Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Somat CLASSIC gratis testen
Jetzt registrieren und Produkttester werden!

2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Kerzen verzieren für Weihnachten

0 Kommentare

Kerzen verzieren für Weihnachten

Mit Kerzen wird dein Zuhause noch gemütlicher, besonders in der Weihnachtszeit. Egal, ob du sie auf dem Tisch, auf einem Regal oder am Fensterbrett aufstellen willst – wir haben zum Thema Kerzen verzieren Ideen gesammelt, die dich zum Basteln motivieren werden.

Kerzen verzieren – die Grundlagen

Eine einfache Methode fürs Kerzen verzieren mit Kindern ist Glitzer! Wähle Glitzer in einer weihnachtlichen Farbe und eine weiße Kerze als Basis aus. Am besten sind dafür dicke runde oder quadratische Kerzen geeignet, doch auch dünne Spitzkerzen können mit etwas Glitzer aufgepeppt werden. Wickle die Bereiche der Kerze, auf denen kein Glitzer landen soll, in Papier ein und befestige es gut, damit eine schöne klare Trennlinie entsteht. Eine andere Möglichkeit wäre, Muster in das Papier zu schneiden und so beim Verzieren der Kerzen Weihnachten zu thematisieren. Bestreiche das frei gebliebene Wachs mit einem Bastelkleber und streue eine großzügige Menge Glitzer darüber, sodass eine schön dicke Schicht entsteht. Sei gewarnt: Glitzer hat es in sich und kann sich überall verteilen. Lege lieber gleich zu Beginn etwas Zeitungspapier als Unterlage aus. Nachdem die erste Lage trocken ist, kannst du das Glitzer mit einer weiteren Schicht Kleber fixieren.

Wenn dir Glitzer zu viel Unordnung macht, dann kannst du auch versuchen, mit Acrylfarbe Kerzen zu verzieren. Reinige dazu die Kerze zuerst mit Reinigungsalkohol und bemale sie dann mit Kerzen-Glanzlack. Lasse den Lack anschließend über Nacht trocknen. Jetzt kannst du die Kerze mit Acrylfarben bemalen – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Abschließend trägst du eine weitere Schicht Kerzen-Glanzlack auf, um dein Kunstwerk zu schützen.

Kerzen verzieren – mit Gegenständen

Kerzen dekorieren mit Gegenständen wie kleinen Bastelsachen, rustikalem winterlichem Grün oder Nahrungsmitteln ist eine weitere Möglichkeit, wie du für Weihnachten Kerzen dekorieren kannst. Klebe Strasssteine, Perlen, kleine Glöckchen oder sogar Muscheln auf Kerzen. Manche Gegenstände kannst du auch mit einer Heißluftpistole in das Wachs einschmelzen. Sei aber vorsichtig, um dich nicht zu verletzen oder die Kerze zu stark schmelzen zu lassen. Auch einzelne Tannenzapfenschuppen, sehr kleine ganze Tannenzapfen, kleine Mistelzweige, oder Kastanien machen sich gut als Kerzendeko, die du entweder ankleben oder mit einem hübschen Band aufbinden kannst. Verleihe deiner Kerze einen Erntedank-Look, indem du zum Beispiel trockene Spargelstangen oder Bohnen aufklebst (kürze die Enden und lasse genügend Abstand zum oberen Rand der Kerze). Oder verwende Zimtstangen für einen winterlichen Flair. Auch (künstliche) Trockenfrüchte und Beeren geben deiner Kerze einen tollen weihnachtlichen Look. Du kannst natürlich auch alle Methoden kombinieren und hübsche Bänder, Glitzer und Farben hinzufügen. So wird deine Kerze wirklich einzigartig. 

Serviettentechnik

Etwas aufwendiger wird das Verzieren von Kerzen mit der Serviettentechnik. Schneide dafür zuerst eine Serviette etwas kleiner als dein Druckerpapier oder anderes festes Papier. Du brauchst einen festen Untergrund, ansonsten druckt der Drucker das Muster nicht richtig auf die Serviette. Wenn die Serviette auf einer Seite glänzt, dann lasse diese Seite nach unten zeigen. Klebe die Ränder der Serviette dann auf das Blatt Papier. Um sicherzugehen, dass es wirklich glatt aufliegt, kannst du mit einem Nudelholz oder einem Glasgefäß darüber walzen. Du kannst die Serviette auch mit Klebeband ankleben, solange die Serviette wirklich glatt aufliegt. Drucke dein gewünschtes Muster oder Motiv auf die Serviette. Lasse sie gut trocknen und schneide dein Muster oder Motiv dann aus. Positioniere die Serviette auf deiner Kerze und wickle sie in Wachspapier. Verwende eine Heißluftpistole oder einen Heißluftföhn, um die Kerze leicht schmelzen zu lassen, bis die Farben des Bildes stärker werden. Ziehe das Wachspapier vorsichtig ab und bewundere deine neue Kerze!

Wenn dich diese weihnachtlichen Ideen inspiriert haben, dann wirf doch auch einen Blick auf unsere anderen weihnachtlichen Bastelideen. Und falls etwas Kerzenwachs daneben geht, findest du hier heraus, wie du Kerzenwachs entfernen kannst. Frag Team Clean wünscht dir eine besinnliche Weihnachtszeit!

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Kommentar