Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Bringe deine Duschtüren aus Glas zum Glänzen!

0 Kommentare

Glastüren an einer Dusche in einem großzügigen Badezimmer

Nichts lässt ein frisch geputztes Bad so sehr erstrahlen wie kristallklare Glastüren an der Dusche! Umgekehrt fühlt sich selbst das reinste Badezimmer nicht ganz sauber an, wenn auf den Duschtüren Kalkablagerungen zu sehen sind. Wir verraten dir die Tricks, mit denen du deine Duschtüren aus Glas zum Glänzen bringen kannst. Alles klar? Glasklar! 

Ohne Schlieren und Wasserflecken! 

Duschtüren und -wände aus Glas im Badezimmer reinigen

Nicht nur Kalkablagerungen können entstehen und deine Duschkabine aus Glas dreckig aussehen lassen. Dazu kommen Seifenrückstände, Schimmel, Fett und andere Schmutzablagerungen! Das beste und glanzvollste Ergebnis beim Reinigen deiner Duschkabine aus Glas erreichst du in mehreren Schritten. 

1. Vielseitiger Badreiniger

Zum Glück gibt es kaum Schmutzablagerungen, die ein vielseitiger Badreiniger nicht von deinen Duschtüren aus Glas – oder anderen Oberflächen in deinem Badezimmer – entfernen kann! Vielseitige Reiniger, wie z. B. der General Allzweckreiniger, biff Hygiene Total oder auch Bref Power Kalk und Schmutz, entfernen Seifenreste, Kalkablagerungen und sogar Fettflecken. Sprühe das Glas und die Armaturen großzügig mit deinem Badreiniger ein und lasse ihn für ein paar Minuten einwirken. 

2. Schrubben

Wenn der Badreiniger seine Arbeit getan hat, schrubbe den Schmutz mit einem feuchten Schwamm oder Mikrofasertuch von den Glastüren deiner Dusche und den Armaturen. Schrubbe in alle Richtungen, um den festgebackenen Schmutz von deiner Duschkabine aus Glas abzureiben. 

3. Abspülen

Nutze deinen Duschkopf, um alles vom Glas und auch der restlichen Duschkabine abzuspülen, denn das Spülen entfernt auch losen Schmutz in deiner Dusche.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

4. Wasserabzieher

Ähnlich wie beim Fensterputzen kannst du nun mit einem sauberen, trockenen Geschirrtuch oder Wasserabzieher das Glas in deiner Duschkabine abwischen. 

Beginne mit einem geraden Zug senkrecht nach unten an einer Seite des Glases. Arbeite nun von oben nach unten. Setze die Gummilippe des Wasserabziehers in dem von dir bereits abgezogenen Bereich an und fahre in einer S-förmigen Bewegung das gesamte Glas entlang. So kannst du dich ohne Streifen oder Schlieren bis nach unten arbeiten!

Wenn du zwischendurch absetzt, wische die Gummilippe mit einem sauberen Mikrofasertuch ab, um sie zu trocknen und ein Verschmieren der restlichen Scheibe zu verhindern.

5. Der letzte Schliff

Gib deiner sauberen Duschkabine den letzten Schliff und wische die Fliesen mit einem fusselfreien Tuch ab und poliere die Armaturen.

Diese Tiefenreinigung deiner Duschtüren aus Glas lassen dein Badezimmer heller und großzügiger erscheinen. Du möchtest mehr Reinigungstipps fürs Badezimmer? Kein Problem! Erfahre, wie du deine Toilette richtig reinigst, deinen Duschabfluss säuberst und deine Badezimmerfliesen effizient putzt.  

Kommentar