Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Tipps zum Whiteboard reinigen

0 Kommentare

Eine Frau in einer rosafarbenen Bluse reinigt ein Whiteboard mit einem Tafelwischer

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Gibt es etwas Besseres, als die Person zu sein, die ein brandneues Whiteboard beschreibt? Nach einer Weile macht das Schreiben auf einem Whiteboard allerdings keinen so großen Spaß mehr, wenn ständig Rückstände von Beschriftungen zurückbleiben, die sich nicht mehr richtig vom Whiteboard abwischen lassen. Das Whiteboard ist nicht mehr so weiß wie es mal war; aber keine Sorge, wir zeigen dir, wie du die Whiteboard-Tafel reinigen und wieder zu ihrem strahlend weißen Glanz zurückbringen kannst!

Whiteboard richtig reinigen

Wahrscheinlich räumst du dein Büro nach jedem Meeting kurz auf. Dazu gehört auch, das Whiteboard mit einem Tafelwischer abzuwischen. Am Anfang klappt das wahrscheinlich auch ganz gut, doch mit der Zeit wird der Tafelwischer nicht mehr alle Spuren entfernen können. Die chemischen Bestandteile in den Whiteboardmarkern sammeln sich auf der Tafeloberfläche, sodass sich auch nach dem Abwischen noch Spuren erkennen lassen. Man erkennt ganz genau, welche Teile der Tafel stark genutzt wurden und welche nicht. Manchmal kann man sogar ganze Wörter oder Zeichnungen erkennen, die durch das Abwischen nicht richtig entfernt wurden.

Um diese bleibenden Spuren zu verhindern oder wieder zu entfernen, sollte das Whiteboard richtig gereinigt werden. Spezielle Whiteboard-Reiniger findest du in Geschäften für Bürobedarf oder auch in Schreibwarenläden. Mit den speziellen Tüchern und Sprays kannst du ganz einfach dein Whiteboard richtig reinigen. Wie oft du das Board reinigst, hängt davon ab, wie oft du es benutzt, zumindest aber alle paar Tage.

Whiteboard reinigen mit Hausmitteln

Wenn du keinen speziellen Reiniger für dein Whiteboard zur Hand hast, kannst du auch mit Hausmitteln dein Whiteboard reinigen. Um das Board vor deiner nächsten Präsentation von unschönen Flecken zu befreien, werden im Internet verschiedene Hausmittel empfohlen. Sieh dich zu Hause oder im Büro um, vielleicht findest du dort eines dieser Mittel:

  • Handdesinfektionsmittel

  • Haarspray

  • Reinigungsalkohol

  • Acetonfreier Nagellackentferner

  • Essig

  • WD-40

Wofür du dich auch entscheidest, der Ablauf beim Whiteboard reinigen bleibt immer gleich:

Schritt 1: Gib etwas von dem von dir gewählten Reinigungsmittel auf ein weiches Tuch oder einen Schwamm – nutze keine Spül- oder Scheuerschwämme, diese würden die Tafeloberfläche zerkratzen.

Schritt 2: Nun ist es Zeit, das komplette Whiteboard abzuwischen.

Schritt 3: Benetze ein zweites Tuch mit klarem Wasser und wische das Board erneut ab.

Schritt 4: Trockne das Board mit einem weiteren, trockenen Tuch ab.

Wenn das Whiteboard stark verschmutzt ist, kannst du die Schritte beliebig oft wiederholen, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Verwende keinesfalls Scheuermittel auf dem Whiteboard, da diese die empfindliche Oberfläche zerstören könnten. Dazu gehören auch Zahnpasta und Backpulver. Sie enthalten winzige Partikel, die die Tafeloberfläche zerkratzen. Es ist auch keine gute Idee, das Whiteboard mit den bloßen Händen abzuwischen, da die Öle der Haut ebenfalls die Tafeloberfläche beschädigen können, wenn sie damit oft in Berührung kommen.

Whiteboard reinigen und Flecken von Permanentmarkern entfernen

Nicht selten passiert es, dass man nach dem nächstbesten Stift greift und auf dem Whiteboard einfach drauf los schreibt – bis einem in Panik auffällt, dass sich die Farbe nicht mehr wegwischen lässt! Der Permanentmarker scheint seinem Namen alle Ehre zu machen. Doch es gibt immer einen Weg auch Permanentmarker wieder vom Board zu entfernen! Nimm einfach einen Whiteboardmarker (diesmal nicht permanent) und male damit großzügig über die Stellen mit dem Permanentmarker. Wische dann mit dem Tafellöscher darüber, solange die Farbe noch feucht ist. Durch die enthaltenen Lösungsmittel im Whiteboardmarker lassen sich auch die Spuren vom Permanentmarker mit wegwischen.

Wir hoffen, dir haben unsere Whiteboard-Reinigungstipps geholfen und dein Board ist nun wieder strahlend weiß. Wenn du regelmäßig dein Whiteboard reinigst, wird es dir sicher noch viele Jahre erhalten bleiben. Schaue dir noch mehr unserer Reinigungstipps an, z. B. wie man einen Baseball reinigt oder Fußballschuhe richtig putzt. Vergiss nicht, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um mehr Informationen und Rabatte für deine Lieblingsprodukte zu erhalten.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Autoinnenreinigung, Mann wischt die Armatur seines Autos

    0

    Büroreinigung leicht gemacht
  • Hand wischt Glastisch mit weißem Tuch ab
    Desinfektionsmittel selbst machen
  • Edding entfernen, Blondes Mädchen malt mit Filzstiften
    Edding entfernen. So funktioniert’s

Kommentar