2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Bewirb dich jetzt als Produkttester
und teste die Weißer Riese Trio-Caps GRATIS!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Waschen

Tipps zum Wäsche Bügeln: Wie geht es am einfachsten?

3 Kommentare

Ich bin dabei Sidebar

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Knitterfreie Kleidung ohne viel Aufwand: Mit unseren Tipps und Tricks kannst du dir das Bügeln erleichtern oder sogar sparen!

Bügeln ist zeitaufwendig und macht den wenigsten von uns Spaß. Manchmal hat man nach dem Bügeln sogar – gefühlt oder tatsächlich – mehr Falten im Kleidungsstück als zuvor. Damit du das Glätten deiner Kleidung im Handumdrehen erledigt hast, haben wir die vier besten Tipps rund um das Thema Bügeln für dich gesammelt.

Richtig aufhängen spart das Bügeln

Einfach, aber effektiv: Wenn du deine Kleidung sofort nach dem Waschen aufhängst, sparst du dir (teilweise) das Bügeln. Hemden oder Blusen solltest du am besten gleich auf einen Bügel geben und darauf glatt streichen.

Feuchte Wäsche bügelt sich leichter

Achte beim Bügeln darauf, dass Blusen und Hemden noch leicht feucht sind. So geht das Glätten gleich viel leichter von der Hand als in komplett trockenem Zustand.

Für Eilige: Haartrockner statt Bügeleisen

Es muss mal wieder schnell gehen? Unser Tipp: Glätte deine Wäsche mit einem Haartrockner. So funktioniert es: Ziehe das knittrige Kleidungsstück an, feuchte es an (z. B. mit einer Sprühflasche oder einem Lappen) und trockne es mit dem Föhn. Dabei wählst du eine niedrige Hitzestufe und achtest auf genügend Abstand zum Stoff. Ganz Eilige können die (nur leicht) angefeuchteten Kleidungsstücke auch sofort anziehen: Die Körperwärme erledigt den Rest. Am Schluss noch kurz glatt ziehen bzw. -streichen – schon bist du ausgehfertig!

Schneller bügeln: Alufolie als Bügelhilfe

Lege etwas Alufolie unter den Bezug des Bügelbretts. Sie reflektiert die Hitze und somit bügelst du in einem Durchgang Vorder- und Rückseite eines Stoffes.
Das Ergebnis hängt natürlich immer davon ab, aus welchem Material dein Kleidungsstück besteht und wie stark es verknittert ist.

Probiere unsere Tipps doch einfach beim nächsten Mal aus – dann geht beim Bügeln alles glatt! Dein Frag Team Clean

Kommentar

Rudipeters

Dezember 03, 2020, 05:08 nachm.

Mit 800 U/Min geschleuderte Hemden sind weniger verknittert als mit 1.400 U/Min geschleuderte. Sie lassen sich auch besser glattziehen...

2

selmagunes84@gmail.com

Dezember 01, 2020, 10:12 nachm.

Sehr gute idee mit Alufolie,Super

2

shisha

August 26, 2021, 09:46 vorm.

Das mit dem Aufhängen mache ich schon immer, es ist platzsparend, bewahrt die Form (es sollte allerdings nicht zu nass sein! Sonst wächst es in die Länge) und es sind keine Klammerabdrücke zu sehen. Für die Feuchtigkeit habe ich meinen Wasserdampf vom Bügeleisen. Damit lassen sich auch Falten wieder entfernen.

1