Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Fliesenfugen reinigen leicht gemacht

0 Kommentare

Eine Person trägt blaue Putzhandschuhe und reinigt mit einem blauen Schwamm die Fliesenfugen

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Egal wo du deine Fliesenfugen reinigst, Boden-, Wand- oder Duschfliesen, die Aufgabe aufzuschieben, macht es nur schlimmer. Wenn sich einmal Schimmel gebildet und sich Schmutz angesammelt hat, wird es immer schneller mehr, wenn du nichts dagegen unternimmst. Lasse dich also von der Aufgabe nicht abschrecken und halte deine Fliesenfugen regelmäßig sauber.

Mit dem richtigen Werkzeug und einfachen Techniken sollte dir das Fliesenfugen säubern leichter fallen und gar nicht lange dauern.

Fliesenfugen säubern – das brauchst du

Der erste Schritt bei jeder Reinigungsaufgabe ist die Vorbereitung. Du solltest dir alle Utensilien und die benötigten Reinigungsmittel bereitlegen, damit du nicht mitten bei der Arbeit feststellst, dass dir doch noch etwas fehlt und du nochmal einkaufen gehen musst. Wenn du deine Aufgabe einmal unterbrechen musstest, kann es schwierig sein, sich danach wieder aufzuraffen und weiterzumachen.

Wir empfehlen, ein speziell für diese Arbeit entwickeltes Produkt für die Fugenreinigung zu verwenden, wie z. B. unser Bref Power Bakterien & Schimmel. Dieser Reiniger ist auf vielen Materialien anwendbar und ist nicht nur für die Fugenreinigung bestens geeignet. 

Wenn du doch mal kein passendes Reinigungsmittel im Haus haben solltest, kannst du es auch mit Hausmitteln versuchen. Für das perfekte und hygienisch reine Ergebnis empfehlen wir jedoch, ein professionelles Produkt zu verwenden, nötigenfalls in mehreren Schritten.

Wenn du schon einmal Kalkablagerungen entfernen musstet, hast du vielleicht schon einige der Werkzeuge und Reinigungsmittel parat, die du zum Fliesenfugen säubern brauchst. Verschaffe dir also einen Überblick, über das, was du schon zu Hause hast und was du noch besorgen musst. Zum Fliesenfugen reinigen brauchst du:

  • Sprühflasche
  • Gummihandschuhe
  • Grobe Bürste mit Griff und harten Borsten
  • Weißen Haushaltsessig
  • Backpulver
  • Scheuerschwamm
  • Eimer
  • Kleine Rührschüssel

Fliesenfugen säubern – Schritt für Schritt

Du hast alle Utensilien beisammen? Los geht‘s mit dem Fliesenfugen reinigen!

Warnung! Wenn du die folgende Methode anwendest, mische niemals Bleichmittel mit Essig! Durch eine solche Mischung können giftige Gase entstehen. Entferne restlos alle Essig- und Backpulverrückstände, bevor du Bleichmittel auf derselben Oberfläche verwendest.

Ziehe zuerst deine Gummihandschuhe an. Benetze die gesamte zu reinigende Oberfläche mit Wasser und schrubbe dann einmal mit der groben Bürste und warmem Wasser darüber. Hier musst du nicht allzu gründlich sein, entferne lediglich leicht lösliche Schmutzpartikel.

Gib nun Essig und warmes Wasser zu gleichen Teilen in eine Sprühflasche. Schüttele die Falsche, um den Essig gleichmäßig im Wasser zu lösen.

Vermische Backpulver und Wasser in der kleinen Rührschüssel zu einer Paste. Trage diese Paste dann mit deiner behandschuhten Hand auf die Fugen auf und arbeite die Masse ein.

Sprühe dann die Essiglösung großzügig auf die Backpulverpaste auf den Fugen. Schau wie schön das schäumt! Wenn die Blasenbildung nachlässt, ist es Zeit zum Schrubben!

Verwende die grobe Bürste, um die schaumige Masse in die Fliesen einzuarbeiten und folge den Fugen dabei von oben nach unten und dann von links nach rechts. Wenn die Masse nicht feucht genug erscheint, sprühe noch etwas mehr von der Essiglösung auf die Fläche und versuche es erneut. Dabei soll die Paste nicht weggeschrubbt werden, sondern einen blubbernden Schaum hinterlassen.

Wenn du alles eingearbeitet hast, lasse den Schaum für eine halbe Stunde lang wirken.

Spüle nach dieser Zeit die Fliesenfugen mit Wasser ab. Wenn noch kleine Rückstände sichtbar sind, kannst du diese noch mit warmem Wasser aus deinem Eimer und dem Scheuerschwamm wegschrubben. Sei hier besonders gründlich – keine Sorge, du hast es bald geschafft.

Spüle danach noch einmal die gesamte Fläche mit Wasser ab. Sollten nun immer noch hartnäckige Flecken sichtbar sein, versuche es mit einem handelsüblichen Reinigungsmittel – diese sind effektiver als Hausmittel. Vergiss aber nicht, vorher jegliche Rückstände von Essig und Backpulver wegzuspülen!

Nun kannst du noch Kleinarbeiten erledigen und schwer zu erreichende Stellen reinigen. Vielleicht entdeckst du Rostflecken an Wasserhähnen oder Abflüssen? Wir haben auch eine Anleitung zur Entfernung von Rostflecken von Chrom.

Nun ist endlich alles wieder sauber. Doch was, wenn der Abfluss verstopft? Auch zur Reinigung deines Duschabflusses haben wir eine passende Anleitung.

So viel zum Fliesenfugen reinigen. Zögere nicht, Frag Team Clean zu kontaktieren, wenn du noch mehr Fragen hast und tritt unserer stetig wachsenden Community bei.

Kommentar

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Dampfreiniger auf dunklen Fliesen

    0

    Mit dem Dampfreiniger die Fliesen reinigen
  • Ein Person steht in der Küche und reinigt weiße Fliesen mit einem Wischer
    Fliesen polieren
  • Balkon reinigen, Frau fegt ihren Balkon
    Balkon reinigen: So geht's richtig