Organisieren

Pflegeleichte Pflanzen für die Terrasse

Eine Frau liegt auf einer Terrasse, neben ihr stehen Pflanzen
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Sieht deine Terrasse etwas verwahrlost aus? Wir zeigen dir, wie du das im Handumdrehen ändern kannst! Mithilfe einiger pflegeleichter Terrassenpflanzen und einer Terrassenreinigung wird dein Plätzchen im Freien im Handumdrehen zu einem echten Ort der Entspannung. So kannst du deine Terrasse das ganze Jahr über genießen.

Unkomplizierte Topfpflanzen für die Terrasse

Natürlich hängt die Wahl deiner pflegeleichten Terrassenbepflanzung auch von den klimatischen Bedingungen in deiner Region ab. Wenn du harte Winter mit niedrigen Temperaturen hast, wirst du winterharte Pflanzen brauchen, die auch frostige Temperaturen überstehen können.
Wir haben für dich daher zwei Listen erstellt – eine mit Pflanzen, die in wärmeren Regionen gut gedeihen, und eine für kältere Temperaturen.

Pflegeleichte Terrassenpflanzen für wärmere Klimazonen

Den Pflanzen in dieser Liste geht es am besten, wenn du sie auf eine südlich ausgerichtete Terrasse stellst und sonst nicht sonderlich viel tust. Sie sind nicht winterhart. Das bedeutet, dass du sie, wenn du in einer Region mit einem kühleren Klima und kalten Wintern lebst, in den Wintermonaten ins Haus holen musst.

  • Wandelröschen: Diese Pflanze liebt die Sonne. Da sie auch Dürre verträgt, verzeiht sie dir sogar, wenn du manchmal vergisst, die Blumen zu gießen.
  • Kaktus: Kakteen sind besonders pflegeleichte Pflanzen und werden sich auf deiner Terrasse richtig wohl fühlen. Sie mögen direkte Sonneneinstrahlung und brauchen nicht viel Wasser. Wir haben auch ein paar Tipps dazu, wie du Kakteen richtig gießt und wie du Kaktusstacheln entfernen kannst – für den Fall, dass du deinem neuen Freund einmal zu nahe kommen solltest.
  • Aloe vera: Ähnlich wie Kakteen liebt auch Aloe vera die Sonne und bevorzugt es, nicht so oft gegossen zu werden.
  • Olivenbaum: Der Olivenbaum stammt aus dem Mittelmeerraum und gedeiht gut in einem heißen Klima. Außerdem verleiht er deiner Terrasse mit seinem attraktiven Aussehen einen mediterranen Flair. Wenn du dich für diese Pflanze entscheidest, interessiert dich vielleicht, wie du einen Olivenbaum richtig gießt.

Hoffentlich hast du ein paar pflegeleichte Pflanzen für die Terrasse gefunden, mit denen du deinen Außenbereich schmücken kannst. Wenn du dich aufgrund zu vieler fremder Blicke auf deiner Terrasse immer noch nicht ganz wohl fühlst, dann finde hier heraus, wie du deinen Balkon in ein schattiges Plätzchen verwandelst. Vielleicht interessiert dich außerdem, wie du leere Flaschen kreativ wiederverwenden kannst. Um exklusive Angebote nutzen zu können, melde dich jetzt bei Frag Team Clean an.