Skip to Content

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Waschen

Textilien schonend waschen: So bleibt deine Kleidung länger schön

23 Kommentare

Textilien schonend waschen: So bleibt deine Kleidung länger schön

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Du hast dir vor Kurzem ein neues Lieblingsshirt gekauft – doch nach dem ersten Waschen ist die Farbe schon verblasst? Das ist ärgerlich, kommt aber leider ziemlich oft vor. Wir erklären dir, wie du besonders schonend wäschst und worauf du achten musst, damit du möglichst lang etwas von deinen Lieblingsteilen hast. 

1. Goldene Waschregel: So wenig wie möglich, so viel wie nötig!

Nicht jedes Kleidungsstück muss direkt nach einem Mal Tragen in die Wäsche. Manche Kleidungsstücke und Textilien, wie z. B. Wolle, kannst du auch gut an der frischen Luft auslüften. Um Feinwäsche zu schonen, kannst du sie von Zeit zu Zeit alternativ während einer heißen Dusche im Badezimmer aufhängen. Die entstehende hohe Luftfeuchtigkeit sorgt für eine Auffrischung und glättet mögliche Falten.

2. Richtig sortiert ist halb gepflegt!

Die Pflege beginnt schon, bevor es ans Waschen geht: Schmutzwäsche solltest du sorgfältig nach Farben und Materialien sortieren, um die verschiedenen Kleidungsstücke anschließend möglichst schonend waschen zu können. Grundsätzlich empfiehlt sich mindestens die Einteilung in die Kategorien Kochwäsche, Buntwäsche und Schonwäsche. Weitere Tipps zur richtigen Sortierung gibt es hier.

3. Die Qual der Wahl: Das richtige Programm

Die Wahl des richtigen Waschprogramms hat einen großen Einfluss auf die Langlebigkeit deiner Kleidung. Dabei sind vor allem die Waschsymbole im Inneren der Kleidung eine große Hilfe. Grundsätzlich gilt: Unempfindlichere Kleidung lässt sich meist gut mit dem pflegeleichten Programm bei 30 Grad waschen. Bei feineren Kleidungsstücken sollten dagegen lieber das Programm für Seide oder Feinwäsche gewählt werden. Eine gute Alternative stellt außerdem die Handwäsche dar: Die ist nicht nur am schonendsten für die Kleidung, sondern auch für die Umwelt. Dafür weichst du die Schmutzwäsche einfach in lauwarmem Wasser mit ein wenig Waschmittel ca. 30 Minuten ein und spülst sie anschließend unter klarem Wasser so lange aus, bis alle Seifenrückstände entfernt sind.

4. Schonendes Waschmittel verwenden

Um möglichst lange etwas von deinen Lieblingsstücken zu haben, empfiehlt es sich, ein pflegendes und schonendes Waschmittel zu verwenden, wie zum Beispiel die neuen Perwoll Renew & Care Caps. Die All-in-1-Formel der Caps beinhaltet einen reichhaltigen Pflegekomplex für strahlende Farben und glatte Fasern und hält so die Kleidung 3x länger schön. Das Ergebnis: Reinheit, Farbauffrischung, Faserglättung und ein einzigartiges Dufterlebnis in nur einem Cap.

5. Viel hilft nicht immer viel: Die richtige Dosierung

Die Angaben für die richtige Dosierung des Waschmittels findest du auf der Verpackung des Waschmittels. Generell gilt: Immer so viel Waschmittel wie nötig und so wenig wie möglich verwenden. Gerne kannst du dir auch unseren Artikel dazu anschauen. Besonders praktisch an den Perwoll Renew & Care Caps: Sie sind nicht nur extraschonend zu deiner Wäsche, sondern enthalten auch automatisch die korrekte Dosierung.

6. Pflege auch nach dem Waschen: Wäsche schonend trocknen

Die Waschmaschine ist durch, die Wäsche ist wieder sauber – doch auch beim Trocknen gibt es einige Dinge, die du beachten solltest, um deine Kleidung zu schonen. Zunächst einmal solltest du unbedingt darauf achten, dass die Wäsche immer komplett trocken ist, bevor du sie in den Schrank einsortierst. Andernfalls bilden sich unangenehme Gerüche – oder im schlimmsten Fall sogar Schimmel. Die meisten Textilien können ganz einfach auf dem Wäscheständer getrocknet werden. Bei farbigen Stücken sollte auf eine intensive Sonneneinstrahlung verzichtet werden, um zu verhindern, dass die intensiven Farben verblassen. Außerdem sind beim Trocknen einiger Stoffe Besonderheiten zu beachten: So sollten Wolle und Strick beispielsweise direkt nach dem Waschen in Form gezogen werden und dann möglichst liegend trocknen. Hemden und Blusen trocknen nach dem Zurechtziehen am besten auf einem Kleiderbügel hängend.

Worauf achtest du beim Waschen? Hast du noch weitere Tipps und Tricks, wie du deine Kleidung beim Waschen pflegst? Schreib sie uns gerne in die Kommentare!

Interessante Produkte:

Kommentar

Thi dan ngo

März 13, 2024, 05:22 nachm.

Sehr gut vielen dank

0

Lidiya

März 11, 2024, 09:16 nachm.

Perwoll kenne und benutze ich nur flüssig (Rot, Blau, Lila und andere). Ich kenne die all in one pods noch nicht - würde es gerne testen.

0

Dorstr

März 10, 2024, 06:51 vorm.

Ja tolle Tipps würde das auch gerne testen um zu sehen wie schön meine bunte Wäsche wieder leuchtend strahlt.

0

imes1955

März 08, 2024, 12:03 vorm.

Das war bekannt, wobei verschiedene FS Sendungen auch verschiedene Test gemacht haben und auch mit anderen und nicht nur Perwoll grewaschen haben und das Ergebnis gut gewesen ist. Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

0

Max

März 07, 2024, 08:09 nachm.

Immer toll diese neuen Ratschläge. Ich liebe es.🤩

0

Hexenauge

März 07, 2024, 06:20 nachm.

Perwoll kenne ich nur flüssig, bei den Plastik all in one pods hab ich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht, deshalb meide ich diese, bei mir haben die sich bei 30 Grad nicht aufgelöst als ich Wolle gewaschen hatte da hgatte ich kleine Batzen in meinen Wollsachen und somit musste ich alles noch mal waschen. Für mich waren seither die all in one Pods Geschichte. Ich trau mich einfach nicht mehr

2

KL

März 07, 2024, 04:03 nachm.

Ich kenne die all in one pods noch nicht, das flüssig Waschmittel ist super, können die caps wirklich das selbe. Würde es gerne für meine bunte Garderobe erstehen.

0

tinele

März 07, 2024, 03:28 nachm.

Würde das Waschmittel gerne ausprobieren. In meiner Familie gibt es viel schwarze und bunte Wäsche.

0

Fashionismypassion

Februar 07, 2024, 10:03 vorm.

Würde es gerne testen da ich viel und häufig schwarze Wäsche wasche

0

Gaby Hartmann

Februar 07, 2024, 08:53 vorm.

Habe gerade 2 neue schwarze Hosen gekauft, die würde ich gerne mit Perwoll waschen und es ausprobieren

0