Sofortrabatt
Jetzt bis zu 3 € sparen!

Bewirb dich jetzt
Und teste Pril Original GRATIS!

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

DIY

Eine einfache Anleitung: Wie du deine eigene Vogeltränke baust

0 Kommentare

Zwei Vögel sitzen auf dem Rand einer Vogeltränke

Der Klimawandel ist in vollem Gange. Auch wenn einigen das wärmere Klima gefällt, leiden viele unter den Veränderungen. Darunter auch Vögel!

Der Klimawandel hat gravierende Auswirkungen auf das Leben aller Wildtiere, das betrifft auch unsere gefiederten Freunde. Und da du jedes Lebewesen wertschätzt, möchtest du sicher auch den Vögeln helfen, indem du deine eigene Vogeltränke im Garten selber baust.

Wozu eine Vogeltränke bauen?

Auch wenn dir deine Eltern immer verboten haben, Vögel anzufassen, weil sie dreckig und voller Keime seien – nicht nur Katzen kümmern sich um ihre Hygiene. Vögel lieben es, ein Bad zu nehmen.

Wenn du dich einfach mit einem Eimer Wasser zufrieden geben würdest, wärst du sicher nicht hier für unser Vogeltränke-DIY. Und es ist vernünftig von dir, dass du lieber deine eigene Vogeltränke im Garten selber bauen möchtest, anstatt unnötig Geld für eine Vogeltränke aus dem Laden auszugeben.

Eine Vogeltränke kann auch als tolle Dekoration in deinem Garten dienen. Du möchtest vielleicht etwas Stilvolles, was auch zu deinen Upcycling-Vasen aus Flaschen passt, die du gestaltet hast! Einige sehr teure Schalen kosten unheimlich viel Geld und trotzdem fehlt es ihnen an den wichtigsten Elementen, die für Vögel attraktiv sind. Und du möchtest ja schließlich, dass die süßen Vögel (vielleicht sogar kleine Jungvögel?) sich in deinem Garten am wohlsten fühlen und sich an deiner Vogeltränke erfreuen. 

Was ist für Vögel attraktiv?

Wenn du deine eigene Vogeltränke bauen möchtest, solltest du zunächst wissen, dass Vögel kein tiefes Wasser mögen. Im Laden findest du leider trotzdem manchmal Vogeltränken mit sehr tiefen Schalen. Aber Vögel sind kleine Kreaturen und die meisten Arten können nicht schwimmen. Wenn du deine eigene Vogeltränke baust, solltest du sie also eher flach gestalten. Die Schale sollte nicht tiefer sein als eine Kuchenform.

Vögel haben außerdem gerne einen Platz zum Trocknen neben der Vogeltränke. Ein weiterer Nachteil bei vielen gekauften Vogeltränken sind breite, rutschige Ränder. Wenn du deine Vogeltränke z. B. aus Beton selber machst, mache es den Vögeln so einfach und gemütlich wie möglich. Verwende keine Glasur auf der Außenseite, egal wie viel Spaß du auch beim Glasieren deiner Schneekugel hattest.

Viele Modelle bestehen aus purem Beton. Wenn du aber deine Vogeltränke aus Beton selber machst, gib ihr Farbe – Vögel lieben das! Sie lieben bunte Dinge. Männchen haben oft kaleidoskopische Federmuster, um die Weibchen während der Paarungszeit zu beeindrucken. Vögel haben gerne eine Vogeltränke, die ihrem Äußeren ähnelt. So fühlen sie sich sicher und getarnt. Du solltest niemals eine weiße Vogeltränke bauen. Diese würden die Vögel als Gefahr wahrnehmen.

FTC Logo

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Halte deine Vögel bei Laune

Ein sehr einfaches Modell kannst du aus einem alten Backblech oder einer alten Backform machen, indem du sie auf einen Ständer aus behandeltem Holz klebst. Bemale die Außenseite mit bunten Farben, befülle die Tränke mit Wasser und fertig!

Wenn du eine Vogeltränke aus Beton selber machen möchtest, mische etwas Beton an, gieße diesen in einen Holzrahmen und drücke eine alte flache Schüssel in die Mitte, um die gewünschte Form zu erzielen. Wenn der Beton getrocknet ist, kannst du ihn z. B. mit einem grünen Blättermotiv bemalen und ihn dann an einem Ständer aus behandeltem Holz oder einem stabilen Metallrahmen befestigen.

Fehlt nur noch etwas Wasser und fertig ist dein Vogeltränke-DIY. Nun kannst du in Ruhe die Vögel beobachten. Mache es dir aber auch nicht allzu bequem. Denn eine Vogeltränke muss gewartet werden.

Dein Vogeltränke-DIY pflegt sich leider nicht von selbst und deine gefiederten Freunde sind auf deine Wartung der Tränke angewiesen. Auch nach der ganzen Arbeit, die du schon in dein Projekt gesteckt hast! Aber keine Sorge, die Wartung gestaltet sich ziemlich einfach. Es kann passieren, dass Vögel ihr Geschäft in der Tränke verrichten, was das Algenwachstum beschleunigen kann. Außerdem legen Mücken gerne ihre Eier im stehenden Gewässer ab. Daher solltest du deine Tränke einmal pro Woche säubern und mit frischem Wasser wieder auffüllen.

Weitere DIY-Tipps findest du bei Frag Team Clean.

Kommentar