Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Flugrost entfernen am Auto: Tipps und Tricks

0 Kommentare

Eine fünfköpfige Familie sitzt in einem roten Auto; alle tragen Sonnenbrillen

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Wenn du ein Auto besitzt, weißt du, wie wichtig es ist, das Auto zu warten, seine Funktionalität und das Erscheinungsbild zu erhalten. Für viele Autobesitzer ist Rost ein großes Problem, da er schnell entsteht und großen Schaden anrichten kann. Besonders anfällig für Rost sind Autos in Regionen mit feuchterem Klima und in Küstengebieten. Keine Sorge, falls auch du Probleme mit Rost hast; es gibt ein paar einfach Wege diesen zu entfernen! In diesem Artikel zeigen wir dir Tipps und Tricks, mit denen du Flugrost am Auto entfernen kannst.

Woher kommt der Flugrost am Auto?

Rost, auch Flugrost am Auto, entsteht durch einen chemischen Prozess, die Oxidation. Das Eisen des Autos reagiert und verbindet sich mit Wasser und Sauerstoff – Rost entsteht. In Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit oder salzhaltiger Luft, z. B. dort, wo Straßen im Winter mit Salz gestreut werden, tritt diese chemische Reaktion häufiger auf. Andere Faktoren, die die Oxidation begünstigen, sind saurer Regen, Vogelkot und Baumharz. Hat sich einmal Rost gebildet, verbreitet er sich schnell und kann Schäden an Autoteilen oder am Lack verursachen. Daher ist es wichtig, Rost so schnell wie möglich zu entfernen und damit weitere Schäden am Fahrzeug zu verhindern.

Flugrost entfernen vom Autolack

Rost auf dem Autolack sieht nicht nur unschön aus, er kann sich auch schnell ausbreiten und weitere Schäden anrichten. So kannst du Flugrost vom Autolack entfernen:

  1. Reinige die betroffene Stelle: Bevor du den Rost bearbeitest, solltest du die betroffene Stelle gründlich reinigen. Fahre also zu einer Waschbox, um dein Auto zu reinigen. Verwende dabei etwas Spülmittel, z. B. Pril Kraft Gel Zitrone, und Wasser, um jeglichen Schmutz zu entfernen. Erfahre hier, wie du dein Auto mit Spülmittel reinigen kannst!
  2. Schleife die rostige Stelle: Wenn du die betroffene Stelle gereinigt hast, nimm ein Schleifpapier und entferne vorsichtig den Rost. Beginne mit einem grobkörnigen Schleifpapier und arbeite dich dann mit immer feinkörnigeren Schleifpapieren vor. Schleife in kreisenden Bewegungen, bis du den Rost vollständig entfernt hast.
  3. Trage Rostumwandler auf: Trage nach dem Schleifen einen Rostumwandler auf die betroffene Stelle auf. Ein Rostumwandler ist ein chemisches Produkt, das Rost in eine stabile Masse umwandelt, die dann lackiert werden kann. Befolge bei der Anwendung des Rostumwandlers die Anweisungen des jeweiligen Herstellers.
  4. Erneuere den Lack an der betroffenen Stelle: Wenn der Rostumwandler getrocknet ist, kannst du die Stelle mit einem farblich passenden Lack übermalen. Verwende einen geeigneten Pinsel oder Sprühfarbe für ein optimales Ergebnis.

Flugrost entfernen vom weißen Auto

Je nach Lackierung kann Rost auf dem Auto unterschiedlich auffällig sein. Bei auffälligen Flecken möchtest du sicher besonders schnell und rückstandslos den Flugrost entfernen. Weiße Autolacke kannst du laut Onlinequellen sogar mit Hausmitteln behandeln. Wir empfehlen allerdings, speziell für die Rostentfernung ausgewiesene Produkte zu verwenden oder bei Hausmitteln besonders vorsichtig vorzugehen und die Schritte zuerst an einer unauffälligen Stelle am Auto zu testen.

  1. Mische Backpulver und Wasser: Mische Backpulver und Wasser zu einer Paste zusammen.
  2. Trage die Paste auf: Trage die Paste auf die rostigen Stellen auf dem weißen Autolack auf. Lasse die Mischung ein paar Minuten einwirken.
  3. Schrubbe die Stelle: Nimm eine Bürste mit weichen Borsten, um den Rostfleck wegzuschrubben. Sei vorsichtig, damit du keinen intakten Autolack abträgst.

Jetzt weißt du, wie du Flugrost am Auto entfernen kannst. Wenn dein Auto mal wieder eine Komplettreinigung braucht, schaue dir auch unsere anderen Artikel zu diesem Thema an und finde heraus, wie du Autositze mit Rasierschaum reinigen kannst, Ledersitze im Auto reinigst und pflegst, Vogelkot von deinem Auto entfernst und vieles mehr! Vergiss nicht, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um Zugang zu exklusiven Angeboten und Rabatten für deine liebsten Produkte von Henkel® zu erhalten!

 

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten:

  • Eingeschäumtes Auto im Hintergrund und Utensilien, wie Schwämme, Mikrofaserhandschuh und Eimer für die Autowäsche im Vordergrund

    0

    Auto waschen zu Hause: Wie geht’s und was ist erlaubt?
  • Behandschuhte Hand bearbeitet eine Art Folie am Auto

    0

    Kratzer am Auto entfernen
  • Kunststoffpflege Auto, Frau wischt Auto-Innenraum mit Mikrofasertuch aus.
    Kunststoffpflege Auto: Die besten Tipps

Kommentar