Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Krawatte binden: Jeder kann es lernen!

0 Kommentare

Ein junger Mann richtet sich seine stilvolle graue Krawatte auf einem weißen Hemd

Eine Krawatte richtig binden zu können ist eine sehr praktische Fertigkeit – damit bist du auf jeden Anlass vorbereitet. Jeder wäre gut bedient, zu wissen wie man jemand anderem oder sich selbst eine Krawatte bindet

Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du eine Krawatte bindest. Dafür werden wir uns mit dem gängigsten Krawattenknoten, dem „einfachen Knoten“, beschäftigen. Dieser beliebte Knoten wird auch kleiner Knoten, orientalischer Knoten, Kent-Knoten und manchmal Four-in-hand genannt. Egal welchen Namen du verwendest – es handelt sich dabei um die einfachste Methode für Anfänger, eine Krawatte zu binden.

Viele Eltern versuchen ihren Kindern schon im jungen Alter, oder spätestens als Teenager, beizubringen, wie man sich für besondere Anlässe kleidet und diesen einfachen Krawattenknoten bindet. Keine Sorge – das geht ganz einfach! Der einfache Knoten ist ein kleiner, asymmetrischer Knoten, der dich ausgesprochen elegant aussehen lässt.

Der einfache Knoten: Lerne in wenigen Schritten, wie man eine Krawatte bindet:

Lerne zuerst, dir selbst eine Krawatte zu binden, und probiere es erst dann an jemand anderem aus. Stell dich so vor einen Spiegel, dass du dich selbst von der Hüfte an aufwärts siehst. Übung macht den Meister. Mach dir also keine Sorgen, wenn dir der Knoten nicht gleich beim ersten Mal gelingt. Nimm dir eine ältere Krawatte, die du als „Übungskrawatte“ einsetzen kannst – je nachdem, wie fleißig du übst, könnte sie sich etwas abnutzen. Probieren wir es aus!

  1. Lege die Krawatte so um den Hals, dass die Naht nach Innen zeigt und das breite Ende links liegt und etwa fünf bis sieben Zentimeter tiefer hängt als die gewünschte Länge.
  2. Lege das breite Ende waagerecht vorne über das schmale Ende und führe es dann hinter dem schmalen Ende waagerecht wieder zurück.
  3. Lege das breite Ende wieder von links nach rechts über den Knoten.
  4. Und führe es dann hinten wieder waagerecht von rechts nach links zurück.
  5. Jetzt wird das breite Ende WIEDER vorne über den Knoten gelegt – von links nach rechts. Stecke einen Finger unter diese dritte waagerechte Schlaufe.
  6. Führe die Spitze des breiten Endes nach hinten unter die Schlaufe um deinen Kragen nach oben, über den Knoten nach vorne und dann von oben durch diese dritte waagerechte Schlaufe nach unten.
  7. Ziehe das breite Ende durch die horizontale Schlaufe, bis der Knoten fest sitzt.
  8. Ziehe die Krawatte zurecht, indem du den Knoten in einer Hand hältst und vorsichtig mit der anderen am schmalen Ende ziehst.

Herzlichen Glückwunsch! Jetzt heißt es fleißig üben – am besten wartest du dafür nicht erst auf einen wichtigen Anlass. So kannst du dann gut vorbereitet im Handumdrehen einen perfekten Krawattenknoten binden.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Thema Krawatte binden gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen DIY- und Reinigungstipps anzusehen, z. B. wie du DIY-Geschenke für Männer machst, was die am besten (und schlechtesten) wärmenden Textilien sind und wie du einen Hut am besten wäschst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Kommentar