Somat Gold & Classic Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen

Somat All in 1 Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen!

Bewirb dich jetzt
Und teste das Persil Ultra Konzentrat Sensitive Gel!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Mit getrockneten Blumen dekorieren

0 Kommentare

Dunkelhaarige Frau, die eine Glasvase mit einem Strauß getrockneter, hellbrauner Blumen auf einen langen Holztisch stellt

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Dekorationen mit Trockenblumen schenken deinem Zuhause für lange Zeit schöne Akzente. Klar, nichts übertrifft frische Blumen, aber meistens können wir uns nur für kurze Zeit daran erfreuen. Mit Trockenblumen hingegen kannst du die schönen Erinnerungen noch eine Weile länger genießen. 

In diesem Artikel möchten wir dich daher mit einigen Ideen zum Dekorieren mit Trockenblumen inspirieren. Dazu gibt es auch gleich noch Tipps, wie du deine eigenen Blumen selbst trocknen kannst, um gleich loszulegen.

Sieben Ideen für Dekorationen mit Trockenblumen

Getrocknete Blumen lassen viel Raum für Kreativität. Du kannst sie auf unterschiedlichste Weise arrangieren und dein ganzes Zuhause damit verschönern. Wir haben viele Ideen für Deko mit Trockenblumen online entdeckt und hier einige zusammengestellt, die uns besonders gut gefallen haben.

  1. Arrangiere getrocknete Blumen in einem Glas oder einer Vase. Zu Sträußen gebunden sind Trockenblumen genauso schön wie frische. Trockne deinen Hochzeitsstrauß oder die Rosen, die du zum Geburtstag bekommen hast, um sie als Erinnerung an diese Momente so lange wie möglich zu erhalten. 
  2. Binde einen farbenfrohen Blumenkranz. Getrocknete Blumen kannst du zu wunderschönen Girlanden oder Kränzen binden und damit fast jede Fläche dekorieren. Verwende am besten farbenfrohe Blüten und Zweige, um zum Beispiel deine Weihnachtstafel zu verschönern.
  3. Kreiere Gebinde für deine Tür. Ein Kranz aus Trockenblumen ist ein wunderbarer Willkommensgruß an deiner Tür. Du kannst auch für jede Jahreszeit, von Ostern bis Weihnachten, andere kreieren. Verwende dafür einfach die Blüten, Farben und Accessoires, die zur jeweiligen Saison passen.
  4. Rahme deine getrockneten Blumen ein. Aus getrockneten und gepressten Blüten in Bilderrahmen kannst du einzigartige Kunstwerke für deine Wände schaffen. Auch als Geschenk für Blumenfans eignen sich solche Werke hervorragend.
  5. Dekoriere eine transparente Handyhülle mit getrockneten Blumen. Mit getrockneten, gepressten Blüten wird deine Handyhülle ein echter Hingucker. Verwende dafür kleine Blüten und tausche sie so oft aus wie du magst.
  6. Bastle Grußkarten. Auch selbst gebastelte Grußkarten werden mit gepressten Trockenblumen einzigartig. Kreiere damit deine Einladungen zur Hochzeit oder sage auf sehr persönliche Weise Dankeschön.
  7. Stelle ein duftendes Potpourri zusammen. Mit Trockenblumen kannst du himmlische Düfte zaubern. Trockne dazu intensiv duftende Blüten zusammen mit einigen Kräutern. Mische das Ganze mit deinen Lieblingsgewürzen und getrockneten Früchten in einem verschließbaren Behälter. Gib einige Tropfen Duftöl dazu, verschließe den Behälter und lasse die Mischung zwei bis vier Wochen ruhen. Streue etwas Iriswurzel-Pulver darüber, so hält sich der Duft länger. Arrangiere das fertige Potpourri in einem Glas oder einer Schale und lasse es seinen Duft im Raum verströmen.  

Apropos Düfte: Wusstest du, dass du mit Perwoll Renew Blütenrausch auch deine Wäsche wunderbar duften lassen kannst? 

Deko aus getrockneten Blumen – Blumen selbst trocknen

Du musst keine fertigen Trockenblumen kaufen, sondern kannst auch Blumen, die du im Haus hast, leicht selbst trocknen. Je nach Blumensorte gibt es dafür verschiedene Techniken. Wichtig ist nur, dass du die Blumen trocknest, solange sie noch frisch aussehen.

Im nächsten Abschnitt erläutern wir die Methoden, die uns am praktischsten erscheinen:

  • Kopfüber aufgehängt lufttrocknen. Dies ist eine der einfachsten Methoden. Hänge die Blumen kopfüber auf und lasse sie etwa zwei Wochen trocknen. Die Technik eignet sich am besten für Sträuße, für robuste Blüten wie Lavendel, Gipskräuter oder Amaranth sowie für Blumen mit mehrschichtigen Blütenblättern wie Rosen oder Tulpen. 
  • Trocknen in der Mikrowelle. Wenn du nicht lange auf das Trocknen warten möchtest, kannst du den Prozess zum Trocknen robuster Blüten in der Mikrowelle beschleunigen. Wichtig: Deine Mikrowelle muss sauber sein. Um den Trocknungsprozess zu unterstützen, lege ein Trockenmittel dazu, wie Kieselgel – genau, dieses Granulat in den kleinen Beuteln, wirf sie also nicht weg. Diese Methode eignet sich am besten für einzelne Blumen und Blütenköpfe wie Rosen, Tulpen oder Gerbera. Entferne die Blätter und trockne die Blüten, indem du die Mikrowelle für mehrere kurze Zeitspannen einschaltest.
  • Blüten pressen. Zarte und flache Blüten wie die von Lilien, Gänseblümchen oder Veilchen kannst du zwischen zwei schwere Gegenstände legen, sodass die Feuchtigkeit herausgepresst wird. Diese Methode eignet sich am besten, wenn du mit Trockenblumen basteln möchtest. 

Wir hoffen, dass wir dich inspirieren konnten, das Dekorieren mit getrockneten Blumen selbst auszuprobieren. Auf unserer Website findest du viele weitere Deko-Ideen, zum Beispiel Deko-Ideen für ein gemütliches Zuhause, oder Tipps, wie du Frühlingsdeko basteln kannst. Und schließe dich am besten auch der Frag Team Clean Community an, um noch mehr Tipps zu erhalten und keine Aktionsangebote mehr zu verpassen.

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten:

  • Vater bastelt mit Sohn Origami mit Toilettenpapier

    0

    Origami fürs Bad: Wie bastelst du einfache Origami-Figuren?
  • Glasflaschen wiederverwenden Blumen
    Deko statt Müll: Wie kannst du Glasflaschen wiederverwenden?
  • Selbstgemachte Weihnachtsdeko: moderner Kranz

    0

    Moderner Kranz mit frischen oder getrockneten Blüten

Kommentar