DIY

Aufblasbares Pool-Spielzeug reparieren

Frau bläst ein Spielzeug auf

Du sonnst dich mitten in deinem Pool auf deiner aufblasbaren Schwimminsel, lässt dir ein kaltes Getränk schmecken und denkst an nichts Böses. Was ist das Schlimmste, das nun passieren könnte? Hast du deine Insel aus Versehen mit einem Cocktailspieß durchbohrt? Jetzt brauchst du unsere Anleitung, damit du schnell deine aufblasbaren Pool-Spielzeuge reparieren und dann endlich wieder entspannen kannst.

So gehst du bei der Reparatur deiner aufblasbaren Pool-Spielzeuge am besten vor

Die meisten aufblasbaren Pool-Spielzeuge bestehen aus leichtem Material wie Vinyl, damit man sie problemlos im Wasser bewegen kann. Natürlich sind sie deshalb auch anfällig für Löcher und Risse. Das Material deines aufblasbaren Pool-Spielzeugs entscheidet darüber, welches Reparaturset du verwenden kannst. Einige Reparatursets sind eigens für Vinyl-Luftmatratzen gedacht, andere wiederum für Gummi. Vergewissere dich, dass du das richtige Reparaturset gekauft hast. Und so funktioniert die Reparatur deiner aufblasbaren Pool-Spielzeuge.

  1. Finde das Loch: Wenn du merkst, dass Luft aus deinem Pool-Spielzeug entweicht, musst du zuerst das Loch finden. Je nach Größe des Spielzeugs füllst du einen Eimer oder deine Badewanne mit Wasser und drückst das Spielzeug unter die Oberfläche. Halte nach aufsteigenden Blasen Ausschau. Dazu muss dein Spielzeug natürlich noch etwas aufgeblasen sein.
  2. Markiere die Stelle: Nimm ein wenig farbiges Klebeband und klebe es in die unmittelbare Nähe des Lochs. Du kannst die Stelle auch mit einem wasserfesten Marker oder Kugelschreiber markieren.
  3. Flicken aufbringen: Mit etwas Alkohol säuberst du den Bereich um das Loch. Dann lässt du so viel Luft aus deinem Pool-Spielzeug wie möglich und streichst den beschädigten Bereich glatt. Nimm einen Reparatur-Patch in geeigneter Größe zur Hand und ziehe die rückseitige Folie ab. Der Flicken muss groß genug sein und den gesamten Bereich um das Loch abdecken (etwa 2,5 cm). Glätte den Flicken sorgfältig, indem du zuerst die Ränder glatt streichst und dich dann zur Mitte hin vorarbeitest.
  4. Trocknen lassen: Warte, bis der Flicken getrocknet ist. Wie lange das dauert, hängt vom Reparaturset ab. Am besten liest du dir die Anleitung durch.

Wenn du deine aufblasbaren Pool-Spielzeuge reparieren kannst, solltest du das auch auf jeden Fall tun. Damit sparst du nicht nur Geld, sondern trägst auch zu einem nachhaltigeren Lebensstil bei, denn du verlängerst die Nutzungsdauer eines Gegenstandes aus Plastik, anstatt ihn wegzuwerfen. Zum Thema Müll: Lässt sich das Spielzeug nicht mehr reparieren und es kommt nur noch Wegwerfen infrage, so haben wir hier einige Tipps zur Abfalltrennung.

Vielleicht interessiert dich in diesem Zusammenhang auch unser Artikel über  weniger Plastikverbrauch im Alltag mit tollen DIY-Ideen. Um weitere hilfreiche Tricks zu erhalten, melde dich bei Frag Team Clean an. Dort erhältst du die verschiedensten exklusiven Angebote. Werde Mitglied bei uns!  

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.