Waschen

Tschüss Hotel Mama: Das kleine Wasch-Einmaleins für die erste eigene Wohnung

Wäsche waschen wie ein Profi!
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Endlich Schluss mit Hotel Mama und rein in die erste eigene Wohnung! Damit das mit der Wäsche auch klappt und du nichts verfärbst oder einlaufen lässt, haben wir ein kleines, aber nützliches Wasch-Einmaleins für dich vorbereitet. Mit unseren hilfreichen Tipps und Anleitungen rund ums Waschen – so z. B. richtiges Sortieren und die richtige Programmauswahl – wäschst du wie ein Profi. Damit machst du nicht nur Mama stolz!

Wäsche sortieren wie ein Profi

Vor dem Waschen solltest du einige Dinge beachten, damit deine Wäsche Form und Farbe behält. Das Sortieren ist der wichtigste Schritt in unserer Anleitung! Aber keine Sorge, mit unseren Tipps wird es zum Kinderspiel.

Nach Textilart trennen

  • Ob Wolle, Seide, Handtücher oder Baumwolle – jeder Stoff hat andere Pflegeansprüche und Waschtemperaturen.

Nach Farben trennen

  • Es soll sich nichts verfärben. Also sortiere nach hellen Farben, weißer Wäsche und dunklen Tönen (etwa rot und schwarz).
  • Tipp: Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du auch Farb- und Fleckenfängertücher zu deiner Wäsche geben, die die gelösten Farbstoffe aufsaugen.

Nach Temperatur trennen

  • Bei Wolle und Feinwäsche sind die niedrigsten Temperaturen und Spezialprogramme angesagt.
  • Die meiste Kleidung benötigt nur 30 Grad.
  • Robustes wie Handtücher oder Bettwäsche wird bei 60 Grad ordentlich sauber.
  • Tipp: Um Zeit zu sparen, kannst du mehrere Wäschekörbe für die verschiedenen Temperaturen nutzen.
  • Falls du unsicher bist, wie du gewisse Stücke waschen sollst, ist der Frag Team Clean Waschsymbolscanner die perfekte Lösung. Einfach Etikett scannen und ab in die Maschine!

Welches Waschprogramm ist das richtige?

Nachdem du deine Wäsche fachgemäß sortiert und alles, was Aufdrucke oder Applikationen hat, auf links gedreht hast, musst du nur noch den richtigen Waschgang auswählen!

Der Normalwaschgang mit verschiedenen Temperaturen

90 Grad

  • Diesen wirst du kaum benötigen, da moderne Waschmittel schon bei niedrigen Temperaturen leistungsstark sind und Flecken und Bakterien ausreichend entfernen.
  • Außerdem ist er nicht gerade umweltfreundlich, da viel Wasser und Strom verbraucht werden.

60 Grad

  • Eignet sich perfekt für Handtücher, Putzlappen und Bettwäsche.
  • Für diesen und andere gängige Waschprogramme ist ein Universalwaschmittel die beste Option.

30 Grad

  • Entfernt gut leichte Verschmutzungen aus deiner Kleidung und ist aufgrund seiner niedrigen Temperatur besonders umweltschonend.

Für Eilige: Das Kurzprogramm

  • Das Kurzprogramm dauert je nach Maschinentyp und Temperatur nur 15 - 60 Minuten.
  • Gut geeignet für Wäsche ohne sichtbare Verschmutzungen, da das Kurzprogramm eher zur Auffrischung von einmal getragenen Kleidungsstücken dient.
  • Achtung: Oft schleudert das Programm nicht so intensiv und die Wäsche kommt relativ nass aus der Maschine.

Das Wollprogramm bei 30 oder 40 Grad

  • Hier genau auf die angegebene Temperatur auf dem Etikett deiner Wollkleidung achten, sonst kann deine Wäsche einlaufen.
  • Ein spezielles Waschmittel ist hier sinnvoll, wie etwa Perwoll Wolle & Feines.

Die Feinwäsche bei 30 oder 40 Grad

  • Das Feinwäsche-Programm ist ein schonender Spezialschonwaschgang, der die Langlebigkeit und optimale Pflege deiner feinsten Teile sicherstellt und daher ideal für besonders empfindliche Stoffe, wie Seide oder Spitze, ist.

Die Fleckenvorbehandlung

  • Bietet sich bei einzelnen stark verschmutzten Kleidungsstücken an.
  • Einfach ein universelles Fleckenspray auf den Fleck sprühen, 10 Minuten einwirken lassen und danach wie gewohnt waschen.
  • Achtung: Bei farbigen Textilien vorher immer an unauffälligen Stellen die Farbechtheit testen!
  • Nicht bei abwaschbaren Materialen wie Leder anwenden und bei Textilien nicht auf Metallknöpfe o.Ä. sprühen, da diese oxidieren können.

Saubere Waschergebnisse

Falls du noch weitere Fragen rund ums Wäschewaschen oder Wäschetrocknen hast, sieh dir doch unsere weiteren Artikel in der Rubrik Waschen an!