Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Silberlöffel reinigen

0 Kommentare

Essen wird mit einem Silberlöffel serviert

Möchtest du herausfinden, wie du das geliebte alte Silberbesteck deiner Großmutter in Vorbereitung auf die nächste Feier reinigen kannst? Oder möchtest du die Silberlöffel reinigen, die du dir selbst für besondere Anlässe gegönnt hast? Silberlöffel putzen ist ein schönes Ritual, das dich gleichzeitig im Hier und Jetzt verankert und mit früheren Zeiten verbindet.

Doch bei vielen handelsüblichen Reinigungsmitteln für Silber stehen Warnungen wie „Gift“, „entflammbar“, „korrosiv“ oder „Gesundheitsschädlich beim Verschlucken“ auf der Verpackung. Das kann durchaus Unbehagen auslösen. Möglicherweise bist du daher auf der Suche nach Hausmitteln, um diese vielen giftigen Chemikalien zu vermeiden. Und das Gute ist: Du kannst aus Zutaten, die du wahrscheinlich schon zuhause hast, ganz einfach ein selbstgemachtes Reinigungsmittel herstellen, mit dem du dein Silber bald wieder glänzend bekommst. Wir haben für dich einige Methoden, wie du Silberlöffel putzen kannst, aus verschiedenen Quellen gesammelt.

Warum läuft Silber an?

Silber läuft an, wenn es mit Sauerstoff und Schwefelwasserstoff, der sich in der Luft oder in anderen Materialien befindet, in Kontakt kommt. Dadurch bildet sich eine schwarze Schicht auf dem normalerweise glänzenden Silber.

Im Gegensatz zu Rost bildet sich die Patina auf Silber nur auf den oberen Schichten und schützt das Metall, anstatt sich einzufressen. Das mag grundsätzlich gut sein, sieht aber leider nicht besonders attraktiv aus. Bei Gegenständen, die nur mit einer dünnen Schicht versilbert sind, kann die Patina hingegen mehr Schaden anrichten.

Silberlöffel reinigen – Erste Schritte

Hier sind ein paar einfache und preiswerte Möglichkeiten, um angelaufenes Silber zu reinigen und zu polieren.

Egal welche Methode du wählst, solltest du, insbesondere bei wertvollen Gegenständen, zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle testen, ob das gewählte Mittel geeignet ist. Danach kannst du guten Gewissens den ganzen Gegenstand reinigen. Silberlöffel putzen ist eine sehr befriedigende Aktivität, da du direkt beobachten kannst, wie deine Arbeit die Löffel wieder zum Strahlen bringt.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

REINIGUNGSTIPP #1: Silberlöffel reinigen mit Alufolie

Was du benötigst: Aluminiumfolie, Natron, kochendes Wasser

Methode: Lege etwas Aluminiumfolie mit der glänzenden Seite nach oben in eine Schüssel. Lege das angelaufene Silber auf die Aluminiumfolie, gieße kochendes Wasser darüber und gib eine großzügige Menge Natron – mindestens ein paar Esslöffel – hinzu.

  • Du kannst dann richtig beobachten, wie die schwarze Schicht vom Silber auf die Aluminiumfolie übertragen wird. Wiederhole den Vorgang falls nötig.
  • Sind die Silberlöffel sauber, kannst du sie aus der Schüssel nehmen und in warmem Seifenwasser gründlich reinigen und anschließend mit einem weichen Lappen trocknen und polieren.
  • Löst sich die schwarze Schicht nicht vom Löffel, kannst du ein Ende zwischen deine Finger nehmen. Das verbessert die elektrische Leitfähigkeit der Folie und fördert dadurch den natürlichen Prozess.

REINIGUNGSTIPP #2: Backnatron

Was du benötigst: Natron, kochendes Wasser, weicher Schwamm

Methode: Feuchte einen Schwamm mit heißem Wasser an und drücke ihn aus, streue ein bis zwei Teelöffel Natron auf den Schwamm.

  • Reibe das angelaufene Silber sanft und vorsichtig bis es sauber ist. Wiederhole den Vorgang falls nötig.
  • Anschließend kannst du das Silber mit warmem Seifenwasser reinigen und mit einem weichen Lappen trocknen und polieren.
  • Lass das Silber nach dem Polieren immer noch etwas an der Luft trocknen.

REINIGUNGSTIPP #3: Zahnpasta

Was du benötigst: natürliche/Bio-Zahnpasta (kein Gel), weicher Lappen

Methode: Um mit dieser Methode Silberlöffel zu putzen, musst du etwas Zahnpasta mit deinem Finger auf die angelaufene Stelle auftragen.

  • Reibe dann vorsichtig mit deinem Finger oder einem weichen Lappen an der Stelle, bis sich die schwarze Schicht auflöst. Wiederhole den Vorgang falls nötig.
  • Spüle den Silberlöffel gut ab und trockne ihn mit einem weichen Lappen.
  • Lass ihn anschließend bei Zimmertemperatur an der Luft trocknen.

Hoffentlich haben dir diese Tipps, wie du einen Silberlöffel reinigen kannst, gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Reinigungstipps anzusehen, z. B. wie du Klaviertasten reinigst, wie du Kupfer reinigst und wie du Rost von Chrom entfernst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar