zu waschen, denn das wäre schlecht für das empfindliche Material. Kleidung bekommt ganz schön etwas ab, wenn sie so in der Waschmaschine bei wer weiß wie viel Umdrehungen herumgeschleudert wird. Deshalb ist es eine gute Idee, den Anzug als Schutz in einem Wäschenetz zu platzieren. 

Schritt 4: Stelle das richtige Waschmaschinen-Programm ein

Jetzt kommt der eigentliche Reinigungspart für das Reinigen des Anzugs — stelle die Waschmaschine an! Wähle das kälteste und zugleich sanfteste Programm aus, das deine Waschmaschine hergibt, im Endeffekt genau das Programm, das du auch verwendest, um deine Feinwäsche zu reinigen.

Wenn du dich trotzdem nicht ganz wohl damit fühlst, deinen Anzug in der Waschmaschine zu waschen, kannst du ihn auch einer Handwäsche unterziehen. Tauche den Anzug so lange mehrfach in eine Schüssel mit einer Mixtur aus kaltem Wasser und Feinwaschmittel, bis du das Gefühl hast, dass er sauber ist. Spüle den Anzug danach einfach mit kaltem Wasser ab.

Schritt 5: Anzug an der Luft trocknen

Wenn das Programm durchgelaufen ist, nimm den Anzug so zeitnah wie möglich raus. Stecke den Anzug nicht in den Trockner, denn das könnte ihn verformen. Lasse ihn also ganz einfach an der Luft trocknen. Die beste Vorgehensweise ist hier, den Anzug flach auszulegen und so glatt wie möglich zu ziehen, damit er keine Falten bekommt. Hänge den Anzug später auf, wenn er noch etwas feucht ist, damit dir die Schwerkraft dabei hilft, den Anzug in seine richtige Form zu bringen. Achte hierbei darauf, am besten einen Bügel aus Holz zu verwenden. Ein Metallbügel kann nämlich dafür sorgen, dass der Anzug seine Form verliert.

Jetzt weißt du, wie du deinen Anzug auffrischen kannst, ganz ohne eine Reinigung vom Profi, was dir wiederum Geld und wertvolle Zeit sparen kann. Wenn du noch ein paar Tipps für das Bewerbungsgespräch brauchst, können dir unsere Artikel zu den Themen Schuhe dehnen und Hemdkragen reinigen weiterhelfen! Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, damit du keine coolen Rabatte und Angebote deiner Lieblingsprodukte von Henkel verpasst.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Hemd bügeln mit Bügeleisen

    0

    Wie kannst du am besten dein Hemd bügeln?
  • Mann im schwarzen Anzug und weißen Hemd richtet seine dunkelrote Fliege

    0

    Anleitung zum Fliege binden
  • Knitterfrei Koffer packen: Wie machst du das?
    Knitterfrei Koffer packen: Wie machst du das?

Kommentar