Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Gardinen anbringen

0 Kommentare

Eine Frau glättet den Vorhang, indem sie ihn zurechtzieht

Egal, ob du die langweiligen beigen Jalousien in deiner Wohnung aufpeppen möchtest oder planst, dein Wohnzimmer vollständig neu zu gestalten – Gardinen anbringen verleiht dem Raum einen Hauch von Farbe und Persönlichkeit.

Wir stellen dir heute zum Thema Gardinen anbringen Möglichkeiten vor.

Gardinen richtig anbringen, aber wie?

Es gibt viele Gründe, neue Gardinen anzubringen, etwa um dein Haus warm zu halten. Die Möglichkeiten, wie du Gardinen anbringen kannst, sind allerdings begrenzt. Die meisten Vorhänge aus dem Handel sind mit einer einfachen Gardinenstange, Wandhalterungen und Schrauben ausgestattet. Ist das der Fall, befolgst du am besten einfach die mitgelieferten Anweisungen, um deine Gardinen anzubringen.

  • Miss die Gardinen ab. Beginne dabei unten.
  • Gardinen anbringen Höhe: Miss vom Boden bis über das Fenster. Markiere die Stelle über dem Fenster, an der du die Gardinenstange positionieren möchtest. Sie sollte mindestens so hoch über dem Boden sein, wie deine Gardinen lang sind, damit diese nicht auf dem Boden streifen.
  • Miss auf beiden Seiten des Fensters weitere 10 bis 15 cm darüber hinaus. An diesen Stellen bringst du die Wandhalterungen für deine Gardinenstange an.
  • Verwende einen Bohrer und Schrauben, um die Halterungen an der Wand anzubringen. Verschiedene Gardinenstangen eignen sich für verschiedene Arten von Wandhalterungen. Achte daher genau auf die Gebrauchsanweisung.
  • Wenn die Gardinenstange eine weitere Halterung in der Mitte hat, dann finde dafür die richtige Stelle, indem du den Abstand zwischen den beiden Halterungen misst. Schraube die Halterung dort auf gleicher Höhe an. Die meisten Fensterrahmen haben eine Mittellinie zwischen den Scheiben. So kannst du einfach überprüfen, ob die Halterung wirklich mittig angebracht ist.
  • Ziehe die Vorhangstange auf, bis sie die richtige Länge für die seitlichen Halterungen hat.
  • Fädle jetzt die Gardinen auf die Gardinenstange auf. Keine Sorge, wenn die Gardinen nicht sofort schön gleichmäßig hängen.
  • Hebe die Gardinenstange hoch und positioniere sie in der Halterung. Achte darauf, dass alles gut befestigt ist und die Stange nicht aus der Halterung rutschen kann.

Jetzt kannst du die Gardinen so ausrichten, dass sie gleichmäßig hängen. Das sind die Grundlagen, die du kennen solltest, um Gardinen anzubringen.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Gardinen anbringen ohne Bohren

Doch es gibt natürlich auch andere Methoden, um Gardinen anzubringen. Wenn du keine Löcher bohren kannst oder willst, sind selbstklebende Gardinenhaken vielleicht die richtige Lösung für dich. Das sind Haken aus Kunststoff, die sich dank eines Klebestreifens an der Wand befestigen lassen und stark genug sind, um eine leichte Gardinenstange mit transparenten Gardinen halten zu können. Befestige sie über dem Fenster. Stelle sicher, dass deine selbstklebenden Haken mehr Gewicht tragen können als die Gardinenstange und Gardine, die du aufhängen willst, zusammen wiegen.

Gardinen ohne Gardinenhaken anbringen

Wenn du keinen Platz hast, um eine Gardinenschiene für Gardinenhaken anzubringen, dann kannst du versuchen, Gardinen mithilfe von Magneten aufzuhängen.

Besorge dir kleine Magnete. Befestige sie mithilfe einer Heißklebepistole am oberen Rand des Fensterrahmens. Achte dabei darauf, auf einer geraden Linie zu bleiben. Lege dann einige davon in die obere Materialschlaufe des Vorhangs und lasse die Magneten sich gegenseitig anziehen. Positioniere weitere Magnete auf dem Fensterrahmen – etwa in der Mitte, im oberen bzw. unteren Drittel – an denen du die Gardine in geöffneter Position befestigen kannst.

Jetzt, da du weißt, wie du Gardinen anbringen kannst, möchtest du vielleicht wissen, wie du sie sauber halten kannst und was du tun kannst, um die Fenster dahinter schön zu halten. Werde doch Teil der Frag Team Clean Community für noch mehr Tipps und exklusive Angebote!

Kommentar