DIY

Einem Kind das Pfeifen beibringen

1Kommentare

Vater zeigt seinem Kind, wie man pfeift
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Pfeifen macht Spaß! Man kann im Auto zum Lieblingslied die Melodie pfeifen, während eines langen Spaziergangs mit Pfeifen die Zeit vertreiben oder den Hund zurückpfeifen – es gibt so viele Möglichkeiten. Kein Wunder also, dass Kinder Pfeifen lernen wollen – aber aller Anfang ist schwer! Selbst wenn du darin geübt bist, deinem Kind Sportarten wie Baseball beizubringen, ist das Pfeifen eine schwierig zu vermittelnde Fähigkeit. Und deshalb haben wir ein paar Tipps für dich zusammengetragen. Hier erklären wir dir, wie ein Kind pfeifen lernt!

Einem Kind das Pfeifen beibringen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der beste Tipp, der alles viel einfacher macht lautet, einem Kind dann etwas beibringen zu wollen, wenn es Lust zum Lernen hat. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dein Kind das Pfeifen erlernen möchte. Aber wenn es zögerlich ist, warte entweder, bis es lernen will, oder nutze einige unserer Tipps und Tricks im nächsten Abschnitt!

  1. Bitte dein Kind, den Mund so zu formen, dass es die gleiche Form wie bei einem „oooo“-Laut bildet. Wenn es nicht weiß, was gemeint ist, bitte es einfach, das Geräusch zu machen und dann den Mund in dieser Position zu halten, nachdem das Geräusch verstummt ist.
  2. Bitte es, durch die geschürzten Lippen tief einzuatmen – manchmal beginnt die Luft schon auf dem Weg hinein zu pfeifen, was ermutigend sein kann!
  3. Bitte es nun, die Luft sanft aus den Lippen zu blasen – wenn kein Ton herauskommt, sage, dass es seine Lippen bewegen sollen, um ein kleineres oder größeres „o“ zu machen. Das kann schwierig sein. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, ermutige es zum weiteren Üben.

Es kann schwierig sein, Kindern Dinge wie das Pfeifen beizubringen: man kann es ihnen anfangs nicht vormachen, aber sie dazu zu bringen, einen selbst zu kopieren, ist ein guter Anfang. Außerdem kannst du dein Kind z. B. mit einem lustigen Abend im selbstgebauten Heimkino belohnen, wenn es sich angestrengt hat! Hier kommen noch ein paar weitere Tipps, wie du deinem Kind pfeifen beibringen kannst.

Tipps, wie man Kindern das Pfeifen beibringen kann

Menschen lernen auf verschiedene Arten: für eine Person ist eine bestimmte Methode einfacher als für eine andere. Deshalb haben wir hier zahlreiche Ideen gesammelt, die dir helfen, den besten Weg zu finden, einem Kind das Pfeifenbeizubringen.

  • Stell dir einen Kuchen vor…
    OK, es ist ein bisschen abstrakt, aber vielleicht geht es dir wie uns: beim Gedanken an Kuchen lecken wir uns die Lippen. Und da feuchte Lippen pfeifen vereinfachen, solltest du deinem Kind sagen, dass es sie befeuchten und erneut versuchen soll zu pfeifen.
  • Strohhalm
    Du kannst einen Strohhalm nutzen, um deinem Kind zu zeigen, wie es das perfekte „O“ zum Pfeifen formt.
  • Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der beste Pfeifer im ganzen Land?
    Da es im Spiegel sehen kann, was es tut und wie der Mund geformt ist, kann ein Spiegel hilfreich sein, wenn du deinem Kind das Pfeifen beibringst.
  • Blasen!
    Blasen zu blubbern kann helfen, wenn dein Kind beim Versuch zu pfeifen zu energisch ist. Denn beim Blubbern kann man gut trainieren, den Luftstrom zu kontrollieren – und es macht Spaß!
  • Engelsgeduld
    Dein Kind UND du müssen geduldig sein, wenn es darum geht, Pfeifen zu lernen. Erinnerst du dich daran, wie du deinem kleinen Kind das Zählen beigebracht hast? Die gleiche Geduld wirst du jetzt auch brauchen!

Das war's! Wir hoffen, unsere Tipps helfen dir dabei, deinem Kind das Pfeifen beizubringen. Sieh dir für weitere Hinweise und Tricks den Themenbereich DIY auf unserer Website an!

Kommentar

Gerhard112

September 01, 2021, 11:56 AM

Sehr gute Anleitung, ausprobiert und hat geklappt. :-)

1