DIY

Brennholz trocknen

0 Kommentare

Stapel Brennholz im Freien

Freust du dich schon auf die kalte Jahreszeit, mit einem prasselnden Feuer, eingemummelt in kuschelige Decken und einer heißen Schokolade? Dann solltest du schon jetzt anfangen, Brennholz zu trocknen. Idealerweise sollte dein Brennholz einen Feuchtigkeitsgehalt von 15–20 % oder weniger haben.

Mit unseren Tipps hast du immer trockenes Brennholz im Winter! Folgende Dinge solltest Du auf jeden Fall bedenken:

  1. LAGERUNG IM FREIEN: Hast du einen trockenen, ordentlich gestapelten Vorrat an Brennholz aus dem letzten Winter in einem Schuppen im Freien gelagert oder Brennholz, das mindestens ein Jahr lang gelagert wurde?
  2. LAGERUNG IM HAUS: Hast du ein Stapelgestell für Brennholz in der Nähe deines Kamins im Haus, das mit ausreichend trockenem Brennholz für den Winter gefüllt ist?
  3. FRISCHES HOLZ KAUFEN: Muss du Brennholz dazukaufen? Wurde es bereits länger gelagert oder ist es noch frisch und muss getrocknet werden?
  4. Oder vielleicht treffen bei dir alle drei oben genannten Punkte zu?

Brennholz schnell trocknen

Du erwartest Besuch an den Feiertagen und möchtest ausreichend Brennholz da haben. Dafür muss dein noch leicht feuchtes, frisch geschlagenes Brennholz trocknen. Hier sind einige einfache Tipps, wie du Brennholz schnell trocknen kannst.

TIPP 1: Trockenes Brennholz

Wenn du Brennholz kaufst, frage den Verkäufer, wie lange es gelagert wurde. Richtig abgelagertes Holz hat ein graues, verwittertes Aussehen und größere Risse an den Enden. Je größer diese Risse sind, desto trockener ist das Holz. Du solltest gespaltenes Holz kaufen, weil es eine größere Oberfläche hat, über die Feuchtigkeit abgegeben werden kann.

TIPP 2: Brennholz schnell trocknen 

Frisch geschlagenes Holz hat einen Feuchtigkeitsgehalt von etwa 30–50 %. Holz, das unter feuchten Bedingungen gelagert wurde, kann allerdings einen höheren Feuchtigkeitswert haben. Eine Möglichkeit, dein Brennholz schneller zu trocknen, ist, zunächst die Rinde zu entfernen und das Holz an einem überdachten oder trockenen Ort zu stapeln, damit die Luft von allen Seiten um das Holz zirkulieren kann. Wenn du es offen liegen lässt, solltest du eine Plane über dem Brennholz befestigen, um es vor Regen zu schützen. Decke die Seiten des Holzstapels nicht ab, da sonst das Wasser an den Enden der Holzstücke nicht verdunsten kann.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

TIPP 3: Brennholz im Ofen trocknen 

Ein Großteil des Holzes, das wir beim Holzhändler kaufen, wird in großen kommerziellen Trockenkammern getrocknet. Beim Trocknen von Brennholz im Ofen passiert nicht viel anderes. Der große Unterschied ist, dass ein Backofen viel kleiner ist als ein Ofen, der normalerweise zum Trocknen von Holz verwendet wird. 

!Sicherheit geht vor! Lege das Brennholz nie direkt unter den Grill in deinem Ofen. Dadurch könnte sich das Holz bis zum Flammpunkt erhitzen und anfangen zu brennen. Lege das Holz auf ein Backblech aus Metall und schalte die Dunstabzugshaube in der Küche ein. Hab immer ein Auge auf das Holz und kontrolliere es – denn Sicherheit geht vor! Zunächst musst du die Zeit, bis das Holz trocken ist, schätzen, danach kannst du deine Erfahrungswerte als Maßstab nehmen.

Die „ideale“ Temperatur zum Trocknen von Brennholz im Ofen liegt bei ungefähr 150 °C. So können die größeren Stücke trocknen, ohne dass kleinere Holzstücke angesengt werden. Wenn du nur größere Stücke trocknest und den Ofen im Auge behältst, kannst du auch eine höhere Temperatur wählen. Bei frischem Holz kann man laut Quellen aus dem Internet Brennholz bei einer Temperatur von bis zu 220 °C trocknen, wenn du den Ofen immer im Auge behältst.

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps zum Trocknen von Brennholz gefallen haben und du dich jetzt gut auf die kühlere Jahreszeit vorbereiten kannst. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Haushaltstipps anzusehen, z. B. wie du dein Zuhause ohne Heizung warm hältstnasse Schuhe schnell trocknest und deine Gartengeräte am besten reinigst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar