Somat Gold & Classic Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen

Somat All in 1 Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen!

Bewirb dich jetzt
Und teste das Persil Ultra Konzentrat Sensitive Gel!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Fliesen streichen – so geht‘s

0 Kommentare

Nahaufnahme einer behandschuhten Hand, die einen Pinsel hält und graue Farbe auf eine geflieste Wand aufträgt.

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Fliesen in der Küche oder im Bad zu ersetzen, kann teuer werden. Dadurch sind sie eine echte Problemzone, wenn man das Zimmer umgestalten oder renovieren will. Entweder du verwendest den größten Teil des Budgets für den Austausch der Fliesen und kannst danach nichts anderes mehr machen oder du renovierst um sie herum und lässt sie im Vergleich zu ihrem neuen Umfeld noch älter aussehen.

So seltsam das auch klingen mag, eine günstigere Möglichkeit kann das Fliesenstreichen als DIY-Projekt sein. Da dies durchaus schwierig sein kann, schauen wir uns nun zusammen die Details an.

So streicht man Fliesen

Die Frage, ob man Fliesen streichen kann, ist berechtigt. Der Sinn einer gefliesten Oberfläche besteht darin, dass Wasser und Schmutz nicht daran haften können. Und genau das stellt auch für die Farbe ein Problem dar. Das bedeutet, dass es nur begrenzte Möglichkeiten im Hinblick darauf gibt, was du tun kannst.

Plane sorgfältig. Es gibt einige Bereiche, in denen es einfach keine gute Idee ist, die Fliesen zu streichen. Du kannst Fliesen in der Küche streichen, Fliesen im Badezimmer streichen und sogar Fliesen auf dem Boden streichen. Doch du solltest Bereiche vermeiden, die dauerhaft viel Wasser ausgesetzt sind. Das kann dazu führen, dass die Farbe Blasen wirft und abblättert. Daher wird davon abgeraten, die Fliesen in der Dusche oder hinter dem Waschbecken zu streichen.

Für ausgefallenere, kreative Ideen zur Verwendung von Farbe auf Fliesen kannst du Schablonen ausschneiden. Da die Fliesen eine bestimmte regelmäßige Größe und Form haben, kannst du Schablonen entwerfen, die einzelnen Fliesen ein schönes und kreatives Design geben.

Für dein Projekt brauchst du Folgendes: 

  • Abdeckplanen

  • Abdeckklebeband

  • Reinigungsmittel für Fliesen: Reinigungsmittel auf Bleichmittelbasis, Schrubber etc.

  • Epoxid-Haftgrundierung 

  • Farbe auf Latexbasis

  • Farbverdünner, falls erforderlich

  • Pinsel oder Rollen deiner Wahl, je nachdem, welche Art von Anstrich du vornehmen willst

Fliesen reinigen

Zunächst müssen die Fliesen selbst so sauber und trocken wie möglich sein, bevor sie gestrichen werden können. Da Fliesen Feuchtigkeit und Schmutz abweisen, verhindert bereits vorhandene Feuchtigkeit oder Schmutz, dass die Farbe an den Fliesen haftet.

Achte besonders darauf, etwaigen Schimmel zu entfernen, insbesondere in den Fugen zwischen den Fliesen. Wenn Schimmel hinter der Farbe eingeschlossen wird, gibt es keine Möglichkeit mehr, ihn zu erreichen und zu beseitigen.

Grundierung verwenden

Sobald die Fliesen sauber und ausreichend getrocknet sind, empfiehlt es sich laut Online-Quellen, mit einer Schicht Epoxid-Haftgrundierung zu beginnen.

Einige Farben haften nicht richtig. Farben sind in der Regel so konzipiert, dass sie auf nicht glatten Oberflächen wie Holz oder Trockenbauwänden haften, nicht aber auf glatten Oberflächen wie Fliesen. Eine Schicht Epoxid-Haftgrundierung bietet der Farbe eine gute Haftgrundlage und einen zusätzlichen Schutz vor Feuchtigkeit. Klebe die zu streichende Fliese mit Abdeckklebeband ab und lege auf dem Boden darunter Abdeckplanen aus. Es heißt nicht umsonst „Haftgrundierung“, denn wenn das Zeug erst einmal getrocknet ist, lässt es sich nicht mehr so leicht entfernen.

Farbe auftragen

Sobald die Grundierung getrocknet ist, ist es an der Zeit, die Farbe aufzutragen. Am besten eignen sich Latexfarben, denn du möchtest einen schönen, gleichmäßigen Anstrich. Vielleicht benötigst du etwas Farbverdünner, damit er so gleichmäßig wie möglich wird. Bei Bedarf kannst du einen zweiten Anstrich auftragen.

So streichst du Fliesen im Badezimmer, in der Küche oder auf dem Boden. Weitere Ideen zur Renovierung deiner Wohnräume findest du in unserem Artikel Tipps zum Entfernen von Tapeten und natürlich in unserer Frag Team Clean Community, die dir außerdem tolle Aktionsangebote für nützliche Haushaltshelfer bietet. Melde dich jetzt an!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Ein Person steht in der Küche und reinigt weiße Fliesen mit einem Wischer

    0

    Fliesen polieren
  • Weiße sechseckige Fliesen

    0

    Fliesen abdichten
  • Eine Person verlegt Steine auf dem Badezimmerboden

    0

    Ein Badezimmer gestalten und renovieren

Kommentar