Bewirb dich jetzt
Und teste Perwoll Renew Wolle GRATIS!

Bewirb dich jetzt
Und teste Somat All in 1 Extra gratis!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Wie man Linoleum versiegelt

0 Kommentare

Altes, historisches Treppenhaus, das mit rotem Linoleum ausgekleidet ist

Vielleicht musst du ja im DIY-Stil etwas Linoleum versiegeln und weißt nicht, wie du anfangen sollst. Möglicherweise wurde dein alter Linoleumboden nicht richtig versiegelt und nun musst du das ausbessern. Warum auch immer du Linoleum versiegeln musst, wir sind für dich da! Linoleum versiegeln ist einfacher, als es den Anschein hat. Mit diesen Tipps weißt du bald, wie man einen Linoleumboden versiegeln kann.

Linoleumfugen versiegeln

Wenn man Linoleumfugen versiegelt, ist es wichtig, dass man das richtig macht, denn nicht versiegelte Fugen ziehen über die Zeit Staub und Schmutz an und ruinieren deinen sauberen Boden. Als wäre das nicht schon ärgerlich genug, können sich nicht versiegelte Fugen verschieben und sogar aufrollen. Damit wären sie dann eine handfeste Stolperfalle.

Nun stellt sich noch immer die Frage, wie man Linoleumfugen versiegeln kann. Dann legen wir mal los! Prüfe als Erstes, dass du auch das richtige Versiegelungsmittel hast. Es ist wichtig, dass das Versiegelungsmittel zu dem Linoleumboden passt, den du hast, damit du das beste Ergebnis bekommst. Verschiedene Arten von Linoleum müssen unterschiedlich behandelt werden.

Sobald du das korrekte Versiegelungsmittel hast, kannst du anfangen, es aufzutragen. Stelle sicher, dass die Bahnen richtig aneinander liegen, ansonsten kann es sein, dass das Versiegelungsmittel nicht wie gewünscht funktioniert. Wenn alles richtig liegt, kannst du zur eigentlichen Anwendung des Versiegelungsmittels übergehen.

Suche eine Ecke in der Fuge und gebe das Versiegelungsmittel dort zuerst hin. Bewege die Flasche in einer geraden Linie die Fuge entlang, drücke sie dabei sanft, sodass das Versiegelungsmittel die Fuge bedeckt. Das machst du solange, bis du die nächste Ecke erreichst. Wiederhole diese Technik bis alle Fugen bedeckt sind.

Nimm dir Zeit für die Anwendung des Versiegelungsmittels, damit du keine Stellen übersiehst und eine gleichmäßige Verteilung erhältst. Aber keine Sorge, es ist kein Weltuntergang, wenn du einen Teil der Fuge nicht erwischst. Warte einfach, bis das Versiegelungsmittel trocken ist und schaue dann noch einmal drüber. Wenn du bemerkst, dass du eine Stelle oder zwei nicht erwischt hast, fährst du einfach noch einmal über diese Linie bis sie vollständig versiegelt ist.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Linoleumoberflächen versiegeln

Es ist außerdem auch wichtig, die Oberfläche von Linoleum alle 6 Monate mit einer Acryldichtmasse zu reinigen, damit das Linoleum nicht die Farbe verliert. Hast du einen Teppich, der auf dem gleichen Boden Staub fängt? Dann klicke hier für Reinigungstipps für Teppiche.

  1. Glücklicherweise ist das Versiegeln von Linoleumoberflächen gar nicht schwer. Beginne damit, dass du die Oberfläche von Staub und Dreck mit einem Besen und einem Wischer reinigst. Bei einem Kellerbereich könnten auch folgende Tipps zur Reinigung von Schieferfliesen hilfreich für dich sein, damit du groben Schmutz während des Prozesses gleich vermeiden kannst.
  2. Sobald du damit fertig bist, brauchst du eine Dichtmasse für Linoleum auf Acrylbasis. Am besten trägst du die Dichtmasse zuerst an dem Punkt auf, der am weitesten von der Tür weg ist, damit du nichts übersiehst und dir auch nicht selbst den Rückweg abschneidest.
  3. Trage die Dichtmasse in einer meterbreiten Linie vor und zurück auf den Boden auf und verwende dann den Wischer, um das Versiegelungsmittel zu verteilen. Wiederhole dies bis die gesamte Fläche mit der Dichtmasse bedeckt ist.
  4. Dann musst du nur noch warten, bis die Dichtmasse getrocknet ist. Das dauert im Durchschnitt zwischen zwei und vier Stunden. Halte Kinder und Haustiere von dem Bereich fern, bis alles trocken und gelüftet ist.

Glückwunsch! Nach dem Trocknen hast du eine schöne, glänzende Linoleumoberfläche. Wiederhole diesen Vorgang rund alle sechs Monate, damit das Linoleum immer gut aussieht.

Prima, jetzt weißt du, wie du Linoleum versiegeln kannst und wie du es danach sauber hältst. Wenn du weitere Tipps zu ähnlichen Reinigungsthemen wie Tipps zum Reinigen von Arbeitsflächen aus Granit brauchst, werde doch gleich Teil der Frag Team Clean Community, um tolle Angebote und exklusive Rabatte deiner Lieblingsprodukte von Henkel zu erhalten.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Linoleum reinigen, roter Eimer und Wischmop stehen auf einem Linoleumfußboden.

    0

    Linoleum reinigen & pflegen leicht gemacht
  • Fußboden reinigen, Boden wird mit Swiffer gewischt
    Fußboden einfach reinigen: Tipps für hygienische Böden
  • Wie pflegst du deinen Boden?
    Wie pflegst du deinen Boden?

Kommentar