Reinigen

Den Geruch von Hundeurin entfernen

2Kommentare

Jack Russell Terrier neben rotem Eimer und Wischmopp

So ein Malheur ist schnell passiert, besonders wenn du einen jungen Hund hast, der wie verrückt zu Hause herumtobt. Okay, es gibt zwar schlimmere Gerüche als den von Hundeurin. Wir denken dabei an das Entfernen von Hundekot, aber auch der Urin verströmt natürlich nicht gerade Rosenduft. Deshalb haben wir hier ein paar praktische Tipps und Tricks zusammengestellt, wie sich der Geruch von Hundeurin effizient entfernen lässt.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Den Geruch von Hundeurin zu Hause entfernen

Hier ein paar recht einfache Methoden, den Geruch von Hundeurin aus deiner Wohnung zu entfernen.

  • Harte Oberflächen: Wenn dein Hund auf eine Oberfläche wie z. B. Fliesen gepinkelt hat, kannst du den Urin sofort wegwischen. Dazu können wir unseren Allzweckreiniger Der General empfehlen. Wenn du die verunreinigte Oberfläche lieber mit einem antibakteriellen Reiniger säubern möchtest, empfehlen wir biff Hygiene Total. Achte darauf, dass dein Hund nicht über den Boden läuft, solange er noch feucht ist.
  • Decken, Kleidung: Prüfe das Pflegeetikett - die meisten Textilien können in der Maschine gewaschen werden. Beachte einfach die Angaben des Pflegeetiketts. Nimm möglichst ein Waschmittel, das Enzyme enthält, da diese den im Gewebe sitzenden unangenehmen Geruch sicher entfernen. Am besten verwendest du Persil® Color Kraft-Gel, weil es den Geruch von Hundeurin umgehend verschwinden lässt.
  • Teppiche: Um den Geruch von Hundeurin sicher aus der Wohnung zu entfernen, solltest du das Malheur sofort beseitigen. Tupfe die überschüssige Feuchtigkeit mit einem Geschirrtuch auf.
  • Falls du einen Nasssauger hast, kannst du sogar etwas ältere Flecken noch aus dem Teppich entfernen. Das hilft sehr gut gegen den Geruch des Hundeurins.
    Falls du ganz sicher gehen möchtest, dass du alle alten Urinflecken entdeckt hast, kannst du mit einer UV-Schwarzlichtlampe noch einmal auf die Suche nach möglicherweise übersehenen Flecken gehen, um auch diese zu beseitigen.

Falls du ganz sicher gehen möchtest, dass du alle alten Urinflecken entdeckt hast, kannst du mit einer UV-Schwarzlichtlampe noch einmal auf die Suche nach möglicherweise übersehenen Flecken gehen, um auch diese zu beseitigen.

Frische Luft

Öffne alle Fenster weit, um Durchzug zu erzeugen, der den Geruch des Hundeurins entfernen wird. Möchtest du sicherstellen, dass wirklich kein Uringeruch mehr in der Luft hängt? Dann empfehlen wir die Verwendung eines Raumerfrischers. Da kannst du aus vielen verschiedenen Duftrichtungen wählen.

Fehler vermeiden

Auf den Einsatz einiger vermeintlicher Hilfsmittel solltest du beim Entfernen von Hundeurin besser verzichten. Man sollte die Verwendung von Essig oder chemischen Reinigern vermeiden, weil diese Gerüche den Hund veranlassen könnten, sein Revier erneut zu markieren. Nimm auch keinen Dampfreiniger, weil der Fleck und auch der Geruch sich durch die Hitze dauerhaft in den Fasern festsetzen würden.

Da du jetzt weißt, wie‘s geht, kannst du den Geruch von Hundeurin leicht aus deinem Zuhause entfernen. Weitere Tipps und Tricks findest du bei Frag Team Clean, wo du auch unsere anderen Artikel zum Thema Haustiere lesen kannst, zum Beispiel wie man Tierhaare entfernt oder wie du ein Katzenbett reinigen kannst. Und wenn du schon dabei bist, kannst du dich auch gleich bei uns registrieren, um Zugang zu speziellen und exklusiven Angeboten zu erhalten.

Kommentar

Tweets

October 18, 2021, 10:24 AM

Nach den Reinigern noch ein bisschen Essig damit der Fellfreund es auch nicht mehr riecht

1

Bilker

October 17, 2021, 05:19 AM

Super Tip.

1