Bewirb dich jetzt als Produkttester
und teste die Weißer Riese Trio-Caps GRATIS!

Jetzt Produkttester werden
Und Perwoll Renew Schwarz GRATIS testen

Brillance Blondes Produkttest
Jetzt Mitglied werden und GRATIS testen!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Der Umwelt zuliebe

Microgreens – Was ist das und wie baue ich das an?

0 Kommentare

Eine Hand erntet Microgreens mit einer Schere

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Microgreens sind zunehmend beliebt. Sowohl in großen Anlagen als auch zu Hause werden Microgreens gerne angebaut. Doch warum sind sie so beliebt? Vor allem, weil Microgreens sehr gesund sind, und weil sie sich sehr einfach anbauen lassen. Finde heraus, was Microgreens genau sind und wie du Microgreens anpflanzen kannst.

Was sind Microgreens?

Microgreens sind sehr junge Gemüse- und Kräuterpflanzen, die bereits im Keimstadium geerntet werden, bevor sich die Pflanzen vollständig entwickeln können. Die Kultivierung von Microgreens begann bereits in den 1980er Jahren in San Francisco. In den letzten Jahren hat der Trend die Grenzen der gehobenen Küche überwunden und Einzug in das Zuhause vieler Menschen gehalten. Das ist womöglich auch auf den Trend der sogenannten Superfoods zurückzuführen. Damit sind Nahrungsmittel gemeint, die viele gesundheitsfördernde Eigenschaften haben. Microgreens finden sich nun auch vermehrt im Supermarktregal, auch wenn sie dort noch nicht besonders erschwinglich sind. Noch dazu sind sie so verletzlich, dass sie die Heimreise möglicherweise nicht einmal heil überstehen. Doch du kannst Microgreens auch ganz einfach zu Hause anbauen und dadurch Geld sparen. Gib Microgreens eine Chance und mache deine Ernährung noch gesünder.

Was brauchst du, um Microgreens anzubauen?

Wie bereits erwähnt ist es sehr einfach und billig, Microgreens zu Hause anzubauen. Du brauchst dazu nur Samen, einen Behälter und passendes Substrat.

Wähle Samen aus, am besten verwendest du Sprossensaatgut, wenn möglich in Bioqualität. Sonnenblumen, Brokkoli, Rote Rüben, Basilikum und Radieschen eignen sich besonders gut.

Der Behälter sollte eine große flache Schale sein, die du in jedem Gemüseladen findest. Besorge dir außerdem einen transparenten Behälter, den du bei Bedarf als Abdeckung verwenden kannst.

Als Substrat verwendest du entweder eine Anzuchtmatte oder auch herkömmliche Gemüse- oder Blumenerde.

Microgreens anbauen

Ein großer Vorteil von Microgreens ist, dass sie sehr schnell wachsen. Im Fall von Basilikum dauert es nur 7-10 Tage, bis du nach dem Aussäen bereits ernten kannst. Brokkoli und Radieschen sind in 7 Tagen erntereif, Koriander hingegen benötigt 14 Tage. Microgreens anbauen ist wirklich für jeden geeignet, egal ob man schon Erfahrung im Garten hat oder nicht.

Verteile die Erde in der Schale und streiche sie mit dem Finger glatt. Dann streust du die Samen gleichmäßig über die Erde und deckst sie mit einer weiteren dünnen Schicht Erde ab (befolge am besten die Anweisungen auf der Verpackung). Gieße die Samen vorsichtig (das kannst du auch mit einem Gießkannenkopf machen). Stelle die Schale auf ein Fensterbrett oder an einen anderen warmen, sonnigen Ort. Decke deine Pflanze mit einem transparenten Behälter ab, um die Feuchtigkeit zu erhöhen und dennoch Licht durchzulassen.

Nach nur wenigen Tagen kannst du schon schmackhafte und gesunde Microgreens ernten. Wirf doch auch einen Blick auf unsere anderen Artikel und finde heraus, wie du Moos pflanzen, Basilikum gießen und Küchenabfall wiederverwenden kannst. Denke daran, dich für die Frag Team Clean Community anzumelden.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Gemüsesorten für den Balkonanbau

    0

    Unkomplizierte Gemüsesorten für den Anbau zu Hause
  • Outdoor Flecken und wie du sie wieder loswirst, Frau mit Pflanzen auf Terrasse
    Typische Outdoor-Flecken einfach entfernen
  • Ungeziefer im Garten
    Ungeziefer im Garten umweltschonend loswerden

Kommentar