Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Somat CLASSIC gratis testen
Jetzt registrieren und Produkttester werden!

2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Betonboden imprägnieren

0 Kommentare

 Person glättet eine frische Betonfläche

Vielleicht möchtest du den Betonboden im Keller imprägnieren, bevor die regnerische Jahreszeit beginnt. Oder du möchtest einen Betonboden für deine Terrasse bauen, damit du im Garten einen schönen Essbereich mit einer Pergola anlegen kannst. Es gibt viele Möglichkeiten, Betonböden zu imprägnieren, je nachdem, wie groß die Fläche ist, ob sich der Boden im Innen- oder Außenbereich, auf dem Dach oder einer erhöhten Terrasse befindet oder ob es um eine Umrandung aus Beton für deinen neuen Pool geht.

Vier Tipps zum Imprägnieren von Beton

TIPP 1: ARBEITE SORGFÄLTIG

Wenn du einen neuen Betonboden imprägnieren möchtest, musst du anders als beim Reparieren eines alten Bodens vorgehen. Zur Imprägnierung des Betonbodens musst du folgendes berücksichtigen: den Standort, das Klima an deinem Wohnort, wie er genutzt wird und die zur Verfügung stehenden Mittel. Das Letzte, was du möchtest, ist eine Überschwemmung im Keller oder ein Riss im Boden deiner neuen Terrasse.

TIPP 2: VERWENDE HOCHWERTIGE PRODUKTE

Alle Experten raten dazu, beim Imprägnieren des Betonbodens im Keller oder woanders nur handelsübliche, leistungsstarke, langlebige und bewährte Materialien zu verwenden, denen Bauunternehmer und Heimwerker in ganz Deutschland vertrauen. Produkte, die nasse, undichte Grundmauern und Betonböden dauerhaft versiegeln und feuchtigkeitsbeständig machen, können den Gesamtzustand deines Hauses erheblich verbessern.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

TIPP 3: IMPRÄGNIERE DIE FLÄCHEN IM INNEN- UND AUSSENBEREICH

Wenn du die Betonböden sowohl im Innen- als auch im Außenbereich imprägnierst, schützt du dein Haus vor unerwünschter Feuchtigkeit, die Schimmel verursacht. Zusätzlich sorgt die Imprägnierung dafür, dass dein Haus schöner aussieht, und macht es weniger anfällig. Spare nicht an der falschen Stelle, du solltest für alle Betonböden sowohl im Innen- als auch im Außenbereich prüfen, ob sie imprägniert werden müssen.

TIPP 4: INFORMIERE DICH

Mache eine Bestandsaufnahme: Was kannst du, wie viel Zeit hast du und wie viel Geld willst du ausgeben? Dann kannst du entscheiden, ob du es selber machen möchtest oder doch lieber eine Firma beauftragst. Wir erklären dir die Unterschiede.

  • DIY: Erkundige dich in den örtlichen Baumärkten, was du alles für ein Projekt von diesem Umfang brauchst. Lasse dich von Experten, die Erfahrung mit dem Imprägnieren von Betonböden haben, beraten. Wähle das richtige Mittel und die benötigten Werkzeuge aus, die die Anforderungen für dein Projekt und den Zweck erfüllen.
  • Fachfirma: Rufe mehrere Fachfirmen an, die das Imprägnieren von Betonböden anbieten. Lasse sie für einen Kostenvoranschlag zu dir nach Hause kommen. Du kannst auch nur bestimmte Arbeiten von ihnen ausführen lassen und den Rest selber machen.

Vier Schritte zum imprägnierten Betonboden

Hier verraten wir dir die wichtigsten Schritte zum Imprägnieren von Betonböden – egal, für welchen Zweck.

Schritt 1: Entferne Farbe, Versiegelungen, Fliesenkleber, Beläge und Öle vom Boden.

Schritt 2: Sauge die Oberfläche ab und entferne losen oder bröckelnden Beton, Mörtel, Staub und Schmutz.

Schritt 3: Verwende eine Imprägnierung für Beton, um die Betonwände oder den Betonboden gegen Feuchtigkeit und Wasserdampf zu versiegeln. 

Schritt 4: Repariere Setzungsrisse im Fundament, Risse im Boden, Arbeitsfugen, Dehnungsfugen, Fugen zwischen Boden und Wand (Anschlussfugen), Rohrdurchführungen, Schäden am Betonbindedraht usw., damit kein Wasser eindringen kann.

Wir hoffen, dir haben unsere Tipps zum Imprägnieren von Betonboden gefallen. Schaffe die Voraussetzungen für eine gesunde und sichere Umgebung für dich und deine Lieben und gehe das Projekt an!

Vergiss nicht, dir auch unsere anderen DIY-Tipps anzusehen, z. B. wie du Rost von Chrom entfernst dein Zuhause ohne Heizung warm hältst und den Abfluss einer verstopften Toilette wieder freibekommst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar