Reinigen

Vier tolle Tipps zum Reinigen einer Campingtoilette

0Kommentare

Wohnmobiltoilette

Eine Toilette in einem Wohnmobil unterscheidet sich sehr von jenen bei dir zu Hause! Offensichtlich unterscheiden sie sich in der Installation und Wassernutzung, häufig sind Campingtoiletten aber auch aus anderen Materialien hergestellt. Aufgrund dieser Unterschiede solltest du beim Reinigen deiner Wohnmobiltoilette ein paar Regeln beachten und ein paar Dinge vermeiden. Wir haben ein paar Tipps, wie du dich für die richtigen Reinigungsmittel und -utensilien entscheidest, und wie du deine Wohnmobiltoilette am besten sauber und voll funktionstüchtig hältst.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

TIPP 1: Gerüche und Verstopfungen verhindern

Die Verwendung der geeigneten Reinigungsmittel gehört zu den wichtigsten Punkten bei der Reinigung und regelmäßigen Pflege deiner Campingtoilette. Verwende im gesamten Abwassersystem des Wohnmobils nicht die üblichen Haushaltsreiniger zum Putzen, zur Geruchsvermeidung oder zur Beseitigung von Verstopfungen.

  1. Besorge dir spezielle chemische Reiniger für Wohnmobiltoiletten aus dem Camping-Fachhandel; diese schaden der Plastiktoilette oder den Auffangtanks nicht. Verwende keine scharfen Haushaltsreiniger – das könnte unnötige (und teure) Reparaturen nach sich ziehen.
  2. Die Toiletten in Campingmobilen vertragen normales Toilettenpapier nicht sehr gut – es kann zu Verstopfungen und somit zu unangenehmen Gerüchen oder Schlimmerem führen. Gehe also lieber kein Risiko ein und besorge dir Toilettenpapier, das sich besonders leicht auflöst und verwende immer nur so viel, wie du tatsächlich benötigst.

TIPP 2: Desinfizieren und reinigen

Wohnmobile sind grundsätzlich mit drei Tanks für 1) Frischwasser, 2) Grauwasser und 3) Schwarzwasser ausgestattet. Der Behälter für das Schwarzwasser fängt auf, was die Toilette herunter gespült wird und muss daher an einer Abladestation mit Kanalanschluss entleert werden.

  1. Nach dem Entleeren des Schwarzwassertanks solltest du für Wohnmobiltoiletten geeignete, geruchsreduzierende Chemikalien in der Toilette herunterspülen – so riecht es angenehm und die Funktionstüchtigkeit bleibt erhalten.
  2. Die tägliche Reinigung des Toilettenbereichs erleichtert dir die Pflege und hält das Wohnmobilbad sauber, frisch und keimfrei. 
  3. Von Bleichmitteln und ätzenden Reinigungsmitteln solltest du in der Wohnmobiltoilette die Finger lassen und stattdessen für Auffangtanks geeignete Chemikalien aus dem Fachhandel (vor Ort oder online) verwenden. Reiniger auf Bakterien- oder Enzymbasis arbeiten Hand in Hand mit den Enzymen, die sich bereits im Auffangtank befinden.

TIPP 3: Den Fäkalientank entleeren

Die tatsächliche Entleerung des Auffangtanks könnte nicht einfacher sein: einfach den Abwasserschlauch anschließen, den entsprechenden Hebel betätigen und den Inhalt ablassen.

  1. Es ist ratsam, den Tank mit dem Schwarzwasser als erstes zu entleeren, gefolgt von dem Grauwassertank. Das in letzterem enthaltene Seifenwasser hilft, das Schwarzwasser durch den Schlauch zu drücken und ihn bereits ein wenig zu reinigen.
  2. Eine Campingtoilette zu entleeren beginnt damit, den Schwarzwassertank an das Abwassersystem anzuschließen. Jedes Campingmobil hat ein Reinigungssystem (normalerweise mit einem Brauseschlauch), mit dem sich die Anschlüsse und Tanks regelmäßig gründlich reinigen lassen. Die einzelnen Schritte hängen von deinem Wohnmobil ab. Da einige Modelle spezielle Wasserbehälter haben, solltest du immer einen Blick in das Handbuch werfen.

TIPP 4: Die Toilettendichtung prüfen und reparieren

Eine Campingtoilette zu reinigen bedeutet auch, die Dichtung am Boden der Toilettenschüssel, die direkt in den Auffangtank führt, zu kontrollieren.

  1. Da diese Dichtung die Toilette vollständig vom Abwassersystem trennt muss sie häufig auf Risse und undichte Stellen geprüft und vor dem Austrocknen geschützt werden. 
  2. Solltest du feststellen, dass sie nicht richtig abdichtet, besorge dir im Klempnerfachhandel etwas Sanitärfett, das du dann auf die gesamte Dichtung aufträgst. Das Fett frischt die Dichtungsfähigkeit wieder auf.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Thema Reinigung von Campingtoiletten gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Artikel zum Thema Reinigen anzusehen, z. B. die richtige Reinigung der Toilette zu Hause, den Abfluss einer verstopften Toilette wieder freibekommen und Reinigung der Dusche.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote und auch Rabatte auf deine Lieblingsprodukte zu erhalten.

 

Kommentar