DIY

T-Shirts batiken

0 Kommentare

Pink-blaues T-Shirt wird in Farbe getaucht und ausgespült

Batiken ist einfach cool und erinnert an die 1960er Jahre und die Hippiebewegung. Aber wusstest du, dass Batiken schon sehr viel länger angewendet wird, um Textilien zu färben? Es gibt z. B. die japanische Shibori-Technik und die indische Bandhani-Technik, die beide schon seit Jahrhunderten angewendet werden. Du möchtest es versuchen? Dann los! Das ist eine tolle Idee fürs Wochenende. Hier verraten wir dir, wie du T-Shirts batiken kannst.

Das brauchst du zum Batiken von T-Shirts

Bevor du anfängst, lass uns einen kurzen Blick darauf werfen, was du brauchst, um T-Shirts selber zu batiken. Du solltest alles griffbereit haben, damit du nicht mit Farbe an den Händen durchs Haus laufen musst.

  • T-Shirts aus Baumwolle
  • Färbemittel in der Farbe deiner Wahl
  • Farbfixierer
  • Gummihandschuhe
  • Gummibänder
  • Murmeln
  • Schnur
  • Dübel
  • Münzen
  • Plastiktüten
  • Eimer oder Plastikflaschen
  • Seifenwasser
  • Unterlage aus Plastik

So batikst du dein T-Shirt

Jetzt, wo du alles hast, was du brauchst, kannst du loslegen und deine T-Shirts selber batiken. Wenn du mit Farbe arbeitest, solltest du dies am besten draußen oder an einem Ort, den du leicht wieder reinigen kannst, tun wie z. B. im Badezimmer oder in der Garage. Wie du deine Badezimmerfliesen danach am besten reinigst, erfährst du in einem unserer anderen Artikel.

  1. Wasche zunächst dein T-Shirt, vor allem wenn es neu ist. Dazu kannst du unser Flüssigwaschmittel Persil Universal Kraft-Gel verwenden. Wenn dein T-Shirt gewaschen ist, tauche es in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Wringe es anschließend gründlich aus. Es sollte danach noch feucht sein.
  2. Mische die Farbe an. Befolge dabei die Anweisungen auf der Verpackung, um das richtige Ergebnis zu erzielen. Du kannst die Mischungen anschließend in Plastikflaschen umfüllen. So lässt sich die Farbe leichter direkt auf die gewünschten Stellen auf dem T-Shirt auftragen.
  3. Jetzt musst du dich entscheiden, welche Technik du zum Batiken der T-Shirts ausprobieren möchtest. Weiter unten erklären wir dir einige Techniken.
  4. Wähle aus, welche Farben du wo auf deinem T-Shirt anwenden möchtest, und beginne mit dem Färben (siehe unten).
  5. Lege dein gefärbtes T-Shirt in eine Plastiktüte und lasse es über Nacht darin.
  6. Spüle es unter fließendem Wasser aus und schau dir dein Kunstwerk an.
  7. Nun musst du noch den Farbfixierer auftragen. Befolge einfach die Anweisungen auf der Verpackung.
  8. Jetzt bist du fertig! Super! Bist du mit dem Ergebnis zufrieden?

Wenn du nach dem Batiken deine Arbeitsfläche reinigen musst, kannst du unseren General Allzweckreiniger verwenden. Mit ihm kannst du viele verschiedene Oberflächen reinigen.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Batiktechniken für T-Shirts

Es gibt viele verschiedene Batikeffekte. Wir erklären dir hier einige Techniken, von denen du dich inspirieren lassen kannst. Hab einfach Spaß, denn manchmal entstehen die schönsten Kreationen, wenn man einfach loslegt. Wer weiß, vielleicht wird dein Batik-T-Shirt zu einem deiner neuen Lieblingsstücke.

Die Spiraltechnik zum Batiken von T-Shirts

Lege das T-Shirt flach hin, nimmt einen Holzdübel und platziere ihn in der Mitte des T-Shirts. Beginne nun, den Dübel einzudrehen und wickle das T-Shirt um den Dübel herum. Halte den Stoff dabei so flach wie möglich. Das Ergebnis sollte am Ende eine flache Spirale sein. Sichere das Ganze mit ein paar Gummibändern.

Die Bullseye-Technik zum Batiken von T-Shirts

Nimm in der Mitte deines T-Shirts ein wenig Stoff und wickle ein Gummiband darum. Dann bindest du in einem Abstand von fünf bis zehn Zentimeter immer wieder ein Gummiband um das T-Shirt, bis kein Stoff mehr übrig ist. Es sollte eine lange Stoffwurst entstehen.

Der Knautsch-Look zum Batiken von T-Shirts

Beginne an einer Seite des T-Shirts und knautsche es einfach unordentlich zusammen. Halte es dabei so flach wie möglich, damit die Farbe auch in einige zerknautschte Stellen eindringen kann. Wickle Gummibänder um das zerknautschte T-Shirt.

Hoffentlich hat dir dieser Artikel über das Batiken von T-Shirts gefallen. Wenn du Lust auf Basteln hast, lies dir doch auch unsere anderen Artikel zum Basteln von Frühlingsdeko oder ein selbstgemachtes Geschenk für ihn durch. Du kannst dich auch direkt anmelden und unserer Frag Team Clean-Community beitreten, um exklusive Angebote für deine Lieblingsmarken zu erhalten.

Kommentar