Waschen

Hartnäckige Harzflecken aus Hose entfernen

Wie Harzflecken aus Hose entfernen?

Picknick im Wald, Weihnachtsbaum, Hobbywerkstatt – schnell landen klebrige, zähe Harzflecken auf deiner Hose. Nebenbei beim Waschen entfernen? Klappt sicher nicht! Probiere es lieber mit unseren Tipps und freue dich über eine fleckenfreie Hose.

Warum Harzflecken beim Waschen nicht aus der Hose verschwinden

Fragst du dich, warum sich die Harzflecken vom Waldspaziergang beim Waschen nicht einfach auflösen, obwohl sie doch eigentlich voll Bio sind? Steckst du eine mit Harz beschmutzte Jeans unbehandelt in die Waschmaschine, verschlimmert es die Sache häufig nur. Denn durch die Erwärmung dringt die klebrige Substanz, die nicht wasserlöslich ist, erst so richtig ins Gewebe. Umso schwieriger wird es, Harzflecken aus Jeans und Co. zu entfernen. Doch keine Sorge! Wie bei vielen anderen Flecken auf Jeans wissen wir auch, wie sich Harzflecken aus Hosen entfernen lassen.

Harzflecken aus Jeans loswerden – mit speziellen Lösungsmitteln

Wie bei jedem Fleck gilt auch für Harzflecken auf Hosen: Je frischer, umso einfacher die Reinigung. Entferne Harz aus deiner Jeans also immer so schnell wie möglich. Unsere Tipps helfen dir natürlich auch bei älteren Harzflecken weiter, nur brauchst du hierbei eventuell etwas mehr Geduld.

Beseitige bei dick aufgetragenen Flecken zuerst grobe Verschmutzungen. Das klappt beispielsweise mit einem Plastikschaber oder einem kleinen Löffel. Gehe dabei sehr vorsichtig vor, um weder Struktur noch Farbe deiner Hose zu beschädigen. Anschließend kannst du zu einem handelsüblichen Fleckenentferner greifen:

  • Kurz vorweg: Findest du keinen speziell für Harzflecken entwickelte Fleckenentferner, nutze für deine Hose ein Mittel, das bei Schmiermitteln oder Öl hilft. Wirkt gut bei Harzflecken!
  • Teste vor der Anwendung am Saum oder einer anderen unauffälligen Stelle auf Farbechtheit, damit mit dem Harz nicht auch die Farbe aus deiner Jeans verschwindet.
  • Trage den Fleckenentferner entsprechend der Anleitung auf die verschmutzte Stelle auf.
  • Tupfe den Harzfleck nach kurzer Einwirkzeit vorsichtig mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab. Reibe aber nicht auf dem Fleck herum!
  • Wiederhole diese Prozedur, bis du den Harzfleck aus deiner Jeans komplett entfernt hast.
  • Wasche deine Jeans anschließend wie gewohnt mit einem geeigneten Waschmittel, zum Beispiel Persil Megapearls, Persil Color-Gel oder Persil Duo Caps.

Bei oberflächlichen oder sehr kleinen Flecken könnte auch Sil 1 für Alles Fleckenspray dabei helfen, Harz aus deiner Jeans zu entfernen. 

Harzflecken in Jeans wegzaubern – Hausmittel tun’s auch?

Noch nicht eingetrocknetes Harz fühlt sich fast wie Kaugummi an, oder? Und tatsächlich klappt es häufig, Harzflecken wie Kaugummiflecken aus Textilien zu entfernen. Kälte oder Wärme können dabei behilflich sein:

  • Kälte: Packe deine Hose in einen Beutel und lasse sie im Tiefkühler ordentlich durchfrieren. Sobald das Harz hart und brüchig ist, kannst du es herausklopfen oder abkratzen. Alternativ funktioniert dieser Trick auch mit Kühlakkus.
  • Wärme: Mit Löschpapier und Bügeleisen bekommst du Harzflecken manchmal auch aus deiner Hose. Allerdings ist Harz etwas anderes als Wachs – diese Methode funktioniert nur bei vereinzelten Harzsorten.

Harz erfolgreich aus deiner Jeans entfernt? Super! Dann ab mit der Hose in die Waschmaschine!

Hast auch du gute Ideen rund ums Waschen oder zu anderen Haushalts-Themen? Dann werde Teil von Frag Team Clean! Gib dein Wissen an die Community weiter, freue dich über immer wieder neue exklusive Aktionen und eine kostenlose Dosierhilfe. 

Kommentar

Celenja

April 28, 2021, 10:52 AM

Hallo, Harzflecken gehen mit Spieritus raus. Spieritus auf den Fleck gebe, vorher Stoff an einer unauffälligen stelle testen, mit einem z.B. Geschiertuch abreiben. Dann ab in die Waschmaschine und waschen. Das wars auch schon. Habe so Harzflecken aus den Sitzkissen von meinen Gartenstühlen bekommen. Liebe Grüße und viel Erfolg eure Ines

0