Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Ätherische Öle gegen Stress

0 Kommentare

Frau riecht mit geschlossenen Augen an einem ätherischen Öl

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Aromatherapie viele gesundheitliche Probleme lösen kann, vor allem solche, die auf Stress zurückzuführen sind. Düfte können innere Anspannung und Unruhe reduzieren und Körper, Geist und Seele entspannen. Und das Beste daran ist, dass jeder ganz einfach und bequem im eigenen Zuhause von diesen positiven Eigenschaften profitieren kann. Von uns erfährst du mehr darüber, wie du ätherische Öle gegen Stress richtig einsetzen kannst.

Ätherisches Öl gegen Stress richtig einsetzen

Wenn du dich zu Hause auf eine Aromatherapie-Reise begeben möchtest, solltest du wissen, wie du die unterschiedlichen Düfte zur Entspannung richtig einsetzt. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, mithilfe von ätherischen Ölen Stress abzubauen. Zu den beliebtesten gehören Massagen, Inhalation und Bäder.

Die Inhalation ist eine der einfachsten und schnellsten Methoden für eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Alles, was du tun musst, ist, ein paar Tropfen des Öls deiner Wahl in heißes Wasser zu geben und anschließend die aufsteigenden Dämpfe zu inhalieren. Dazu kannst du eine Schüssel verwenden und deinen Kopf mit einem Handtuch bedecken. Dann ist die Inhalation noch effektiver. Menschen mit Asthma sollten hierbei jedoch vorsichtig sein, da das Einatmen ätherischer Öle Asthmaanfälle auslösen kann.

Für noch mehr Entspannung kannst du es mit einer Massage versuchen. Denke jedoch daran, das ätherische Öl zu verdünnen, bevor du es auf die Haut aufträgst. Du kannst dazu Olivenöl, Kokosöl oder, wenn du kein Öl zur Hand hast, deine Lieblingskörperlotion verwenden. Eine entspannende Massage kombiniert mit der Wirkung ätherischer Öle wirkt mit Sicherheit gegen Stress!

Liebst du lange Bäder in einer Wanne mit heißem Wasser und verwöhnst du dich gerne mit einem Wellness-Tag zu Hause? Dann kombiniere das doch direkt mit einer entspannenden Aromatherapie. Gib einfach ein paar Tropfen deines ätherischen Lieblingsöls in das Wasser. Wie bei der Massage sollte das Produkt hierbei verdünnt werden (verwende dazu Honig oder Milch), sonst löst sich das Öl nicht im Wasser auf.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Welches ätherische Öl hilft gegen Stress?

Jedes ätherische Öl hat eine andere positive Wirkung. In diesem Artikel geht es um Düfte, die Stress abbauen und entspannend wirken. Wie immer solltest du auch hier vorsichtig sein und das Etikett deines Lieblingsöls vorher auf mögliche Nebenwirkungen überprüfen. Ein Patch-Test, um sicherzustellen, dass das Öl deine Haut nicht reizt, ist auch immer eine gute Idee.

Düfte gegen Stress sind zum Beispiel:

Bergamotteöl

Bergamotteöl hat viele Eigenschaften. Aber in erster Linie wirkt es stimmungsaufhellend und hilft dir, Stress abzubauen. Fachleute sind der Meinung, dass das Einatmen der Dämpfe dieses Öls dabei hilft, den Blutdruck zu senken und die Herzfrequenz zu beruhigen.

Zitronengrasöl

Dieses Öl lässt sich hervorragend für Massagen verwenden. Es wärmt sanft die Haut und wirkt beruhigend auf schmerzende Muskeln. In der Aromatherapie eingesetzt wirkt es gegen Stress und verbessert die Stimmung.

Lavendelöl

Wenn du nicht nur unter Stress, sondern auch unter Angstzuständen leidest, solltest du unbedingt Lavendelöl ausprobieren. Es beruhigt deine Nerven, hilft dir, schneller einzuschlafen, und lindert sogar Schmerzen.

Zitronenöl

Zitronen sind Bestandteil unserer täglichen Ernährung, nicht nur, weil sie unbestreitbar lecker sind, sondern auch wegen ihrer heilenden Eigenschaften. Zitronen enthalten Vitamin C, das hilft, das Immunsystem zu stärken oder (wenn es auf die Haut aufgetragen wird) Unreinheiten im Gesicht zu entfernen. Zitronensaft kann sogar dabei helfen, deine Mikrowelle zu reinigen. Aber das ist noch nicht alles! Das ätherische Öl der Zitrone hilft dir auch, deine Nerven zu beruhigen und ungesunden Stress abzubauen.

Jetzt weißt du einiges über ätherische Öle gegen Stress und Angstzustände. Lies dir auch unsere anderen Artikel durch und erfahre mehr über Themen wie richtiges Händewaschen und einen Abstellraum richtig einrichten.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Wutball selbst basteln, roter Wutball

    0

    Stressbekämpfung: So kannst du einen Wutball selbst basteln!
  • Eine Frau meditiert vor ihrem Sofa im Wohnzimmer und hört dabei Musik über Kopfhörer
    Anleitung für den Einstieg ins Meditieren
  • Eine Frau liegt entspannt auf dem Rücken in ihrem Bett
    Atemübungen zum Einschlafen

Kommentar