Somat Gold & Classic Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen

Somat All in 1 Produkttest
Jetzt bewerben und GRATIS testen!

Bewirb dich jetzt
Und teste das Persil Ultra Konzentrat Sensitive Gel!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Anleitung zum Klopapier falten

0 Kommentare

Toilettenrolle in Form einer Blüte.

Manche Menschen machen einen Bausch aus ihrem Toilettenpapier, während andere es lieber falten. Und manche falten ihr Toilettenpapier sogar, um schönes Toilettenpapier-Origami daraus zu machen. Anscheinend gehörst du zur letzteren Kategorie, also lasse uns anfangen und echte Klopapier-Kunstwerke herstellen!

Was ist Toilettenpapier-Origami?

Toilettenpapier-Origami ist die Herstellung kleiner Papierfiguren aus Klopapier. Ein anderer Name dafür ist Hoteltoilettenpapier falten, denn Hotelmitarbeiter nutzen es oft, um ihren Gästen anzuzeigen, dass die Toilette sauber ist.

Toiletten-Origami wird direkt auf der Rolle gefaltet und ist eine hübsche Überraschung. Außerdem ist es eine schöne Beschäftigung, die du auch mit deinen Kindern ausprobieren kannst. Wenn sie gerne Papiersterne basteln, könnten sie sich auch am Toilettenpapierfalten versuchen.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Einfaches Toilettenpapier-Origami – Beispiele

Wenn es um Toilettenpapier-Faltideen geht, sind dir fast keine Grenzen gesetzt! Als Einstieg haben wir dir hier vier Anleitungen für einfache Klopapier-Origamis bereitgestellt:

- Diamant

  • Zunächst ziehst du eineinhalb Blätter Papier von der Klorolle. Falte die untere rechte Ecke des ersten Blattes hoch in die linke Ecke, sodass ein Dreieck entsteht.
  • Nun nimmst du die untere linke Ecke und faltest sie in die obere rechte Ecke des Blattes, damit ein zweites Dreieck über dem ersten entsteht. Es sollte sich von dir aus gesehen auf der rechten Seite befinden. Du solltest jetzt ein kleines Dreieck mit mehreren Schichten haben.
  • Falte das Dreieck so an seiner unteren Kante, dass die Spitze nach oben zeigt und flach auf dem übrigen Toilettenpapier aufliegt.
  • Halte alle Schichten gleichzeitig fest und hebe den ganzen Bereich an. Das gefaltete Dreieck sollte sich nun hinter einem Blatt Papier befinden; die Spitze sollte nach unten zeigen.
  • Nimm die obere rechte Ecke des Papiers (den „Boden“ des auf dem Kopf stehenden Dreiecks) und falte sie zur Mitte hin. Die Form sollte wieder dreieckig sein und die Spitze in die Mitte zeigen. Mit der anderen Seite gehst du genauso vor.
  • Lasse das Papier wieder normal von der Rolle herabhängen. Das Ergebnis sollte eine Diamantform sein, die aussieht wie ein Rechteck, das auf einer seiner Ecken steht.

- Topf

  • Rolle zwei Blätter ab. Falte das erste Blatt etwa 2,5 cm nach oben und dann ebenso nach hinten, als wolltest du eine Akkordeonform kreieren.
  • Dann faltest du das Blatt ganz nach oben. So ergibt sich die Topfform, deren Länge du selbst festlegen kannst. Die „Akkordeonfaltung“, die du hergestellt hast, bildet den Rand des Topfes.
  • Dann faltest du die linke und rechte Seite des Blattes nach hinten, um die schmale Topfform herzustellen. Du kannst selbst entscheiden, ob du einen breiten oder schmalen Topf haben möchtest. Drücke die Falten fest zusammen.
  • Rücke den Topf auf der Rolle zurecht. 

- Herz

  • Zuerst rollst du zwei Blätter Klopapier ab. Reiße das erste Blatt in der Mitte etwa 2,5 cm ein.
  • Falte die Seiten des angerissenen Stücks zu Dreiecken, die vom Riss weg und zu dir hin zeigen. Versuche, sie gleich groß und in einem 45-Grad-Winkel zu falten.
  • Dann faltest du die unteren rechten und linken Ecken des Blattes zu Dreiecken, die in Richtung der beiden anderen Dreiecke zeigen. Versuche, sie genauso groß zu falten wie die Dreiecke in der Mitte.
  • Falte das Blatt so nach oben, dass die Dreiecke auf der Innenseite sind und das Herz etwa 10 cm lang ist. Falte die linken und rechten Ecken nach hinten und zwischen das „Herz“ und den Rest des Toilettenpapiers – jetzt ist dein Origami fertig.

- Segelboot

  • Zuerst hebst du eineinhalb Blatt Klopapier an.
  • Dann faltest du die oberen linken und rechten Ecken des Blattes ein, sodass sie zwei Dreiecke bilden, deren Spitzen sich in der Mitte treffen. Das sind die Segel.
  • Richte die Segel wieder so aus, dass sie schön in der Mitte der Rolle liegen. Als Nächstes werden wir uns um die Bootsform mit dem gefalteten Toilettenpapierabschnitt kümmern.
  • Falte das Dreieck an der Basis und rolle dann das Toilettenpapier nach unten ab, bis es in der Mitte liegt. Jetzt solltest du ein Rechteck unter deinen „Segeln“ haben, das du nun zum Schiffsrumpf faltest. Dazu faltest du das Rechteck in der Hälfte, sodass die Kante auf die Unterseite des Dreiecks trifft.
  • Jetzt faltest du die unteren Ecken des „Rumpfes“ nach hinten und die Form des Segelbootes ist fertig. 

Wir hoffen, unser Toilettenpapier-Origami hat dir Spaß gemacht! Wenn du dich bei der Frag Team Clean Community anmeldest, erfährst du immer zuerst, wann wir neue Bastelideen und Produktangebote für dich haben!

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten

  • Zero Waste im Badezimmer, Plastikfreie Badeutensilien aus Baumwolle, Marmor und Bambus.

    0

    Zero Waste im Badezimmer: So geht’s
  • VIDEO: Wie faltest du eine Serviettenkrone?

    0

    VIDEO: Wie faltest du eine Serviettenkrone?
  • Ein Stapel gefalteter Handtücher mit hellem Muster liegt auf einer Arbeitsfläche.

    0

    Dein neues DIY-Projekt: ein Handtuch nähen

Kommentar